Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von finchen2000, 23. Juli 2007.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ihr und speziell ein "Hilfe" an Anke!!:winke::achtung:

    Ich war ja vor einer Woche in Schweden, von dort hab ich so zwei, drei
    Mückenstiche mitgebracht..

    Ist ja soweit auch normal und hat mich nicht überrascht,
    aber sie werden nicht besser, sondern schlimmer, und die,
    die hier zuhaus noch dazugekommen sind, sind noch viel schlimmer als
    die schwedischen.

    Ich hab schon alles probert, Ledum Globuli, Tigerbalsam (in Schweden),
    Fenistil Gel, Retterspitz-Gelee, Essig, ich werd noch irre, sie tun so weh,
    es ist dick, heiss, einfach Sch****,
    ich glaub ich muss zum Arzt oder so, aber was macht der??
    Muss ich Cortison haben??

    Die "Höfe" der Stiche an meinen Oberschenkeln sind fast 14 cm im Durchmesser.

    Das zweite Foto ist meine Hand, der Stich ist schon fast zwei Wochen alt,
    war auch erst viel besser, aber jetzt wirds immer schlimmer.

    Ich hab von diesen doofen Stichen mehrere, drei sind sehr gross, die
    anderen (noch) nicht.

    Nicht schimpfen, ich will ja auch morgen gehen, aber morgen früh muss ich
    arbeiten und nachmittags muss ich mit den Mäusen zum Arzt.

    Kann ich irgendwas selber tun??


    Schmerzenhabende Grüsse

    Heike

    [​IMG][​IMG]
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    Ich bin zwar nicht Anke, aber ich senfe jetzt trotzdem ;)

    Du könntest Umschläge mit Rivanol machen. Damit hab ich bei Marie und bei mir gute Erfahrungen gemacht.
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    :winke:

    Ich dank dir schonmal sehr für den Tipp...:bravo:

    Rivanol kannte ich gar nicht, hab grad mal nachgelesen,
    das könnte was sein:)

    Offensichtlich reagiere ich ja irgendwie allergisch auf die Stiche,
    da bleibt die Frage, ob ich dagegen auch vorgehen sollte bzw. muss.

    Vielleicht weiss ja noch jemand mehr?????

    LG
    Heike
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    Tränke einfach Verbandmull in der Flüssigkeit (Achtung! Die färbt wie die Hölle!) mach ein Stück Folie und dann nen Verband drüber. Hilft mir bei solchen Beulen immer.

    Hast Du Fenistil-Tropfen im Haus?
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    :winke:

    Nee, das hab ich leider nicht, nur das Gel, und wenn ich das draufmache, wird
    es eher noch schlimmer. Da kannste echt zugucken :ochne:

    LG
    Heike
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    Heike, kühle Umschläge sind gut, Rivanol darin wirkt ein wenig desinfizierend. Ich fürchte, die Mücken haben Dir ein paar Bakterien da gelassen und Du hast jetzt eine leichte Infektion da drin. Hochlagern, kühlen, schonen sind die Dinge, die Du bis zum Arztbesuch machen kannst. Eine allergische Reaktion halte ich vom Verlauf her für weniger wahrscheinlich.
    Es kann sein, daß der Arzt Dir ein Antibiotikum gibt. Gleichzeitig kann man auch eine cortisonhaltige Creme oder Lotion anwenden, um dann die Entzündung schneller abklingen zu lassen (aber nicht ohne antibiotische Behandlung). Es kann auch sein, daß der Arzt der Meinung ist, nur äußerlich antibiotisch ranzugehen, dann auch evtl. in o.g. Kombination. Wie geht es Dir allgemein - fühlst Du Dich evtl. auch leicht grippig?
    Ich wünsch Dir gute Besserung, liebe Grüße, Anke
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    :winke:

    Hallo liebe Anke,

    das mit den Bakterien find ich einleuchtend, nur, dass
    alle Mücken an allen Stellen überall Bakterien dagelassen hätten,
    wär doch irgendwie merkwürdig.

    Die Stiche sind von verschiedenen Tagen, aus verschiedenen Ländern:hahaha:
    und an völlig verschiedenen Stellen.

    Tja, das mit dem grippig fühlen... also Jarno hat eine eitrige Mandelentzündung mit AB, Jorick hatte Sa/So Fieber und ich hab seit drei Tagen etwas Hals- und Kopfweh.

    Was könnte denn das damit zu tun haben????:???:

    Meine Freundin, bald fertige HP, empfahl mir grad Apis Globuli, alle 15 min eine Gabe, sechsmal. Das versuch ich grad, mal sehen, wie´s morgen aussieht.

    Vielen Dank für deine Antwort!!

    LG
    Heike
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Hilfe, Anke!! Ich hab so schlimme Mückenstiche...

    Heike, dann stammen die Streptokokken in den Stichen nicht von den Mücken direkt, sondern von Dir selbst. Da hat wohl eine Schmierinfektion stattgefunden - von Deinem Speichel (vielleicht machst Du es ja auch so, wie viele andere, Stiche zwischendurch mit Speichel zu kühlen) zum Stichkanal. Es reichen solche Mini-Verletzungen aus, daß die Bakterien dort eindringen können. Ab zum Arzt, AB abholen!
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...