Heuschnupfen und Sonnenbrand

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lumax, 5. Mai 2003.

  1. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen!
    Ich hoffe, daß hier wieder jemand für uns einen Tip hat.
    Lukas reagiert allergisch auf Birke- und Buchepollen. Bei diesem wunderschönen Wetter kann ich kaum mit ihm raus :-?
    Ich würde ihm gerne irgendwas homöopathisches geben, aber unser Kinderarzt kennt sich in dieser Richtung überhaupt nicht aus. Am Samstag gehen wir das erste Mal zum Heilpraktiker.
    Kennt jemand ein homöopathisches Mittel gegen Heuschnupfen?

    So - und nun zum Thema Sonnenbrand. Lukas hat natürlich keinen, den habe ich schön eingecremt, aber vor lauter eincremen habe ich mich selber vergessen :(
    Ich habe das Gesicht und die Schultern verbrannt. Quark habe ich gestern direkt drauf gemacht, aber so recht geholfen hats mir nicht.
    Kennt ihr vielleicht einen Tip, was ich da noch drauf machen könnte? Kann ich einen Sonnenbrand mit Arnica-Salbe behandeln?

    Vielen Dank für Eure Tips!
    Simone
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Gegen Heuschnupfen nehme ich Luffeel von Heel. Das darf lt. Packungsbeilage auch Säuglingen und Kleinkindern verabreicht werden, aber nur in geringen Dosen. Heißt: Erwachsenen nehmen 3 x täglich eine Tablette (bei akuten Beschwerden alle 15 Minuten eine - maximal über zwei Stunden). Säuglinge nur nach Rücksprache mit dem Arzt!!! dürfen nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenenmenge, Kleinkinder bis 6 Jahre maximal die Hälfte.

    Auf jeden Fall mit einem Arzt abklären!!!

    Arnica würd ich nicht empfehlen. Das ist eher für Wunden und Quetschungen, soweit ich weiß. Besser ist Wund- und Brandgel oder Umschläge mit Brandessenz (1:10 mit Wasser verdünnt).

    sagt
    Andrea
     
  3. Bei Sonnenbrand würde ich Systral oder Soventol-Gel nehmen. Das ist zwar nicht homoöpathisch, aber hilft dafür schneller. Das Gel kühlt gleichzeitig auch. Und trink mal nen Calcium-Drink.

    Heuschnupfenmittel interessieren mich auch brennend. Werde das mal ausprobieren.

    Makay
     
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    was homöopathisches gegen Sonnenbrand ist Combudoron Gel von Weleda. Das hilf bei uns immer ganz gut und kühlt auch schön.

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. arnika salbe sonnenbrand

Die Seite wird geladen...