Hausnummern

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 30. April 2005.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Großes Problem, schwer zu erklären...also...

    Heute wollte ich meine Metall-Hausnummer anbringen.

    Von hinten hat eine Zahl zwei "äußere" Gewindeteile. In der Packung befinden sich zwei Dübel und zwei lange Schrauben ohne Kopf und Spitze (also nur Gewinde).

    Ich bin soweit gekommen, daß ich Dübel & Schrauben in die Wand bekommen und die Nummer an einem der beiden äußeren Gewinde befestigt habe. Das sieht jetzt ein bißchen flatterig aus, weil sie halt nur an einer Stelle befestigt ist - bloß wie bekomme ich das zweite Gewinde angeschraubt? Ich mein, ichbkann die Zahl jetzt ja nicht mehr um sich selbst drehen (wenn jemand versteht, was ich meine...) :???:

    Vielleicht weiß ja jemand, wie das geht, denn so kann es auf keinen Fall bleiben (zumal die Nummer etliche Zentimeter von der Wand absteht, aber das scheint ein anderes Problem zu sein... :oops: )

    :winke:
     
  2. Hallo Katja,

    das äußere GEwinde an der Tafel - ist das ganz fix dran an der Tafel?

    Ich stelle mir das alles gerade bildlich vor - schon komisch.

    Lieben Gruß
    christine
     
  3. Jea

    Jea

    so, hab das mal eben meinem Mann vorgelesen.

    Er sagt geht nicht.

    lg,
    jea
     
  4. Erst reinschrauben, dann in den Dübel kloppen?
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sagt meiner auch. Es sei denn, es gibt noch so eine Art Zwischenstück dazu für zwischen Wand und Nummer. Ist also vielleicht einfach nicht komplett, das Set.
     
  6. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    hmmm... erst die Dübel auf die Gewinde schrauben und dann komplett in die Wand klopfen? :???:

    Im Zweifelsfall ne Sprühdose in knallorange und frei drauflos gemalt ... :weghier:

    Steffi
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wie "geht nicht", Jea!? Es kann doch keine Hausnummern geben, die man nicht montieren kann! :cool:

    @ Grisu:
    Tafel? Was meinst Du mit "Tafel"? Die Zahl?

    Ich probier es nochmal anschaulicher zu erklären:
    Auf der Rückseide der Metallzahlen befinden sich zwei Gewinde (eins ganz oben, eins ganz unten). Diese Gewinde sind fest. Sie bilden den äußeren - also den umfassenden - Teil für die kopflosen Schrauben, die in den Dübeln in der Wand stecken.

    Wenn ich jetzt eines der Gewinde an eine der Schrauben gekurbelt hab, wie krieg ich dann das zweite Gewinde festgedreht?

    Jetzt besser? :verdutz:
    :winke:
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    @ FridoMama:
    Das "Zwischenstück" zwischen Wand und Nummer ist die kopflose Schraube.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...