Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 4. November 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Noah hat ne Broncitis bzw schon grenzwertig Richtung Lungenentündung und ist auch verschnupft etc, Halsweh hat er wohl auch denn er klingt wie ein kaputtes Moped und mag nicht trinken (Flasche also SL-Milch geht, aber Wasser etc ganz wenig) und hat letzte Nacht gejammert wie ich es gar nicht von ihm kenne.

    Hat jemnad Tipps für Hausmittelchen? Meine Oma meinte Heiße Milch mit Honig aber Kuhmilch zum so trinken mag ich an asich noch nicht geben und Honig sollaman zumindest unter nem Jahr ja auch nicht, daher bin ich skeptisch auch wenn er jetzt über ein Jahr ist.

    Er bekommt Globuli Belladonna Apis dagegen aber obs wirklich hilft..(Ausserdem ein AB, Name muss ich nachgucken und Mucosolvan) Ich mein was von Zwiebelsäckchen gelesen zu haben aber sowas kann man bei ihm vergessen denn er schläft recht viel, ist zwischendrin immer mal recht fit und agil.

    Ich mach mir grade voll Vorwürfe das wir nicht früher zum Arzt sind aber er war bis gestern nacht für unser Empfinden echt bloss ein wenig erkältet..


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 4. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2011
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Ich hab was in Erinnerung von Quarkwickeln und Salzwickeln, wobei Salzwickel auf empfindlicher Haut wohl eher nicht so gut sind, oder? wird aber bei halsweh empfohlen....
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Hi Lucie!

    Danke ja Quarkwickel hab ich auch schon gelesen, Salzwickel muss ich mal googeln aber wie oben bescherieben, ich müsste ihn wenn er nicht grad schläft damit ans Bett tackern..:hahaha:. Naja dauernd aufstehn muss ich grad so und so bzw hatte ihn letzte Nacht die ganze Zeit dann bei uns im Bett im Arm.

    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 4. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2011
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Schneide einfach eine Zwiebel ein bisschen klein und stelle sie ins Zimmer, die Dämpfe machen die Nase frei. Hat er denn auch Fieber? Zum Trinken würde ich mal leicht gekühlten Tee oder stark verdünnte Apfelsaftschorle versuchen.

    Gute Besserung für den Zwerg...

    LG,
    Mullemaus
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Da Anis in Halsbonbons ist, hilft vielleicht auch Fenchel-Anis-Kümmel-Tee ein wenig ? Milch ist nicht gut, weil man da mehr verschleimt.
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Hi Mullemaus!


    Danke das mit der Zwiebel werd ich machen! Ja er hat auch (leicht) Fieber, 38,3 wars vorm Zubettgehen, ich hab jetzt mal noch nix dagegen gemacht da gibts ja auch 150 Meinungen. (Ich werde vermutlich eh einige Male rüber bzw ihn irgendwann wieder zu uns nehmen und somit hoffentlich merken wenns steigt.Und Tee hab ich vorhin auch schon gekocht (Fenchel), und notfalls gibts auch mal Saftschorle. Ich hab gemerkt er trinkt eher aus dem normalen Teesauger als aus dem TRinklernbecher aber für die paar Tage find ich das jetzt nicht so wild, Hauptsache er trinkt überhaupt ein bisschen (kommt momentan vielleicht auf 50-100 ml Wasser sonst im Schnitt 300 neben der Flasche). Bisher schläft er bis auf Husten recht ruhig aber das fing gestern und beim letzrten Husten, der aber Laut Kia nicht wild war- auch immer erst zw. 0 und 1 Uhr so an )

    @Redvila: Sorry überschnitten, Danke ja den mach ich dann auch mal wieder.

    LG Julia
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Julia, wenn Kinder krank sind, geht alles :hahaha:
    frag mal wer hier noch die Flasche bekommt im Krankheitsfall? Madam... vier Jahre alt. Aber wenn sie so trinkt und anders nicht - ja klar oder?
    Nun ist deine Maus ja noch klein, da ists echt schwer mit Empfehlungen. Auf jeden Fall ist ein vernünftiges Raumklima wichtig, nicht zu trockene Luft, immer wieder trinken, Falls du hast, Pariboy, das hat hier immer gut geholfen.
     
  8. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausmittel gegen Halsweh bei 1-jährigem?

    Hi!


    @Lucie: Ja eben da ist mir das dann auch egal. Trinken tut er aus dem Fläschchen mit Teesauger wenigstens immer mal ein wenig, wobei er heut früh auch grad mal 140ml SL-Milch getrunken hat, vielleicht merkt er dass die eher verschleimt? Wobei die SL-Milch das an sich nicht dürfte oder? Aber Esen mochte er auch so nicht wirklich. Das ist bei ihm jetzt nicht sooo tragisch aber soll ich ihm vielleicht lieber die Flasche geben wenn er sonst nix mag?

    Sagt mal Mucosulvan putscht auf oder? Der machte bis eben da rum wie son aufgezogenes Duracellhäschen bis er dann wieder anfing zu husten und ich echt Mühe hatte ihn zum Schlafen zu bewegen. Nervosität steht als häufige NW drin wobei er jetzt nicht nervös wirkte, aber halt rumtobte und spielen wollte (war aber an sich gut drauf und hatte auch bis 8.30 oder so geschlafen).

    LG Julia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...