Heckfahrradträger

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kasparin, 18. Januar 2014.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Wir wollen uns einen Fahrradträger für unser Auto zulegen, da wir lieber unsere eigenen Fahrräder mit in den Urlaub nehmen, als welche zu leihen. Dieses Jahr kommt auch der Croozer noch wieder mit, da haben wir dann auch die Kupplung am Rad usw..
    Bisher haben wir uns immer einen geliehen, wollen jetzt aber was eigenes.
    Wir hätten gerne einen Träger für hinter das Auto, eine Anhängerkupplung haben wir auch.
    Momentan würde einer für zwei Räder reichen, aber auf Dauer brauchen wir einen für vier Räder. Wir wollen ja nicht in ein paar Jahren noch einen neuen kaufen, wenn Nia und Miklas dann auch ihre Räder dabei haben.

    Ich habe über Amazon den hier Thule gefunden, der ist mit einem Adapter um ein Rad erweiterbar. Ein großer Fahrradladen hier hat die Marke auch wohl im Sortiment, das wäre schon mal praktisch, um ihn sich mal direkt ansehen zu können.

    Kennt vielleicht jemand hier diese Marke und kann was dazu sagen? Oder wer hat einen anderen Träger für bis zu vier Räder, den er mir empfehlen kann?

    Danke schon mal für die Infos!
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Heckfahrradträger

    Wir hatten einen Thule-Dachträger und der war prima - recht einfach anzubauen, die Räder einfach, aber effektiv zu sichern. Ich glaub, Thule ist ein recht renommierter Hersteller für Fahrradträger.
     
  3. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Heckfahrradträger

    Wir haben einen Thule Dachträger und einen Thule Heckträger, den man aber an den Kofferraum "ranklemmt", weil wir ja mit Wohnwagen verreisen und die AHK brauchen.

    Beides ist super, Thule ist wirklich ein guter Hersteller.
     
  4. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Heckfahrradträger

    Danke schon mal für eure Antworten!

    Ich habe jedenfalls grade schon mal festgestellt, dass der Träger bei Amazon 110€ weniger kostet als im Onlineshop des ortsansässigen Fahradhändlers. :umfall: Selbst mit dem Adapter für das vierte Rad ist Amazon immer noch ein paar Euro günstiger.

    Bekommt man den Adapter wohl in ein paar Jahren problemlos nachgekauft oder sollten wir ihn vorsichtshalber schon direkt mitkaufen?

    Wie ist es eigentlich mit kleinen Kinderfahrrädern, kriegt man die da überhaupt dran befestigt?
     
  5. Änni

    Änni Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Januar 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: Heckfahrradträger

    Wir haben den Original Heckträger von VW, da wir den Wagen neu gekauft haben ( hatte natürlich auch seinen Preis)
    Die Kinderfahrräder befestigen wir immer in der Mitte und sichern sie nochmals zusätzlich, damit auch wirklich nix passieren kann.
    Den Adapter würde ich jetzt schon mitkaufen, man weiß ja nie, was in ein paar Jahren ist und dann habt ihr ihn wenigstens schon.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...