Helft mir doch mal bitte, wir würdet Ihr reagieren?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von christine, 3. Mai 2006.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Ich brauch mal Euren Rat, aber ich möcht jetzt keinen Aufregthread starten, sondern einfach ein paar konstruktive Ratschläge bekommen.

    In unserem Park vor dem Haus sind ein paar Kinder aus der angrenzenden Wohnsiedlung, vielleicht so 10 Jahre alt, die in den letzten Tagen einen Hamster dabeihatten (ein sehr großer, sah aus wie eine Ratte eigentlich ;-) ), in einer kleinen Transportbox. Am Freitag war auch die Mutter des einen Jungen dabei, sie trug ihm die Box, ich hab sie erst zwei Mal gesehen und kenne sie nicht. SIE WAR DABEI.

    Am Freitag rannten dann fünf Kinder mit dem Vieh in der Hand durch den Garten, ganz wild, spielten Fangen, da hab ich schon komisch geguckt, aber nicht richtig drauf geachtet. Es war ätzendes Wetter, wir überlegten dauernd, ob wir reingehen sollten, achteten nicht so auf die Kinder. Aber aufgefallen ist uns schon, daß die den Hamster als dabeihatten.

    Gestern dann kam der Junge wieder. Mit ein paar Gleichaltrigen. Die rannten wieder so rum, das Tier in dem kleinen Käfig, das wurde hin und hergeschaukelt, dann saß es plötzlich im Sand (ich hab dann gesagt, daß das wohl nicht so gut sei für den Hamster, und außerdem sollte der wohl eher schlafen und in seinem Käfig sein.....wenn er so weitermacht mit dem Tier, dann lebt das nicht mehr lange. Seine Antwort "ach, das ist das Tier gewohnt, das ist meist wach am Tag"....)ich hab erst mal nix gesagt.

    Fünf Minuten später durfte der Hamster die Rutsche runterrutschen, da sind wir alle fünf Mütter aufgesprungen und haben geschimpft und versucht zu erklären, warum das nicht gut ist für das Tier.

    Gut, jedenfalls hab ich mich tierisch aufgeregt und die anderen auch, was lassen die Eltern dem Kind so ein Tier zum Spielen, das find ich ecth den Hammer.

    Was kann ich denn machen, außer Schimpfen (was nicht viel bringt), mit dem Jungen reden (was wahrscheinlich ihn vielleicht und hoffentlich zum Nachdenken bringt - aber wenn seine Eltern das erlauben und wer weiß wie er zu Hause mit dem Vieh umgeht) und mich aufregen? Hab ich das Recht zu sagen, " Das wollen wir hier nicht, verzieht Euch woanders hin" (aber damit ist dem Tier auch nicht geholfen).

    Am liebsten würde ich es konfiszieren und auf den Tisch stellen, an dem wir sitzen. Ich denke, wenn ich die Mutter mal sehen sollte, dann sprech ich mit ihr. Aber bis dahin kann Zeit vergehen. Wenn der nachher wieder im Garten ist, dann krieg ich einen Hals. Echt, da vergeht mir alles.

    Ich will ja nicht abstreiten, daß er das Tier liebhat, aber er weiß definitiv nicht, wie man damit umgeht, wandert von Kinderhand zu Kinderhand und ist auch sehr zahm, aber das Geschaukele die ganze Zeit und dann die Rutschtour da hätte es sich das Genick brechen können.

    Also bitte, ich möcht keinen Beitrag sehen, wo sich noch jemand darüber aufregt, das reicht, wenn wir das im Stillen tun, ich weiß einfach nicht, was ich machen kann?

    christine
     
  2. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Helft mir doch mal bitte, wir würdet Ihr reagieren?

    Hallo Christine,
    ich reg mich mal nur leise auf :bruddel:
    Als ich glaube ich würde mal beim Tierschutzverein anrufen und fragen wie man sich in dieser Situation verhalten soll.
    Du könntest natürlich auch abwarten bis Du die Mutter wieder siehst und sie darauf ansprechen. Vielleicht ist es ja wirklich kein Hamster. Es gibt doch so komische Ratten ohne Schwanz und die sollen ziemlich robust sein, vielleicht ist es ja so ein Tier...

    Aber ich denke der Tierschutzverein wird Dir bestimmt den besten Rat geben...

    Halt uns mal auf dem laufenden...


    LG BRITTA
     
  3. AW: Helft mir doch mal bitte, wir würdet Ihr reagieren?

    also ich würde mit der mutter reden und zwar würd ich mal dorthingehen, uns ganz klqar sagen das es so nicht geht, vor allem sind doch tiere auf dem spielplatz verboten...

    und würde ihr sachlich schildern das er nicht gut mit dem tier umgeht

    jenachdem wie die mutter reagiert würde ich den tierschutz alamieren....
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Helft mir doch mal bitte, wir würdet Ihr reagieren?

    Das Tierheim ich genau gegenüber von uns ;-), da kann ich ja schon mal einen Platz reservieren lassen ;-)

    Nee, im Ernst. Er sagt, das sei ein Hamster, ich hätte auch eher auf eine Ratte ohne Schwanz getippt. Mal schauen

    christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...