Haushaltsgeld

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Conny, 26. Januar 2013.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    :winke:

    Sagt mal weiß jemand von euch denn ungefähre Anhaltspunkte wieviel ein männlicher
    Single monatlich an Haushaltsgeld braucht? Sprich für Lebensmittel und Getränke erstmal und dann noch den Rest wie Hygieneartikel, Waschmittel etc.....

    :winke:
     
  2. Alvae

    Alvae Pieps

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Haushaltsgeld

    Frei von der Leber würde ich so 10 - 15 Euro pro Tag rechnen.
     
  3. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Haushaltsgeld

    10-15 € finde ich viel, ich wünschte die hätte ich gehabt in meiner Studienzeit. ;)
    Wobei es da sicher auch auf die Lebenssituation und das Alter ankommt.
    Grob gerechnet hatte ich 200€ im Monat für Haushalt & Kleidung.
     
  4. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Haushaltsgeld

    Wissen tue ich es nicht, aber wenn ich uns hier zuhause überschlage, würde ich sagen so 200-250€ im Monat.
    Es kommt wohl auch auf seine Wünsche an. Trinkt er am WE ne Kiste Bier oder Schnaps, wird er wohl mehr brauchen.
     
  5. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Haushaltsgeld

    Das hängt zum Teil denke ich auch vom Lebensstil und den Umständen ab. Hat er hohe Ansprüche oder kauft er beim Discounter ein, hat er ein Auto für das er noch Benzin zahlen muss, oder fährt er mit den Öffentlichen, etc...
    Ich geh mal von meinem Freund aus, der bis ich mit ihm zusammen gezogen bin ja auch ein männlicher Single war und sich selbst finanzieren musste. Miete und Nebenkosten außen vor gelassen hat er auch so 200-250 Euro im Monat gebraucht, abhängig davon ob er halt mal wieder ein paar neue Klamotten gebraucht hat oder sonst was besonderes anstand wo man halt Geld ausgeben musste.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...