Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Luzi, 21. Juni 2006.

  1. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Hallo !!


    Wollte mal wissen ob Eure Kinder Heuschnupfen bzw. eine Allergie haben?

    Als ich Kay gestern aus den Kiga abgeholt habe, sah sie ganz schlimm aus, sie hatte total rote Augen und hat auch ständig gerieben. Sie haben draussen gespielt und zur Zeit blüht ja auch einiges. Sie niest ständig und ihre Nase juckt sagt sie. Heute morgen als sie aufstand hatte sie ganz geschwollene und rote Augen!

    Wisst Ihr ob Heuschnupfen bzw. Allegien vererbbar sind. Ich habe schon seit ich 15 bin damit Probleme, und mein Mann hat dieses Jahr auch damit angefangen!

    Gibt es hier auch Heuschnupfengeplagte Kinder und werden die behandelt?

    Wir haben am Freitag morgen einen Termin beim Kiarzt, die werden dann wohl einen Bluttest machen!

    LG
    Manu
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

    Hallo Manu,

    dann können sich Kay und Louisa die Hand geben !

    Louisa ist seit 3 Wochen "erkältet" ! Mittlerweile befürchte ich auch, dass diese Erkältungen allergisch bedingt sind. Leider sind wir aus meiner und auch aus der Familie meines Mannes erblich vorbelastet ! Soweit ich weiß, sind Allergien, zumindest die Anfälligkeit dazu, erblich bedingt !

    Inwieweit Kinder behandelt werden, weiß ich auch nicht. Auch ich muss erstmal meinen KiA zu befragen. Was ich weiß, ist, dass Allergietests bei Kindern in diesem Alter nicht sehr aussagekräftig sind, weil das Immunsystem bei Kleinkindern ständig im Unbruch ist. Das heisst, dass die Kids heute z.B. gegen Pollen allergisch sind und morgen kann es schon was anderes sein !

    Ich wünsche unseren Mäusen schnell Gute Besserung !

    :bussi:
     
  3. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

    Hallo,

    ja, zumindest die Anlagen zum Auspraegen von Allergien werden vererbt.

    Und Allergien koennen auch schon im Kleinkindalter auftreten, so sehr haeufig als Nahrungsmittelunvertraeglichkeiten, aber auch als Heuschnupfen.

    weiss
    Ingo
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

    Ja kleinkinder können auch was haben :(

    Mein Mann hat so ziemlich alles was man denken kann, sind also vorbelastet.
    Jul hatte ständig laufende nase und rote Augen, Allergietest gemacht: Erle und Hafer oder Hasel, mus nochmal gucken.
    Naja jedenfalls kann sowas sein und ich würde es abklären lassen

    Sandra
     
  5. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

    Danke für Eure Antworten!!

    heut mittag sah sie nicht mehr so schlimm aus, jetzt muss ich erst mal abwarten was der Test am Freitag ergibt!!

    Ich reagiere mittlerweile auch auf verschieden Lebensmittel, und da dieser ganze Allergiekram ausarten kann, gehe ich mit ihr auf jeden Fall zum Arzt!

    Ich sag ja immer man erbt allen mist von den Müttern :nix:, bei mir ist es zumindest so!

    @ Helga

    Deiner Maus wünsche ich Gute Besserung!!

    LG
    Manu
     
  6. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Heuschnupfen / Allergien bei Kindern

    Jannik hat auch Heuschnupfen (ist auch von beiden Seiten vorbelastet). Getestet wurde er noch nicht, aber er wird schon behandelt. Mit Antihistaminen und Asthma Spray (er hat gleich zwei mal hier gerufen und gleich noch Allergisches Asthma) um ganz sicher zu gehen, bin ich mit ihm bei meinem Allergologen gewesen, der KiA hat immer nur Bronchitis diagnostiziert und ihn schön mit Antibiotikum vollgestopft :bruddel:

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...