Hilfe.Baby verschnupft, verschleimt

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Knuddel, 28. August 2005.

  1. Hallo!

    meine tochter 5 monate ist seit gestern abend verschleimt und die Nase ist zu.
    was kann ich tun? inhalieren mit kochsalzlösung okay?
     
  2. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Also in dem Alter hat Tim vom Kinderarzt Olynth Nasentropfen bekommen!!
    Gibt es speziell für Säuglinge!!
    Aber ich würde da morgen erstmal ztum KiDoc gehen und hören was der sagt!!!
     
  3. Wir nehmen Otriven Nasentropfen für Säuglinge und Babix-Inhalat N, beide helfen sehr gut.



    wünsche der Kleinen gute Besserung

    Gruß Denise
     
  4. M&M

    M&M Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am schönstens platz der welt;-)
    Das hat Maik im momént auch ,weil er die Backenzähne bekommt meine KiA hat gesagt wenn die Kinder verschleimt sind bekommen sie meistens Zähne ,vieleicht bekommt deine kleine Zähne ???
     
  5. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Hallo...

    Mareike hat auch grade Schnupfen und ich gebe ihr (nicht so gerne) Otriven für Säuglinge. Allerdings gebe ich es ihr nur zur Nacht und wenn sie sich tagsüber gar zu sehr quält, das muß ja auch nicht sein.
    Sie hat auch bis jetzt immer die Erkältungen, wenn sie zahnt. Allerdings hat sie auch schon 4 Zähne ohne Erkältung bekommen....

    Mehr mache ich beim Schnupfen nicht. Wenn abends Fieber kommt, gebe ich so ab 39 Grad Paracetamol Zäpfchen in 125er Dosierung für Babys.

    Gute Besserung!!!

    LG
    Sabine
     
  6. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Ach ja..Kochsalzlösung ist auch o.K.
    Olynth oder Otriven helfen aber schneller und wirken besser.
     
  7. Eine Kochsalzlösung kannst Du ohne weiteres anwenden. Desweiteren feuchte Tücher aufhängen, VIEL zu trinken anbieten...
    Bei Otriven, Olynth & Co bin ich persönlich sehr vorsichtig. Klar helfen sie ziemlich rasch, können jedoch auch arge Nebenwirkungen nach sich ziehen. Ich wende sie lediglich an, wenn das Kind tatsächlich durch die verstopfte Nase so gebeutelt ist, dass es partout nicht einschlafen kann – also höchstens vor dem Einschlafen und nie mehr als 3-4 mal.
    Gute besserung, Pépé
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: und Herzlich Willkommen,

    schau' dir doch Utes Seite hier mal an, da stehen viele gute Infos zum Thema Babyschnupfen.

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...