heilpraktikerschule gesucht

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Markus, 24. August 2005.

  1. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    meine süße will eine heilpraktikerschule besuchen (in münchen oder umgebung) oder ein fernstudium machen - fernziel ist homöopathie, sie versorgt auch schon den ganzen beklannten/verwandtenkreis und unseren kindergarten mit kügelchen :)

    kennt einer ne empfehlenswerte schule?
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich mache eine Ausbildung zur HP im Fernstudium. Und zwar bei der ALH Akademie. Ich bin super zufrieden und kann die ALH nur empfehlen. Am besten googelst du mal. Du wirst unzählige Schulen und dergleichen finden. Nicht alle sind gut. Ich habe mir damals von verschiedenen Schulen Infomaterial zuschicken lassen und verglichen. Ganz abraten kann ich dir von den Paracelsus Schulen, die haben Knebelverträge. Ach ja, das www.natur-forum.de kann ich dir empfehlen, da schreiben viele HPA mit und es wird viel über die Schulen diskutiert.
    Es ist deiner Frau aber klar, das in der HP-Ausbildung es nur um die reine Schulmedizin geht? Die ganzen Naturheilverfahren musst du dir extra aneignen.
    Aber les mal im Natur-Forum, da findest du gaaaaanz viel zu dem Thema.

    LG
    Claudia
     
  3. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    :winke: claudia, vielen dank für den tipp. meine süße muss wohl zunächst die HP-ausbildung machen um dann eine homöopathie-ausbildung zu machen, so wie ich das verstanden habe.
    ich werde in den andern forum mal stöbern, danke dir :prima:
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Claudia, das find ich ja super interessant, dass du deinen HP im Fernstudium machst!! Ich bin schon ewig am Suchen bzw. Überlegen was ich nun mache. Ich hätte auch eine Möglichkeit für einen Paukkurs hier bei uns, das ist 1x wöchentlich für 3 Std. - 6 Monate lang. Für medizinisch vorgebildetes Personal (ich bin ja gelernte Arzthelferin), trau mich aber irgendwie nicht ran ob das für mich ausreicht um die Prüfung beim Gesundheitsamt zu schaffen. Ist ja doch ne Menge Stoff.

    Kannst du mir von deinem Fernkurs mehr erzählen??

    LG Conny
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Die Reihenfolge ist auf jeden Fall sinniger, wenn sie später auch therapieren will. Bzw. selbst wenn sie nicht therapieren will, sondern das nur für den Eigenbedarf lernen möchte, hat sie mit dem Heilpraktikerschein mehr Fortbildungsmöglichkeiten.

    Gute Auskünfte bekommst Du sicher über einen Fachverband. Ich selbst bin im FdH. Leider habe ich keinen direkten Link zu deren Homepage, aber über http://www.verlag-volksheilkunde.de kommst Du auch dorthin. Dort würde ich mal nachfragen, welche Schulen die empfehlen können. Ich meine sogar, in München gibt es eine Homöopathie-Akademie, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Das können Dir aber bestimmt auch die Leute vom Verband sagen.

    Viel Spaß!
    :winke:
     
  6. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Ich habe meine HP hier http://www.kreawi.de/ gemacht und war hoch zufrieden (wie bis jetzt jede/r den ich dahin geschickt habe) :prima:
    Viel Erfolg !
     
  7. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny,

    klar erzähl ich dir mehr vom Fernstudium. Ich habe diesen Weg für mich gewählt, weil ich keine regelmäßige Betreuung für die Kinder habe. Mein GG kommt abends oft spät nach Hause. Ich habe hier auch eine gute Schule in der Nähe, aber wenn du nicht 100%ig weg kannst, ist das schon blöd.
    Bei der ALH ( www.ALH-Akademie.de ) bekommst du alle vier Monate einen Ordner zugeschickt, mit vier Studienbriefen. In welcher Zeit du die bearbeitest ist ja dir überlassen. Im Preis mit drin sind 12 Samstags-Seminare in denen du die praktischen Dinge lernst. Es ist jedem klar, dass dies nicht reicht, um alles zu lernen, aber für die Prüfung reichts. Danach musst du dich halt weiterbilden. Aber als Arzthelferin dürfte das für dich kein Problem sein.

    Die Prüfung machst du bei deinem Gesundheitsamt.

    Wenn du noch mehr wissen möchtet, meld dich.

    Die Kreawi-Schulen haben einen sehr guten Ruf. Sie waren nur für mich zu weit weg.

    LG
    Claudia
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Danke Claudia. Ich hab mir die HP von angeguckt und mir ein Infopaket bestellt. Danach seh ich mal weiter. Aber wenn jemand schon gute Erfahrungen damit gemacht hat, ist das prima.

    Die Kreawi guck ich mir auch noch an. Mit den Seminaren ist das halt auch so ne Sache, denn dazu müßt ich wohl auch ein paar Kilometer fahren. Mal sehen.

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...