Hausbau- war es so schlimm?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Rona Roya, 5. Januar 2007.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    bei uns stellt sich aktuell die Frage, ob wir unser Obergeschoß umbauen oder ob wir neu bauen.

    Wir haben das jetzige Haus gebraucht gekauft und umgebaut. War anstrengend, klar, aber wir haben alles selbst gemacht, da ging es doch.

    WENN wir neu Bauen, dann nur 100% schlüsselfertig! Wir wollen NIX selbst machen- nur noch einziehen.

    Was war bei Euch beim Bauen der größte Stress/Ärger etc.? Oder gibt es hier wen, bei dem alles superglatt lief?

    :winke:
     
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    Im Nachhinein schaue ich gerne auf unsere Bauphase zurück.
    Es ist schön, gemeinsam etwas zu planen und zu erschaffen.
    Ich will aber nicht verschweigen, dass dazu auch einige Diskussionen, Streitgespräche und Ärger kamen. Aber das schweißt in einer Partnerschaft oft auch zusammen.
    Natürlich gab es auch bautechnische Mängel, worüber man sich sehr ärgert. Aber auch das löst sich irgendwie.

    Steffi
     
  3. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    Hallo :winke:

    bei uns liefs superglatt, wir haben auch alles schlüsselfertig bauen lassen, nur die Malerarbeiten haben wir selber übernommen. Klar gab es Kleinigkeiten, die schief liefen, aber wir konnten uns mit der Baufirma immer gut einig werden. Ich würde nie nie anders als schlüsselfertig bauen und mir die Baufirma vorher sehr gründlich anschauen. Nur, wenn mir die Leute sympathisch wären, würde ich mit ihnen bauen.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    Hallo,

    wir bauen gerade auch schlüsselfertig, bis auf die Maler-Tapezierarbeiten und bei uns läuft es nicht so glatt.
    Organisationstechnisch finde ich, daß unser Bauträger eine Katastrophe ist. Man muß dauernd aufpassen. Sie haben uns zu spät zum Fliesenleger geschickt, dazu kommt, daß man bei manchen Sachen wie Sanitär, für das Gleiche woanders günstiger bekommen hätte. Man ist doch sehr beschränkt.
    Dazu kommt, daß manche Handwerker ihre Arbeit einfach mal nicht zu Ende führen, in Urlaub gehen und unser Bauleiter nichts kontrolliert und uns vertröstet. :bruddel:
    Man muß sich ständig durchsetzen. Mein Mann kümmert sich um sehr viel, aber er ist leider nicht so "hart". Er meint so muß das sein.
    Wir sind in Verzug, weil 3 ganze Wochen lang gar kein Handwerker am Haus war. :bruddel:
    Ich meinte immer, daß das nicht normal wäre, mein Mann meinte es ist normal.
    Ich habe mit dem Bauträger gesprochen und auf einmal ging's weiter.
    Ich habe bei unserem Bauträger das Gefühl: Da wo lauter geschrien wird, da wird gearbeitet.
    Naja, das Positive: Auch wenn die Arbeit ab und zu nur halb gemacht ist, wenigstens ist sie richtig gemacht.
    Ich bin froh wenn alles endlich rum ist.
    :winke:
    Ich bin mir sicher, daß das nicht bei jeder Firma so ist, aber mein Mann hat von seinem "guten" Freund gesagt bekommen, daß die Firma so toll und gut wäre. Er hat selber mit der gebaut.
    Erst als wir am Bauen sind, sagt die Frau des "guten" Freundes, daß sie viele Probleme hatten.
    Aber daß dieser Freund ein Neider ist, weiß ich schon lange. :bruddel: :(
     
  5. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    hallo!
    wir haben auch schlüsselfertig gebaut und mit allem drum und dran,mussten nur noch einziehen!es klappte alles super,nur die türen sind 3 tage später als geplant gekommen aber das fand ich nicht schlimm.
    hatte hin und wieder nur probleme mit meinem mann:rolleyes: wegen farb auswahl und solchen dingen.
     
  6. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    Wir wollten ja ursprünglich auch bauen, haben nun aber gebraucht gekauft. Niemals würde ich allerdings komplett einzugsfertig bauen, denn wir haben sooo viele Kostenvoranschläge bekommen, bei denen ich mich schon fragte, was die Preise eigentlich für eine Unverschämtheit sind. Wenn man solche Sachen wie Böden, Tapeten, und Farbe selber machen kann, dann würde ich das tun, denn so kann man sich leicht und locker ein paar Tausender sparen.
    Bei einem Haus, das wir uns ausrechnen liesen, wollten die allein für das tapezieren und streichen der ganzen Zimmer fast 10000 Euro :umfall:
     
  7. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    :winke: ,

    wir haben einen Altbau erweitert, quasi ein Ein- zum Zweifamilienhaus umfunktioniert. Letztendlich ist alles wesentlich teuer geworden als zuvor veranschlagt, weil man gerade bei älterer Baussubstanz immer wieder auf nicht kalkulierbare "Überraschungen" stoßen kann :achtung: . Trotzdem sind wir mit dem Resultat sehr zufrieden und würden es wohl wieder so machen :) .
     
  8. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Hausbau- war es so schlimm?

    Habe schlüsselfertig gebaut. Die wichtigste Aufgabe war, zu wissen, was man wollte,zu rechnen,was man konnte, einen seriösen Bauträger zu finden und alles vorzuplanen und sich zu informieren. Als das klar war, lief die Sache.
    Es gab am Bau 3 "Mängel", die schnellstmöglich behoben wurden (im Schnitt sind 30 - es gibt auch Fälle mit weit über 100).
    Also sehr zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...