Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Helga, 9. April 2009.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Liebe Anke,

    bei mir schlägt seit gut 3 Wochen der Heuschnupfen wieder durch. Vor zwei Wochen habe ich mit Cetirizin angefangen. Leider konnte ich keine Verbesserung meiner Beschwerden feststellen. Am vergangenen Dienstag war ich nun bei meinem HNO und sagte ihm, dass das Cetirizin wohl nicht wirkt. Er schlug mir vor, meine Beschwerden mit Cortison-Tabletten (Prednisolon) zu behandeln. Seit Dienstag, bis einschl. morgen, muss ich jeden morgen 3 Stück nehmen, an den folgenden 2x2 Tagen je 2 Stück, bzw. 1 (also ausschleichend) ! ABER: meine Beschwerden bestehen immer noch. Eigentlich müsste es doch besser sein, bzw. ich müsste doch Beschwerdefrei sein, oder ?? Ich bin jetzt ein wenig verunsichert, ob ich die Cortison-Tabletten weiter nehmen soll. Aber die Feiertage stehen ins Haus und ich weiß nicht, was ich machen soll !

    Kannst Du mir einen Tipp geben ?

    Vorab schonmal vielen Dank ! :winke:
     
  2. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    Ich weiß zwar nix von Cortison bei Heuschnupfen.
    Aber so wie ich weiß solltest du Cortison nicht einfach so Absetzen weil du sonst heftige Nebenwirkungen bekommen kannst.
    Deshalb wird die Dosis dann langsam runter gesetzt um dem gegen zu wirken.

    Dittmar hatte das jetzt gerad erst.

    LG Katja
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    :winke:

    zum Cortison kann ich Dir jetzt auch nicht weiterhelfen.
    Nur : mir hat Cetirizin auch nicht geholfen, nicht die Bohne. Was anderes (ich weiß nicht, war´s LoranO - oder ist das Cetirizin? ) auch nicht. Die meisten anderen Sachen machen mich müde

    Jetzt nehme ich Aerius und das ist super!!!! Nix mehr Heuschnupfen, und dass obwohl die Birken grad blühen!
    Kennst Du das? Ich bekomme das sogar verschrieben, weil die anderen Antiallergika entweder nicht helfen oder ich sie nicht vertrage....

    liebe grüße, gute Besserung :winke:
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    Danke ihr beiden !

    Das Cortison wollte ich auch nicht so "einfach" absetzen !

    Auch heute morgen kann ich keine Besserung vermelden. Am Dienstag gehe ich dann wohl besser zum HNO und frage ihn nach einem andern Präparat !

    :winke:
     
  5. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    Hallo Helga,

    zu den Tabletten kann ich dir leider nichts sagen. Aber ich habe in den letzten zwei Jahren jeweils eine Depotspritze Cortison bekommen. Das hat mir sehr gut geholfen. Vielleicht kann dein Doc dir ja auch eine geben.

    Schöne Grüße, Andrea (ebenfalls mit Schniefnase)
     
  6. GeeSabse

    GeeSabse Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    mir geht es genauso Cetirizin hat letzes Jahr sehr gut geholfen dieses Jahr bringt es gar nix. Jetzt bin Ich auf Lorano umgestiegen bringt auch nix.
    Dann werde Ich morgen mal in die Apo gehen und mir das Aerius hohlen.

    Grüsse
     
  7. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    :winke: seit Gestern hat es mich auch eingefangen, das Augen jucken, Schniefnase..

    Medis hab ich grad keine - werde wohl aber später noch in die Apo fahren müssen. Allein schon das vorhin geöffnete Fenster war ein Fehler..

    Cetrizin hab ich gar nicht vertragen -s ofort Magenprobleme bekommen

    mit roten Augen allen Leidensgenossinnen ein schönes OsterWochenende wünsche

    .
     
  8. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Heuschnupfen bei mir-Frage w/Cortison

    Helga hast du es denn mal eine Hyposensibilisierung Angesprochen ??

    Dittmar hatte auch Heuschnupfen.
    Er hatt dann damit Angefangen, im ersten Jahr wurde es schon besser.
    Ich glaube die Behandlung geht insgesammt 3 oder 4 Jahre.
    Hat ihm aber wirklich sehr gut geholfen.
    Er ist jetzt ganz frei davon.

    Sonst hat er immer Reactin genommen.Was ja aber immer nur vorrübergehend wirkt.
    Bis her hat er dieses Jahr auch noch nix.
    Bei meiner Ma ging es leider nicht, weil sie auf zu viele sachen Reagiert.


    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...