Hilfe, ähnliches Problem wie Doris

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Püppchen30, 26. Mai 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich habe so ein ähnliches Problem wie Doris.
    Mein Sohn ist 5 1/2 Monate alt und bekommt das Fläschchen, jetzt habe ich vor 3 Wochen mit der Beikost angefangen, dies hat auch ganz gut geklappt, aber jetzt wo er mehr als nur 4 - 5 Löffel essen soll, weigert er sich gaaaanz schrecklich!
    Ich habe es auch schon mit einem Breisauger ausprobiert und dies nimmt er auch nicht, bin echt schon am verzweifeln.
    Zusätzlich habe ich es erst mir der Flasche ausprobiert und zwischendurch den Brei angeboten leider auch keine Chance. :-(

    Vielleicht habt Ihr einen Rat für mich.

    Vielen Dank schon im voraus.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  2. Hallo Püppchen,

    Ich kann Dir nur sagen, dass mein Kleiner auch länger gebraucht hat, bis er mehr als 4 Löffel Beikost gegessen hat. Ich habs halt probiert und probiert und probiert. Als er schließlich auch noch krank wurde (Dreitagesfieber) hat er gar nichts mehr gegessen - fast 2 Wochen lang. Nach ein paar Tagen und unzähligen Versuchen hat er mittags wieder ein paar Löffel gegessen. Ich habs dann auch noch mit Obstbrei versucht - den mochte er noch lieber und über den sind wir dann auch zu den anderen Sachen gekommen. Heute isst er fast alles, probiert auch gern von Mamas Essen und tagsüber will er gar nicht mehr gestillt werden! Weil er wohl gemerkt hat, dass die Beikost sättigender ist!

    Liebe Grüße

    Doris
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Liebes Püppchen,

    dränge das Kind nicht. Meine Ariane hat wochenlang von ein paar Löffeln gelebt und dann nach einem Entwicklungsschub urplötzlich ein ganzes Glas verlangt. Meine kleine Fabienne ißt bis heute keine Beikost außer Milchbrei am Abend. Sie wird ansonsten voll gestillt. Ich nehme an, dein Sohn braucht einfach noch nicht mehr als ein paar Löffel. Laß ihm Zeit. Essen soll schließlich Spaß machen.

    Brei gehört auf den Teller und nicht in die Flasche, also laß den Sauger einfach im Schrank.

    Gibst du den Brei vor oder nach der Flasche?

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  4. Hallo Ihr Lieben,

    erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.

    Heute hat er wieder einige Löffel gegessen. :bravo:

    Ich bin jetzt ja schon einmal beruhigt, dass ich auch ruhig ein paar Wochen nur ein paar Löffel geben brauch. :)

    Ich habe bei meinem Sohn schon alles mögliche ausprobiert, Brei nach dem Essen oder vor dem Essen oder auch zwischendurch, dies möchte er alles nicht! Denn wenn er richtig Hunger hat, muss die Flasche her.
    Jetzt gebe ich ihm erst die Flasche und ca. 2 1/2 Stunden später den Brei, ich versuche jetzt immer abzuwarten, dass er richtig gut drauf ist. :)

    Ich hoffe, dass jetzt alles gut gehen wird.

    Mit vielen Grüßen
    Püppchen
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    es kann einfach eine Phase sein. Bitte kein süßes Obst anbieten, Du tust weder dir noch dem Kind einen Gefallen damit

    www.babyernaehrung.de/obst.htm mach lieber eine kurze Löffelpause und dann mit bekanntem Gemüse weiter.

    Prima dass es schon wieder bsser klappt.

    :winke:
     
  6. Noch eine Frage zur 2er Milch

    Hallo Ute,

    vielen Dank für die Antwort!
    Obst wollte ich auch auf keinen Fall anbieten, da ich dann Angst habe, dass er das Gemüse nicht mehr mag.

    Zusätzlich habe ich noch eine Frage, wenn ich meinem Sohn jetzt abends eine 2er Milch gebe, ist da genügend Flüssigkeit drin enthalten, da die Nahrung ja sämiger ist, oder soll ich ihm dann noch extra Flüssigkeit anbieten???

    Nochmals herzlichen schon im voraus für die Antwort.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Püppchen,

    auch die Folgemilch enthält ausreichend Flüssigkeit. Nur bei der Beikost muss zusätzlich wasser oder Tee angeboten werden.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...