Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Foxy4833, 23. Januar 2008.

  1. Hallo. Ich bin ein von sorgengeplagter Vater.

    Meine Tochter ist am Samstag geboren und man hat heute morgen festgestellt, dass sie ein Herzstolpern hat.Es schlägt ab und zu mal mehr als normal. Man sagte auch etwas von einem Echo. Wenn sie schläft kommt es sehr selten. Nur wenn sie aktiv wird kommt es öfters vor. Wie schlimm ist das? Meine Frau weint nur noch vor Sorge und mir geht es auch nicht unbedingt besser. Jedenfalls ist meine Tochter auf die Intensivstation gekommen und hat ein 24 Stunden EKG. Die Auswertung erfolgt irgendwann morgen. Mit was kann man rechnen? Ist es schlimm? Muss ich mir ernsthaft Sorgen machen?
    Das ist unser erstes baby und wir hatten schon eine Fehlgeburt vorher gehabt. Wollen das Baby nicht verlieren.
    Ich bitte um jeden Rat!
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    Hallo Foxy und herzlich Willkommen. Und auch alles Gute zur Geburt Eurer Tochter :)

    Verständlich, dass ihr Euch sorgen macht. Ich bin keine Medizinerin, von daher kann ich Dir/Euch da keinen Rat geben. Aber meine Jüngste hat einen angeborenen Herzfehler. In zwei Wochen fahren wir wieder zur stadtionären Aufnahme in die Klinik....
    Was ich Euch raten kann, ist erstmal tief duch zu atmen. Ein Kind auf der Intensivstation zu haben ist nicht schön. Das kostet Kraft. Es ist anders, als ihr Euch das vorgestellt habt und auch beängstigend. Aber, es ist schaffbar. Jetzt gleich packe ich meine Sachen und fahre zum Kinderkardiologen. Das wird wohl bei Euch auch das mindeste sein, was passieren wird. Ein Kinderkardiologe wird dazu geholt und ggf. müsst ihr zur regelmässigen Kontrolle.
    Vertraut auf Eure Tochter. Vertraut auf Euch - und achtet auf Euch. Auf der Intensivstation ist sie in guten Händen. Und berichte ein wenig wie es weiter geht.
    Liebe Grüsse
    Martina
     
  3. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    Hallo...

    unsere Tochter hat ebenfalls ein "Stolperherz".. gehabt..

    melde mich später noch mal ausführlich, hab gerade nicht so viel Zeit. Kann aber eure Sorgen verstehen

    lg

    .
     
  4. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    So, da bin ich wieder mit mehr Zeit

    also dieses unregelmässige Schlagen "Stolperherz" hatte unsere Maus auch. Wurde bereits in der Schwangerschaft auf dem Ultraschall gesehen.

    Wir mussten bereits im ersten Lebensjahr zum Kinderkardiologen ( so wie Martina schon geschrieben hat ) diese Untersuchungen fanden 1x jährlich statt. Bei der letzten im Juni 2007 wurde bereits festgestellt das sich Laara´s Herz zu 90 % "gebessert" hat. Die Extraschläge (Systolen) haben sich mehr als erwartet minimiert.

    Ich denke auch das eure Maus auf der Intensivstation sehr gut aufgehoben ist. Das 24 Std. EKG ist auch super, so wird gleich gesehen wie oft diese Extrasystolen vorhanden sind, ob irgendwelche Maßnahmen notwendig sind oder nicht.

    Die Angst Deiner Frau kann ich gut verstehen - ebenso Deine... ich stand auch immer völlig neben mir kurz vor den Untersuchungen. Wenn das Kind einen Schnupfen, Husten hat oder eine andere äusserliche Verletzung kannst Du sehen wie es besser wird. Das Herz siehst Du nicht. Das hat mich persönlich immer völlig wuschig gemacht.

    Allerdings bin ich sicher das man/Frau euch im Krankenhaus gezielt aufklären wird was es mit dem "Stolperherzchen" eurer kleinen auf sich hat und was ihr tun könnt.

    Hier im Forum wirst Du Antworten bekommen und auch Kraft.. vorerst schicke ich die euch und bin mir sehr sicher, alles wird gut

    lg

    .
     
  5. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    Unsere Tochter hat diese Extrasystolen unter der Geburt bekommen. Von den Ärzten hiess es, das diese durch den Stress während der Geburt schon mal vorkommen kommen. Das ist anscheinend auch gar nicht soooo ungewöhnlich.

