Hauskauf ohne Eigenkapital?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Hedwig, 9. Februar 2006.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    im Moment stecke ich / wir in einer ziemlichen Umbruchphase und es kristallisiert sich u.a. heraus, dass ich in dieser Wohnung hier nicht glücklich bin / werde.

    Nun werde ich mich demnächst mit meinem Mann mal zusammensetzen um zu schauen, was wir an der Wohnsituation ändern können. Mit Sicherheit werden wir auch über die Möglichkeit, ein Haus zu kaufen nachdenken.

    Problem: Null Eigenkapital.

    Ich ahne fast, dass dieses Problem sehr individuell behandelt wird von den Banken, trotzdem würde ich mich freuen, wenn mir jemand seine Erfahrungen und / oder Möglichkeiten erzählen würde.

    Lieben Gruß
    Kim
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    Hallo Kim,

    meine beste Freundin und ihr Mann haben sich eine Wohnung gekauft ohne Eigenkapital. Allerdings haben sie von einem Verwandten eine ziemlich große Summe bekommen, die sie halt an den wieder zurück zahlen. Den Rest an die Bank.

    Wirklich gut geht es den beiden in der Zwischenzeit nicht, die monatlichen Belastungen sind sehr hoch, haben dann noch Ärger mit dem Garten gekriegt, hat sie Unsummen gekostet, etc.
    Und die finanzielle Belastung setzt den beiden schon sehr zu.

    Ich persönlich hab keine Erfahrungen, weil ich der Typ bin, der sich nie was kaufen würde.
    Und ich wünsch euch ne gute Entscheidung!

    grüßle
    Nici
     
  3. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    hallo kim,

    spontan:
    das ist ja wohl ein generelles problem junger familien.
    was aber nicht heisst, dass nicht auch diese häuser bauen und
    häuser kaufen...
    ich denke es kommt tatsächlich auf die gesamtsituation an.
    optimal wäre es ja, wenn eure jetzige miete zins+tilgung des
    hauskredites deckt. dazu kommen dan die jährlichen nebenkosten
    (wie in einer mietwohnung ja auch) und einmalig die
    quasi "hauserwerbskosten".

    möglich ist das mit sicherheit! ich würde mich grundsätzlich mal
    bei einer bank beraten lassen (besser noch von verschiedenen banken),
    damit ihr euren ungefähren kreditrahmen
    abschätzen könnt und dementsprechend auch ein geeignetes (im
    finanziellen rahmen) objekt suchen könnt.

    und mir persönlich wäre wichtig, dass man nur aufgrund von hauserwerb
    nicht über 20 jahre hinweg den gürtel "ganz eng schnallen" muss...

    gruss und viel erfolg!
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    Hallo Kim!

    Ich würde das nie nie nie machen, wir standen auch vor der Entscheidung vorletztes Jahr und wir hätten 20 % oder so gehabt, das ist uns viel zu wenig gewesen.

    Für uns ist einfach der Haken an der Sache, was ist, wenn die Grundstückspreise in ein paar Jahren wirklcih total an Wert verlieren (was man ja nicht weiß, aber möglich ist in der heutigen Zeit), man die Arbeit verliert und nicht mehr abzahlen kann?

    In den nächsten 10 Jahren zahlst du eh fast nichts ab, dh man hat immer noch Riesenschulden, du bekommst nicht mehr viel für dein Häusle und dann haste immer noch Schulden. Dann kommt der nette Onkel und klebt was an deine Möbel. Nee, das ist uns zu riskant.

    Das hört sich zwar blöd an (ich kenne kaum einen, der 50 % hatte als er gekauft hat und die meisten finden das überzogen), aber ich würde nur kaufen, wenn ich es hätte. Mir wären die Geldsorgen, das Gürtel engschnallen auf so viele Jahre (20 oder 30 Jahre ist mir zu lang - höchstens 15 oder so abzahlen wäre für uns richtig, und das geht halt nur mit Eigenkapital) zu dolle. Mir ist die ganze wirtschaftliche Lage viel zu unsicher. Ich kanns gar nicht verstehen, warum sooo viele Leute um uns rum kaufen und bauen. Wir sind in der Minderheit und müssen uns immer rechtfertigen ;-)

    Ich wünsch Euch ne gute Entscheidung!

    Ach ja, auch wenn Verwandte und was geliehen hätten oder so, in deren Schuld würden wir genauso stehen, würde der Gau eintreffen. Und wieviele Menschen sind haushoch verschuldet, ich glaube viele verkalkulieren sich ganz schön dolle. Oder haben dann kaum oder keine Rücklagen für Instandhaltung ect.

    Deswegen ziehen wir jetzt auch erst nochmal in ne Mietwohnung und bezahlen schön viel Miete, das ist halt weg, aber ich hab nen höheren Lebensstandart. Und vielleicht haben wir irgendwann das Glück, daß die Preise purzeln!

    Christine
     
  5. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    Ich persönlich würde das nie machen!! ..man bekommt ohne EK bei den Banken wahrscheinlich auch nicht das Kreditangebot, dass es sich lohnt.. Mir wäre das Risiko einer so hohen Verschuldung einfach zu groß, aber dass müßt ihr dann ganz individuell abschätzen!
     
    #5 Danielle, 9. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2006
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    Hallo Kim,
    im Moment müsst Ihr (pi mal Daumen) mit ca. 375,- bis 480,- Euro (je nach Bank, und 100% Beleihung ist teurer im Zins...) monatlicher Belastung rechnen pro € 100.000,- Kreditzins Haus, wenn mich mein Taschenrechner grad nicht verlassen hat.
    Also zeitungguck, was eine Hütte bei Euch kostet und zusammenzählen...
     
  7. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    :winke:
    Wir sind auch gerade am Bauen,wir hatten auch kein Eigenkapital!!Wenn dein Mann einen unbefristeten Arbeitsvertrag,festes Einkommen und schon länger in diesem Betrieb ist, habt Ihr auf jedenfall die Möglichkeit bis zu 100% oder noch mehr Finanzieren zu lassen!!Ich weiss ja nicht was Ihr jetzt an Mietausgaben habt aber unser Abtrag ist nicht viel Höher als die Miete die wir jetzt Zahlen!!Es komt dann natürlich noch was dazu wie grundsteuern und sowas aber man Zahlt fürs eigenheim und nicht für NIX!!Und das man ein HAus nicht in 5 Jahren abzahlen kann is ja auch logisch!!Wir können dann Trotz Eigenheim auch gut weiterleben!!!Die Banken können Dir das auch alles recht genau ausrechnen was dann am Ende rauskommt!!
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Hauskauf ohne Eigenkapital?

    Hallo Kim,

    wir sind ja jetzt auch an dem Punkt, an dem wir sagen, wir kaufen oder bauen.

    Wir habenauch das "Problem", das wir kein Eigenkapital haben, aber da Joachim gut verdient und ich ja in absehbarer Zeit auch wieder arbeiten werde, hat die Bank da gar keine Probleme gemacht. (Vielleicht aber hat den Bankmensch das Dr. vor Joachims Namen beeindruckt??)

    Uns geht es da genau so (vor allem mir: je länger wir hier wohnen umso unglücklicher und gereizter bin ich), wir fühlen uns nicht wohl und für die Miete können wir auch ein eigenes Haus abbezahlen.

    Ich drück euch die Daumen, dass ihr was passendes findet.

    Liebe Grüße

    Rosi,
    die gerade überlegt, ob ihr nicht hierher zieht und wir uns zusammen ein Doppelhaus bauen! ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...