Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von MamivonPrinzTom, 20. August 2006.

  1. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Am Donnerstag habe ich erfahren, das sich Toms Hausstauballergie dramatisch verschlechtert hat. Schlimmer geht es nun nicht mehr. Wir inhalieren zweimal täglich mit Cortison. Machen wir das nicht, hält er es kaum aus: ständiges Husten, Nase laufen, Augen brennen.
    Sein Zimmer ist inzwischen klinisch rein...d.h. Laminatboden, nur die nötigsten Möbel, seine Matratze hat einen spezielle ÜBerzug, alles mit Milbiol abgesprüht. Jeden Abend sauge ich alles ab, auch unterm Bett, hintern Wickeltisch usw. Leder ALLE Möbel ab, lasse keine Kleidung rumliegen, Wische jeden Abend feucht durch, wische Heizung und Fußleisten ab, und trotzdem übergibt er sich abends noch manchmal durch das Husten. Nachts weint er regelmäßig auf, bin im Moment mit den Nerven wirklich am Ende.
    Gibt es noch IRGENDETWAS, was wir machen könne? Kennt sich jemand mit Homeopatischen Präperaten aus? Dienstag sind wir wieder bei der Ärztin, als nächstes steht der Besuch des Allergologen an.
    Weiß noch jemand weiter? Mein Mann und ich sind mit dem Latein echt am Ende!
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Hallo Nina,

    homöopathisch würde ich auf alle Fälle die Schulmedizin begleiten.
    Was du da allerdings geben kann, das kann dir nur ein Heilpraktiker/Homöopath sagen.
    Mit der Ernährung kannst du auch viel machen.

    Liebe Grüße
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Hallo,

    Du schreibst sein Zimmer ist klinisch rein, ich denke mal das habt ihr auch alles berücksichtigt, aber ich frag vorsichtshalber trotzdem mal, was ist mit den anderen Zimmer, sind da noch Teppiche Vorhänge etc, habt ihr Haustiere, kann es sein, das irgendwo Schimmel ist?

    Man das tut mir leid, das es bei Euch soo schlimm ist, Yannick hat ja auch Hausstaub und Katze aber es hält sich noch im Rahmen.

    LG
    Su
     
  4. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Tom war noch vor einem Jahr in Stufe 2 eingestuft worden (eben von 5 Stufen). Nach diversen Hustennächten und Anfällen habe ich auf einen erneuten Test bestanden und es bewahrheitet sich, was ich schon vermutet hatte: Nun geht es nicht mehr schlimmer. Das arme Kind hat nun die Stufe 5 und nix scheint mehr zu helfen.
    Alle anderen Zimmer sind zwar nicht so extrem klinisch rein, aber bis auf zwei Teppiche, die recht neu sind, und täglich mit einem speziellen Allergie Sauger abgesaugt werden, haben wir keine Haustiere und keine Vorhänge oder sonst irgendwelche Blumen oder sonstiges.
    Wer könnte sich denn hier mit Homöopathie auskennen? Also, würde mich natürlich in jedem Fall weiterhin von meiner Ärztin beraten lassen, aber so kann es nicht weiter gehen...
     
  5. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Schreib doch bitte mal Daniela ( runninghorse ) an.
    Die kennt sich wirklich supergut mit Allergien aus.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Hallo,

    Yannick hat bei Katze 4,5 und bei Hausstaub glaube ich 2 oder 3, und Katze lässt sich einfach leichter vermeiden.

    Gibt es nicht auch sowas wie eine Allergieambulanz, da mal nachfragen.

    Heilpraktikermässig haben wir eine Bioresonanz versucht, hatte bei uns nicht den Erfolg.

    Ansonsten hatten wir auch mal Kügelchen, auch nicht so gewirkt.

    LG
    Su
     
  7. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Bei Nathalie haben wir damals eine Kur gemacht danach ging es ihr 100 % besser.

    Kleiderwechsel ist auch sehr wichtig.

    Wir haben damals alles auf Leder und Laminat umgestellt keine Vorhänge (jetzt ja wieder) keine Stofftiere nur abwischbares Spielzeug. Regelmäßige Medikamente. Und viel Geduld.

    Liebe grüße Jasmin
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Hausstauballergie der Stufe 5, brauche dringend Hilfe

    Hallo Jasmin,

    magst Du mal erzählen, was in der Kur gemacht wurde? Das klingt ja tolll.

    LG
    su
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. allergie stufe 5

    ,
  2. hazsstauballergie bei kindern stufe 6

    ,
  3. hausstauballergie stufen

    ,
  4. hausstaubmilbenallergie stufe 5,
  5. hausstauballergie stufe,
  6. kur bei hausstaubmilbenallergie
Die Seite wird geladen...