Hilfe Festplattenchrash.

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NiciH., 14. Juli 2012.

  1. NiciH.

    NiciH. Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    DRESDEN
    Hallo leute. Ich bracuh eure Hilfe. Wer war das hier nochmal der angeboten hat festplatten zu untersuchen und daten zu sichern? Ich brauch ganz dringend die Hilfe. Danke im vorhaus.
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Privat? IIRC niemand.
    Gewerblich? Googlen.

    Salat
     
  3. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Gewerblich schon mal das große Portmonee einpacken.
    Kein Backup gemacht? Windows Rechner?
     
  4. NiciH.

    NiciH. Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    DRESDEN
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Ja windows Rechner. Prblem ist Festplatte wird vom bios nicht mehr erkannt.
     
  5. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Weiß nicht, ob die noch aktuell sind (schätze aber schon), das Angebot unten klingt ganz fair.
    http://www.it-service24.com/datenrettung-forum/festplatte-vom-bios-nicht-mehr-erkannt-vt102.html
    Gibt sicher noch andere in die Richtung.
    Nen Datenbackup machen ist, egal bei welcher Platte und welchem System, wichtig, wenn man seine Daten irgendwann nicht verlieren will. Hilft dir nun wohl nicht mehr viel, aber bei der nächsten Platte vielleicht direkt eine externe Platte mit besorgen und mindestens ein mal die Woche ein Backup machen. Gibt sicher auch für Windows Rechner ein halbwegs anständiges Programm dafür (das Windowseigene taugt wohl nicht so viel, oder sag ichs mal so, ist lange nicht so komfortabel wie die Time Machine bei Mac).
     
  6. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Als erstes mal nachschauen von welchem Hersteller die Festplatte ist, dann auf der Seite des Herstelles schauen ob der nicht ein kostenloses Reparatur/Diagnose Programm anbietet. Gerade bei Windows ist oft nur der Bootsektor defekt und mit ein bisschen Glück kann der wieder problemlos hergestellt werden.

    Gewerbliche Angebote, da muss man sich im Klaren sein, dass die in der Regel nicht die Inhalte 1:1 wieder herstellen sondern retten was zu retten ist. Das sieht dann meist so aus, dass man eine riesige Menge an Dateien bekommt, oft ohne die Ordnerstruktur (Dokumente / Bilder / Musik...) dazu auch all die Millionen Dateien die sich in Windows und Programme Ordnern tummeln. Nicht selten gehen dabei die Dateinamen verloren, großer Spaß wenn man da nach wichtigen und überflüssigen Dateien sortieren darf. Dazu kommen die Kosten, die meist mehrere hundert Euro betragen.

    Wenn die Daten für Dich sehr sehr wichtig sind würde ich so vorgehen

    1. Schritt, klackert die Festplatte ist es ein Hardwaredefekt den Du nicht mit Software beheben kannst. Rechner ausschalten sonst wird alles noch schlimmer denn das klackern bedeutet in der Regel, dass die Oberfläche der Platten gerade zerkratzt wird. Hier hilft nur ein professioneller Service der die Platte auseinander baut und dann die Daten ausliest.

    2. Schritt, prüfen mit den Hersteller Tools
    wenn das keinen Erfolg bringt

    3. Schritt, kauf Dir ein Programm, dass versucht die Dateien die sich auf Deiner Festplatte befinden zu retten. Z.B. http://de.magicqsoftware.com/purchase-datarecovery.html aber es gibt viele andere Lösungen. Dazu brauchst Du auf jeden Fall vorher eine zweite Festplatte auf die geretteten Daten geschrieben werden! Das kann auch eine externe USB Platte sein, die Du für kleines Geld bei Amazon oder einem Elektronikmarkt bekommst. Sie sollte mindestens so groß wie die alte sein. Es gibt auch USB Platten die schon eine Backupsoftware aufgespielt haben um in Zukunft Deine Daten regelmässig zu sichern.

    4. Bilder und andere wichtige Dateien brennst Du zusätzlich regelmässig auf DVD. Die überstehen auch Gewitter, Überschwemmungen und kein Dieb nimmt die mit :)

    So und nun Daumen drück, dass Du Glück hast und es nur der Bootsektor ist.


    Alles Liebe
    Mischa
     
  7. NiciH.

    NiciH. Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    DRESDEN
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Danke Mischa wir werden das mal ausprobieren. Bin hier mit nem Alten ding von Laptop on das geht garnicht.
    Wenn die Festplatte vom Bios nicht mehr erkannt wird kann ich es in ein externes Gehäuse machen und hoffen das es dann geht?
    Das ich meine Daten auf eine andere Festplatte sichern kann?
     
  8. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Hilfe Festplattenchrash.

    Evtl. hast du glück und sie wird vom externen Gehäuse erkannt.
    Einen Versuch ist es Wert.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...