Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Janinemama, 24. Oktober 2008.

  1. Hallo meine Lieben,

    brauch euch wieder.

    Keanu und ich haben eine riesendicke fette Erkältung. Fieber is bei uns beiden Gott sei Dank weg ;-) Mir macht der Schnupfen und Husten ja nicht so sehr zu schaffen, ich kann ja schön meine Nasentropfen zum Abschwellen und meine Cremes zum Einreiben nehmen.

    Was mach ich bei ihm? ich hab die Nasentropfen von Otriven da für Säuglinge. aber vergesst es. er schreit wie am spieß, wenn ich mit der flasche schon ankomme. habe auch schon "bestechung" und ablenkung versucht, aber nichts zu machen. er weint dann und dann ist die nase noch verstopfter, als vorher. gegen den husten nehmen wir hustenzäpfchen und ich habe so tropfen, die ohne mentol sind, die ich auf seine kleidung tropfe. als er kleiner war, konnte ich problemlos die butterwickel um die brust machen, was ich derzeit auch vergessen kann. er wehrt sich, was dann auch keinen sinn macht.

    was habt ihr für tipps, ohne dass ich ihn quälen muss?

    danke für antworten

    janine + keanu (18 monate) :winke:
     
  2. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

    Versuche es doch mal mit einer geschälten und halbierten Zwiebel nehmen das kl. Bettchen. Nils hat immer sehr gut geholfen, durch die ätherischen Öle in der Zwiebel fing die Nase bei ihm an zu laufen.
     
  3. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

    Oder Babix (ich glaube, das ist extra für Babys) ein wenig auf´s Kopfkissen oder Oberbekleidung träufeln.
     
  4. AW: Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

    Ich habe immer eine Schüssel heißes Wasser mit Kochsalz zum Luftbefeuchten ans Bett gestellt, mit einem Keilkissen den Oberkörper etwas erhöht gelagert und Nasentropfen erst nach dem Einschlafen gegeben. Bei meinen ging das problemlos, sie wurden nicht davon wach. Gerade wegen der möglichen Gefahr einer Mittelohrentzündung würde ich auf Tropfen nicht verzichten. Und viel viel trinken.

    Hoffe das der Kleine schnell wieder auf dem Damm ist. Ich drück die Däumchen

    :besserung
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

    Da er älter als ein Jahr ist, könnte man auch Fenchelhonig geben. Ansonsten kam der Tipp mit der Zwiebel ja schon.
     
  6. AW: Hausmittelchen gegen Husten und verstopfte Nase gesucht

    der tipp mit der zwiebel ist wirklich gut, du kannst aus den zwiebeln auch noch einen hustensaft machen, wenn du sie kleinschneidest und mit zucker vermengst, da wird dann ein sirup draus - schmeckt allerdings eher grenzwertig, finde ICH, meine kids finden ihn ok.

    ich würd von brustsalben und co. übrigens abstand nehmen, hatten schonmal einen argen fall von ausschlag deswegen und grad für die kleinen ist es ziemlich aggressiv.

    gute besserung!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...