    Unsere Maus wurde auch gleich auf die Kinderintensivstation gebracht und wurde eine Woche lang beobachtet. War für uns Eltern natürlich nicht so toll. Mit sowas rechnet man ja eigentlich nicht. Man will doch nur endlich sein Baby wie jeder andere auf dem Zimmer haben.

    Naja, bei uns hiess es von Anfang an, das die sich wieder verlieren mit der Zeit. Und es hat auch wirklich nur etwa einen Monat gedauert. Jetzt schlägt Leonie´s Herz ganz normal.

    Ich hoffe, dass es bei euch auch diese Form der Extrasystolen sind.:tröst:

    Ich kann eure Ängste gut verstehen, vorallem aber auch deine Frau. Sie hat gerade erst entbunden, die Hormone fahren jetzt Achterbahn, der Babyblues und und und.

    Bitte sei deiner Frau eine Stütze wo es nur geht. Mein Mann kann das leider nicht. Er hat in solchen Momenten immer sehr mit sich selbst zu kämpfen, ist auch eher ein Pessimist. Das war für mich eine sehr harte Zeit, da ich ihn auch noch aufbauen musste, und eigentlich hatte ich die Kraft gar nicht dazu.

    Ich drück euch ganz stark die Daumen!

    Gute Besserung für euren kleinen Wurm!

    Kopf hoch!:tröst:
     
  6. AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    Vielen Dank bisher. Ihr baut uns richtig auf.
    Ich selbst habe auch ein positives Gefühl, aber die Angst ist halt trotzdem da.
    Die Auswertung erfolgt morgen vom Langzeit EKG. Morgen wird auch noch ein Ultraschall vom Herz gemacht. Sollte ja eigentlich schon heute passieren. Aber die haben es vertagt. ;(

    Zumindest weiß ich was beim Ultraschall vom Gehirn rausgekommen ist. Also Gehirn ist vollkommen einwandfrei.
    Bisher ist mir selbst auch einiges aufgefallen, was ich denke was man erwähnen sollte.
    Unsere Tochter hat schöne rosige Haut, sie ißt gut, kriegt gut Luft, hat viel Kraft (man merkt es am schreien), hat guten Stulgang und hat keine blauen Finger oder Lippen.
    Ich denke das alleine sind schon ganz gute Zeichen.

    Erfahren habe ich allerdings auch, das wir einen Überwachungsmonitor bekommen werden für Zuhause. Das ist etwas was mich noch nervös macht. Außerdem sollen wir zusätzlich zum Kinderarzt auch zu einem Herzspezialisten gehen.
    Ich denke mal das zum Schluß alles gut gehen wird.

    Habt ihr sonst noch solche Erfahrungen die mich mehr beruhigen können?
     
  7. AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!

    Da fällt mir noch ein!
    Die Extra-Herz-Schläge treten fast nie auf wenn sie schläft. Sie treten überwiegend auf, wenn sie sich anstrengt. Der Arzt sagt selbst, dass es ihm lieber gewesen wäre, wenn die Extrageräusche während des Schlafens kommen würde.
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Herzstolpern beim Baby! Hilfe!


    :) noch mehr beruhigen? eure kleine Maus ist in guten HÄnden :jaja: und es ist nicht einfach so aus der Ferne "genaueres" zu schreiben auch wenn Du Dir Mühe gibst uns alles so gut es geht zu erklären und zu beschreiben.

    ich freu mich trotzdem das wir euch ein wenig beruhigen konnten. Wartet erstmal die Auswertung vom EKG ab, lasst euch alles erklären und der Besuch beim Kinderkardiologen wird sicherlich unumgänglich sein, aber gut so.

    Ich wünsche euch eine ruhige Nacht

    .
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. extrasystolen beim ungeborenen baby

    ,
  2. extrasystolen ungeborenes kind

    ,
  3. herzrhythmusstörungen embryo 37 ssw

    ,
  4. Herzstolperer bei Frühchen,
  5. herzausstzer bei baby,
  6. herzstolpern beim ungeborenen 34 ssw,
  7. extrasystolen bei säuglingen,
  8. herzstolpern beim fötus,
  9. extrasystolen bei baby,
  10. herzstolpern beim fötus 36.ssw
Die Seite wird geladen...