Hautpflege bei trockener und empfindlicher Haut

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von waffelmanu, 10. Februar 2003.

  1. Hallo Petra und Ihr anderen!

    Seit der Geburt hat Max Probleme mit der Haut. Er hat auch Milchschorf, der aber langsam weggeht, dank Öl und abziehen. Einmal hatte ich leider ein „reizendes“ Waschmittel benutzt und da hat er am ganzen Körper Ausschlag bekommen.
    Im Augenblick sind seine Wangen, der Bauch und die Brust und seine Schienbeine ganz trocken (pellig). Als Brei bekommt er jetzt Kürbis, vorher Karotte die ich aber wegen der Haut nicht mehr gebe. Kann ich noch was anders machen? Wenn Ihr sagt, „mit Pflegeprodukten vorsichtig sein“, was kann ich noch anders machen:

    Ich bade ihn einmal die Woche, mache Babyöl mit ins Wasser. Jeden Tag wasche ich ihn, bisher mit purem Wasser neuerdings auch mit nem Spritzer Babyöl. (Babyöl, weil ich soviel davon habe. Ansonsten würde ich Olivenöl oder Sesamöl nehmen).
    Bisher habe ich ihn 2x am Tag mit Bebe-Lotion eingecremt (lt. Kinderarzt). Will ich aber eigentlich nicht, denn so lernt die Haut ja nie alleine klarzukommen, oder?
    Was kann ich gegen die trockene Haut von Max tun? Ihn vor dem Waschen einölen? Oder anstelle von Lotion Öl nehmen?

    Kennt einer "Kaufmanns Babycreme"? Wie ist die?

    Ich danke Euch im voraus für Eure Antworten!
    Liebe Grüße, Manu
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Manu,

    versuche doch mal, den Kurzen nur mit Olivenöl zu behandeln. Heisst z.b. beim Baden erst in klarem Wasser, dann 5-6 EL Olivenöl ins Badewasser evtl. etwas Milch (H-Milch) dazu. ZUm eincremen würde ich nur pures Olivenöl verwenden, hat viele Vitamine und ist ohne chemische ZUsatzstoffe. Mein Mann hat Schuppenfelchte und schwört auf Olivenöl-Milch-Bäder.

    Probier es einfach mal !!
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    2 Eßlöffel Sahne statt Babyöl kannst Du auch ins Badewasser geben, das fettet gut. Eincremen nach dem Baden, falls noch nötig, mit Mandelöl, falls Dir der Olivenölgeruch nicht gefällt.

    Ich weiß nicht, was Dein Babyöl ist, aber gerade bei empfindlicher Haut würde ich nur natürliche Körperpflegeprodukte verwenden. Nix Bebe, Penaten, Bübchen u. Co, lieber die sensitiv Linie von Lavera oder Weleda Produkte.

    Lulu
     
  4. Hallo
    die Kauffmanns-Creme kenne ich leider nicht.
    Aber was wirklich sehr zu empfehlen ist, ist Lavera Babyöl. Gibt es im Reformhaus. Jannis hat auch sehr trockene, empfindliche Haut und seitdem ich das Öl benutze, ist es wirklich viel besser geworden. Sahne im Badewasser habe ich auch schon probiert. Fast wie Cleopatra, das kann nur gut sein.
    Liebe Grüße
    Anja
     
  5. Hallo
    die Kauffmanns-Creme kenne ich leider nicht.
    Aber was wirklich sehr zu empfehlen ist, ist Lavera Babyöl. Gibt es im Reformhaus. Jannis hat auch sehr trockene, empfindliche Haut und seitdem ich das Öl benutze, ist es wirklich viel besser geworden. Sahne im Badewasser habe ich auch schon probiert. Fast wie Cleopatra, das kann nur gut sein.
    Liebe Grüße
    Anja
     
  6. Hab da gleich selber auch mal ne Frage.
    Suche mir ja hier und dort Tips zusammen für uns, auch wenn ich nicht immer überall schreibe.
    Wieviel Oloivenöl und wieviel Sahne / Milch auf wieviel Wasser sollte das denn sein?
    Mein Mann und mein Sohn haben die gleichen Probleme und baden auch immer zusammen.

    Liebe Grüsse und schon mal danke

    Bine
     
  7. Hallo Manu

    Meine Kleine hat auch ziemlich empfindliche Haut. (Trocken, Pockig und schuppig) Dies bekomme ich derzeit mit Olivenöl (Das "billige" von ALDI) am besten in den Griff. Der KA hat mir "Eucerin cum Aqua" aufgeschrieben, davon hat Sie dann am ganzen Körper Pöckchen bekommen, d. h. die hat sie nicht vertragen. BEBE, Bübchen usw. würde ich auf gar keinen Fall nehmen. Ich habe mal von Bübchen das Calendula-Öl zum Popo-saubermachen genommen..... Der war dann danach sooooooo :mad: wund, das ich 4 Tage gebraucht habe bis dieser wieder in Ordnung war. (Im übrigen auch mit Olivenöl.)

    Liebe Grüße
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    Jan hatte als er gaaaaaaaaaanz klein war auch trockene Haut. Meine Hebi sagte nichts als Sahne ins Badewasser. Ich hab in der kleinen Babywanne einen Becher genommen. Jetzt in der großen Wanne mach ich auch schon mal zwei Becher rein :-D

    Die Kaufmanns Creme benutzen wir auch. Die ist klasse und riecht sooooooooo lecker nach Vanille. Ich könnt ihn immer auffressen *g*. Im Sommer bei dem ganzen Krabbelviehzeugs würd ich die allerdings nicht benutzen.

    LG Christina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sahne hautpflege

Die Seite wird geladen...