Heuschnupfen ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anna Lena, 18. Mai 2004.

  1. Anna Lena

    Anna Lena Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Morgen,

    ich frage mich gerade, woran oder ob man erkennen kann wann man Heuschnupfen hat ?

    Also ich habe seit ca. 5 Jahren immer von Mitte Mai bis Juli Probleme mit den Pollen (Schnupfen, kratzen im Hals)

    Anna Lena hat z.Zt. auch Schnupfen, die Nase läuft oft wie ein Wasserhahn (ist ja auch besser so), dass juckt sie anscheinend, denn sie reibt sich dann immer ihr Nase.

    Wir fahren nächste Woche in Urlaub :bravo: (2 Wochen) daher wollte ich jetzt nicht zum Arzt bzw. ich war ja die Tage schonmal beim Vertretungsarzt wegen Urlaubsapotheke aber der sagte mir halt, dass der kleine Infekt von den durchkommenden Eckzähnen kommen würde. :-?

    Naja, vielleicht kennt sich ja einer von Euch da ein wenig aus ! ? Danke
     
  2. Hallo,

    nach meinen Infos ist diese Überempfindlichkeit gegen Pollen, bei Kleinkindern eher selten, Heuschnupfen tritt meist um das 15. - 25. Lebensjahr auf.
    Die häufigsten Symptome sind: laufende, verstopfte Nase mit klarem oder trüben Sekret, begleitet von heftigen Niesattaken, teilweise mit Schmerzen im bereich der Nebenhöhlen.
    Eine Bindehautentzündung ist häufig eine Begleitung dieses Schnupfens, tritt manchmal aber auch isoliert auf.
    Bei schwereren Verlauf ist das allgemeine Wohlbefinden beeinträchtig (Kopfweh, Gliederschmerzen usw.)
    Die Symptome können sporadisch und nur sehr kurz auftreten aber auch unter Umständen tagelang, wochenlang und in Einzelfällen das ganze Jahr, dann ist es aber kein Heuschnupfen mehr sondern dann spricht man vom allergieschen Schnupfen.

    Ich würde darauf achten wie lang dieser Schnupfen anhält und welche Beigleitsymptome es noch gibt.
    Bist Du Dir unsicher, laß einen Allergietest machen.

    PS: Es wird zwar die Bereitschaft zur Allergieentwicklung veerbt aber ausschlaggebender ist der Umweltfaktor.
    Wenn Du eine Allergie entwickelt hast muß das nicht automatisch auf Dein Kind zutreffen, toi, toi, toi * :prima: daumendrück*

    Alles Gute und schönen Urlaub
    Scarlett
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Scarlett: :jaja: :bravo:

    Hallo AnnaLena,

    im Alter deiner Kleinen würde man meines Wissens ohnehin noch keinen Allergietest durchführen. Ich denke eher, es ist wetter bzw jahreszeitlich bedingt. Ich kenne momentan kaum ein Kind, dass keine Rotznase hat, anscheinend war der Wretterumschwung mal wieder zu heftig :-?

    Schönen Urlaub wünscht eine neidische
    Petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...