Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Italia, 18. April 2006.

  1. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallölle

    Eigentlich sind wir bei Kirschlorbeer Hainbuche gelandet ..für hinten um unsere Sichtschutz zu pflanzen.
    Nun bin ich noch auf die anderen 3 gestossen und muß sagen die gefallen mir sehr gut.
    Allerdings sind die giftig?
    Hat die jemand von Euch? Sind die nicht ao anfällig,ich meine wachsen die gut?

    Es sollte ja auf jeden fall was sehr dichtes sein,und lange seine Blätter haben...


    Was meint ihr?
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

    Hallo Bea,

    schau mal hier http://www.bio-gaertner.de/Articles/index.html , da wirst du bestimmt fündig. Ich habe hier schon viele Infos für mich rausgezogen. Du findest was über die einzelnen Pflanzen (auch ob giftig oder ungiftig), aber auch zu Hecken allgemein.

    :winke:
     
  3. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..


    Oh Dankeschön :)

    Da werd ich mal stöbern
     
  4. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

    Liguster wächst wie der Teufel. Aber kriegt glaub ich giftige Beeren (oder täusche ich mich da jetzt?)

    Blutbuche und Rotbuche verlieren soweit ich weiß, im Winter ihr Laub. Würde ich persönlich nie nehmen als Hecke um das Grundstück rum. Einmal wegen dem Laub, das man dann wegmachen muss und auch weil es im Winter einfach schrecklich aussieht und weil man dann durchgucken kann.

    Ich schrieb schon in einem anderen Fred - wir haben eine spießige Thuja-Hecke gepflanzt, weil es für uns am günstigsten, einfachsten und schnellsten ist.
     
  5. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

    HAllo Bea,

    ich mag Buchenhecken :jaja: eben weil sie mit der Jahreszeit gehen und man ihnen diese ansieht.
    Das Laub wird nach dem Herbst braun und bleibt dann aber bis zum neuen Austrieb haften, so daß es im Winter nciht ganz kahl ist.
    Und Buchenlaub gibt hervorragenden Kompsot ab :)

    LG
    Reghina :blume:
     
  6. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

    HI

    Also wir wollen wohl jetzt Hainbuche kaufen ,oder doch lieber Rotbuche???
    Was wächst schneller?
     
  7. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Hecken :Linguster,Rotbuche..Blutbuche..

    Bea - ich würd mir ehrlich gesagt nicht soviele Gedanken wg. giftig oder nicht giftig machen. Thuja ist auch giftig und die hat jeder 2. im Garten stehen.

    Klar, jetzt kommt das Argument mit den Kindern, aber dann dürftest du überhaupt nichts mehr im Garten pflanzen weil es soviele Pflanzen gibt, die gegessen giftig sind.

    Meiner Meinung nach fährt man besser, wenn man den Kids einfach von Anfang an beibringt nichts aus dem Garten zu essen, was einem nicht ein Erwachsener gegeben hat.

    Schließlich sind deine Kinder auch mal in anderen Gärten und sollten da auch nicht was abpflücken und essen - könnte ja giftig sein :wink:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. blutbuche giftig

Die Seite wird geladen...