Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Mausolina, 10. Februar 2013.

  1. Mausolina

    Mausolina Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo liebe Schnullerfamilie,

    Ich lese schon seit Monaten fleißig mit. Nun muss ich aber meine Unsicherheit und Frust kundtun und vielleicht kann mich wer beruhigen.

    Mein Fabio kam per schwerer Kaiserschnitt-Geburt am 07.05.2012 mit 3760g zur Welt.
    Nachdem er gleich darauf immens abnahm und ich mit dem Stillen kaum hinterherkam, riet mir Hebamme und Co zum zufüttern zunächst mit Beba Pre, danach Aptamil Pre.
    Er trank von Anfang an riesige Mengen. .
    Nach 2 Monaten stillte ich dann ab, was innerhalb von 2 Tagen quasi erledigt war, so wenig Milch wie ich hatte (konnte auch nur mit einer Brust stillen :-()

    Mein Kinderarzt riet mir dann auf die 1er-Milch umzustellen, da er schier unersättlich war.
    Trank ohne Probleme mit 4 Monaten 4-5mal über 200ml in 5 min. weg und wirkte immernoch hungrig. Wir verwenden von Anfang an Flaschen und Sauger von Avent

    Er wurde somit immer schwerer und runder, nicht dick aber kernig.
    Mein Problem sind die Kommentare anderer: ach, der steht aber gut im Futter bla bla bla.

    Kurz vorm 6. Monat haben wir dann mit der Beikost angefangen, klappte von Anfang an recht gut, ihm machts Spaß, soviel Spaß dass ich nichtmal weiß ob er ein natürliches Sättigungsgefühl hat. Er würde ewig weiterlöffeln :-(

    Durch Utes Thema zur Folgemilch auf Babyernährung.de habe ich vor 1ner Woche mal den Versuch gestartet und auf Aptamil 2 umgestellt, in der Hoffnung dass es ihn bissel zufriedender stellt. Die Angst ist nur sooooo groß dass er weiter gewichtsmäßig explodiert.

    Im Moment sieht unser EssensPlan folgendermaßen aus:

    7-8 Uhr: 230 ml Aptamil 2
    11.30-12.00 Uhr: GKF-Brei 220g (glaskost teils selbstgekocht + entspr. Menge Alnatura-
    Beikost-Öl)
    15.30-16.00 Uhr: Getreide-Obst-Brei ca. 150g (selbstangerührt mit Milupa Bio 7-Korn-
    Flocken + entspr. Menge Alnatura-
    Beikost-Öl)
    18.30 Uhr: Aptamil Milchbrei Weizen-Hirse-Hafer 200g

    Und wenn der Hunger ganz doll is: gegen 20 Uhr nochmals 230ml Aptamil 2

    Dazwischen lasse ich mich maximal zu einem Dinkel-Zwieback oder einer Reiswaffel hinreißen.
    Und er trinkt bis zu 300ml Wasser am Tag.

    Und hier die Gewichtsübersicht: *grusel*
    U1 am 07.05.2012: 3760g 52cm
    U2 am 10.05.2012: 3370g 52cm
    U3 am 12.06.2012: 5120g 56cm
    U4 am 14.08.2012: 7400g 64cm
    U5 am 08.11.2012: !9400g! 69cm

    Kinderarzt beruhigte mich, indem er meinte dass er nur im oberen Bereich wäre und eben 30% der Kinder dieses Gewicht haben.
    Aktuelle Werte habe ich nicht aber schätze wir haben die 11 kg-Marke längst geknackt!
    Aber ich mache mir solche Gedanken um seine Ernährung, ob ich zu früh umgestellt habe etc. und diese Grüblerei muss endlich aufhören!

    Kann vielleicht wer mich beruhigen oder zurechtweisen? ;-)

    Lieben Dank im Voraus
    Christina & ihr kleiner schwerer Italiener Fabio :)
     
    #1 Mausolina, 10. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2013
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.152
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    Hallo und Willkommen :) Mach dir bloß keine Sorgen, schon gar nicht wegen dummer Kommentare :ochne: Annemarie tänzelt immer an der Untergrenze entlang und ich habe mir Sorgen gemacht, was passiert, wenn sie mal einen richtigen MDV erwischt. Abnehmen geht oft so schnell, wenn ein Kind sehr krank ist und spätestens, wenn es mit dem Laufen losgeht, wird der Babyspeck weniger :) Schön, dass dein Kind so gut isst :) Reiswaffel ist im übrigen wenig gehaltvoll an Mineralien etc. Lieber den Dinkelzwieback.
     
  3. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    :hahaha:

    Ich habe seinerzeit einen Thread eröffnet, der Deinem sehr ähnlich war... ich suche mal eben, moment. ;)
     
  4. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
  5. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    Wie mobil ist dein kleiner denn?
    Meine Kinder sind eher Zarte, aber sie waren auch sehr früh mobil. Die Kinder einer Freundin, beide in etwa im selben Alter wie meine beiden, sind bzw. waren auch eher kleine Brocken, aber auch viel später mobil.
    Kaum haben sie das Krabbeln und Laufen für sich entdeckt gingen sie eher in die Länge als weiter in die Breite. Bzw. bei Kind Nr. 2 steht das noch an, er fängt gerade erst an sich zu drehen. Momentan wiegt er mit knapp 8 Monaten so viel wie mein Kleiner mit knapp 13 Monaten.

    Und stell echt die Ohren auf Durchzug was die Kommentare anderer angeht. Die wissen es immer besser!
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. SEI FROH DRUM!

    Es kommen wirklich Zeiten wie Zähne, Krabbeln/Laufen lernen, Krankheiten, wo der phasenweise wenig essen wird. Und dann kannst du entspannt sein, da er genug Pölsterchen hat. Ist doch schön, dass er gerne ißt! Du hast wie ich finde einen ausgewogenen Speiseplan und kannst ihn somit nicht "dick" machen.

    Ute schrieb ja auch irgendwo meine ich, dass proppere Babys später eher schlank werden und keine Gewichtsprobleme haben.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    Ich schicke dir ein dickes Ommmmmmmmmmmmmmm alles ist gut .............

    Lass die Leute reden und freue dich an deinem stabilen Kind. Schlank wird er von alleine.
    Du kannst auf Milumil 2 wechseln, es ist im Eiweißbereich etwas anders als Aptamil 2 was für schwere Kinder von Vorteil ist. Das EW wird langsamer verdaut = bessere Sättigung bei gleicher Kalorienzahl. Meine bekamen es nach dem abstillen auch.

    Speiseplan ist prima alles gut :winke:
     
  8. Mausolina

    Mausolina Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Hilfe: Buddha-Bärchen! Essensplan okay? [langer Beitrag]

    Puuuuh, vielen lieben Dank!!!!:schnuller

    Ohren auf Durchzug zu stellen ist halt gar nicht so leicht :-/ zumal ich nur von zarten Altersgenossen umgeben bin.

    @Raupe: Danke fürs posten. Dein Thread lese ich hier schon länger sehr gerne, können uns total hineinversetzen.:bravo:
     
    #8 Mausolina, 10. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2013

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...