Hilfe bin soo unsicher...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Saramaus, 29. März 2005.

  1. Ist es wirklich genug?

    Hallo!!
    Wir sind es mal wieder mit einer ganz dringenden Frage :-?
    Unsere Sara bekam vor Einführung der Beikost 5 mal am Tag die Flasche je 180ml also 900ml Flüssigkeit!!
    Nun bekommt sie morgens die Flasche die sie seit einiger Zeit nicht mehr austrinkt also wenn es 200ml sind ist das schon viel für sie ( laut Packung in diesem Alter 230ml pro Mahlzeit).
    Mittags bekommt sie ein Gläschen Gemüse und Gemüse-Fleisch im Wechsel.
    Das ist sie auch auf. Und manchmal habe ich das Gefühl da ginge noch mehr! :verdutz:
    Zum Nachmittag hin bekommt sie noch eine Flasche da schafft sie auch schon des öfteren die 230ml.
    Und seit 2 Tagen bekommt sie abends nur noch ihren Brei vorher hat sie nach dem Brei noch eine Flasche bekommen aber es wurde immer weniger was ja auch so richtig sein soll,oder?? Also haben wir sie dann ganz weggelassen.
    Zwischendurch bieten wir ihr immer wieder was zu trinken an Wasser oder Tee und wenn es ganz gut klappt schafft sie ca.70-80ml!!
    Ich mache mir sorgen das sie 1.nicht genug zu essen bekommt und 2.nicht genug zu trinken da ich heute gelesen habe das zusätzlich zum Essen auch zwischen 250-400ml getrunken werden sollte.
    Aber sie nach Bedarf zu füttern klappt gar nicht da sie dann wahrscheinlich nur zweimal am Tag essen würde :-?
    Morgens habe ich schon bis zu einer stunde gewartet und Sara hat sich immer noch nicht bemerkbar gemacht. Und auch dann nicht ausgetrunken.
    Es geht ihr blendend sie ist ein Sonnenschein hat fast nur gute Laune schläft durch ist ganz selten knötterig nur das mit dem Essen und Trinken macht mir große Sorgen. Sind diese mal wieder unbegründet???? :verdutz:
    Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen damit ich wieder ganz beruhigt sein kann :engel:
    Lieben Gruß Susanne
     
    #1 Saramaus, 29. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2005
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo susanne,

    aaalso, ich fasse mal zusammen, soweit ich euren plan herauslese.

    morgens: ???? ml Milch?
    mittags: 190g gemüse-kartoffel-(fleisch-)brei plus öl?
    nachmittags: 230 ml milch?
    abends: milchbrei - wieviel?

    du siehst, mir fehlen ein wenig die mengenangaben ;-)

    wenn ich so deine signatur anschaue, denke ich aber: das ist die ruhe vor dem sturm. es gibt immer mal wieder phasen, in denen die minis weniger essen.
    das kann am zahnen liegen, an infekten... oder einfach daran, dass weniger gebraucht wird.
    mit 6 monaten steht der nächste wachstums-/ entwicklungsschub an.
    ich bin mir sicher, dass sie dir dann wieder die haare vom kopf mampft.

    wenn der stuhl in ordnung ist, brauchst du dir wegen der flüssigkeit auch keine sorgen zu machen. milchbrei, mittagsbrei plus die beiden flaschen enthalten auch flüssigkeit.
    wo hast du die info mit den 205-400ml gelesen?

    liebe grüße
    kim
     
  3. Also unser ähh ihr Plan:
    Morgens ca.170ml 1er Milumil
    Mittags 190gr.Gläschen+Öl je nach Kalorienangabe
    Nachmittags 200-230ml 1er Milumil
    Abends 180gr.Milchbrei Miluvit "mit"
    Gelesen habe ich das in dem Hipp Ratgeber"Das wunderbare erste Jahr" S.77
    Was mich nun interessieren würde ob es zu wenig ist??
    Oder kommt es uns nur wenig vor im vergleich zu vorher oder zu vielen anderen Kindern.
    Zumindest was man so immer liest und hört!!
    Haben wir einfach nur eine nicht so gute Esserin???
    Vielen Dank lieben Gruß
    Susanne
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Susanne,

    die Mengen die Kinder vertilgen können sind phasenweise unterschiedlich. Die angegebenen Mengen sind im grünen Bereich. Und nach Foto sieht nicht nur putzig süß sondern auch wohlgenährt aus.

    Hipp verkauft Säfte - deshalb meint er mit Mengenangaben die Eltern ködern zu müssen. In diesem Alter reicht es schluckweise Wasser oder Tee zu den Beikostmahlzeiten zu geben.

    Grüßle Ute
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn sie mittags gerne mehr essen würde, dann gib ihr doch mehr :jaja:. Versuch doch mal 1,5 Gläschen.
    Lulu
     
  6. Hallo Ute,
    na dann bin ich ja beruhigt im Moment geht es auch ein bissel aufwärts und mein Mann beruhigt mich auch immer wieder wenn sie mehr will dann macht sie sich schon bemerkbar!!!
    Lulu,das hab ich auch schon überlegt werde es mal versuchen und sehen wie sie das schafft.
    Ansonsten wünschen wir allen wunderbare sonnige Frühlingstage endlich :prima:
    Lieben Gruß
    Susanne
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo susanne,

    prima, wenns besser wird :prima:

    dir auch ein sonniges frühlingswochenende
    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...