Heiserkeit, Husten und Halsschmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von AlexLiLa, 18. Oktober 2003.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,

    jetzt habe ich seid Dienstag Halsschmerzen und einen "Ausschlag" hinten im Rachen wo nicht mal der Vertretungsarzt genau wußte was es ist. :o

    Jetzt habe ich noch ein wenig Husten und vor allem Heiserkeit dazubekommen. Ich habe fast keine Stimme mehr.

    Nun die Frage was kann ich nehmen damit es mal wieder besser wird?

    Ich fühle wie ausgek.....

    lg Alex
     
  2. Das klingt nach Kehlkopfentzündung. Da kannst Du nur: Stimme schonen (HAHAHA), viel warme Getränke trinken und Schüssler 3+4 nehmen. Irgendwie geht das grad rum. Wir hatten es auch schon alle in der Familie und im Kindergarten. :-D
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Danke Kerstin,

    da mir seid 2 Stunden der Kehlkopf beim schlucken weh tut habe ich mir sowas jetzt auch gedacht.

    Kann man da nicht mehr machen?

    Wie kann ich verhindern das die beiden es bekommen?

    *jammerjammerjammer*

    lg Alex
     
  4. Wenns ein Virus ist, wird sich das schlecht vermeiden lassen - außer sie hatten ihn schon. :-D Es muss sich ja bei ihnen nicht auf den Kehlkopf schlagen! Kehlkopfentzündung ist übrigens nicht sooo schlimm, das heilt von alleine gut, dauert aber 2-3 Wochen, so lange solltest Du die Stimme "schonen". Wichtig ist nichts Kaltes zu trinken (Wahrscheinlich ist Dir sowieso eher nach warm?!), immer ein Halstuch tragen und draußen durch die NAse atmen.

    Evtl. kannst Du noch Silicea comp.-Globuli von WALA nehmen, das könnt Erleichterung verschaffen. Und auf Luftfeuchtigkeit achten - Meersalzwasser nasse Tücher aufhängen.

    Gute Besserung!
     
  5. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Leider habe ich aber gelesen das es bei Kindern Pseudokrupp auslösen kann.
    Das hatte Lisa schon einmal das hat mir gereicht. :-(
    Außerdem wenn die meine Schmerzen beim Essen und Trinken haben dann können wir gleich in die Klinik weil sie dann alles verweigern. Mir ist auch danach. :-? :heul:

    Danke für die guten Wünsche ich hoffe sie helfen.

    2-3 Wochen?? :heul: :o
    Na ja eine ist ja fast rum.

    lg Alex
     
  6. Elias hat(te) auch Pseudokrupp. :jaja: Es kann sich aber grundsätzlich jeder Virus so auf den Kehlkopf legen...

    Wir haben supergute Notfallmedikamente von unserer Hausärztin bekommen, seither hat der Pseudokrupp seinen Schrecken für mich verloren. Und ich bekomme schon vorher mit, wenn es losgeht, denn meistens hustet er dann nach dem Einschlafen schon so komisch, da weiß ich dann Bescheid, dass ich alles herrichten muss nehm Elias mit zu uns ins Bett, damit ich bei Bedarf sofort handeln kann.
    Offensichtlich hat ers aber jetzt geschafft, es ist der erste Herbst ohne P-Krupp. Mit dem Größenwachstums des Kehlkopfes wird es ja besser, weil er nicht mehr so extrem zuschwellen kann.

    Positiv denken! :)
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gute Besserung :jaja:
    :winke:
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Danke,

    ich war heute morgen noch mal bei der HNO Notfallsprechstunde. Letztens war ich ja nur bei der Vertrerung vom Hausarzt.

    Und nun ist es doch eine eitrige Mandelentzündung. :o
    Das hätte die Vertretung doch sehen müssen. Ich bin so sauer ich hätte mir viele Schmerzen sparen können und die Gefahr das sich die beiden anstecken. :-?

    Nun bekomme ich Penicillin. Hätte zwar lieber Antibiotkia bekommen weil ich Angst vor Unverträglichkeit habe. Hoffe aber es geht alles gut und mir langsam wieder besser.

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...