(Haus)mittel gegen Übelkeit?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Carolin, 23. Juli 2009.

  1. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    :winke:

    meine Schwester ist nun in der 11. Woche und mit ihrer Übelkeit ists immer noch nicht besser.
    Letzte Woche war sie schon wieder kurz vor der Einweisung, sie hat sich dagegen gewehrt :nix: und bekam halt dann täglich Infusionen beim Arzt.

    Seitdem nimmt sie nun auch Fenistil (kann man wohl bei Übelkeit einsetzen) und das hilft im Großen und Ganzen schon ganz gut, aber gerade morgens direkt nachm Aufstehen ists halt am Schlimmsten und sie ist 2-3 Stunden erst mal nur am Spucken (bzw. Würgen, weil eigentlichn nicht viel kommt)

    Gibts denn irgendein Geheimtipp, der ihr vielleicht helfen kann?

    Ich hoffe echt, dass sie das mit der 12. Woche dann auch wirklich hinter sich hat. Meine Mama hat bei meinem Bruder bis kurz vor der Geburt noch gespuckt :umfall:

    LG Caro
     
  2. AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    Ich habe gleich am Morgen nach der Entdeckung meiner Schwangerschaft angefangen zu spucken. Immer nur kurz und vor allem nach längeren Autofahrten war ich richtig grün im Gesicht. Also ich wüßte nicht, was dagegen hilft.

    Bei mir wurde es nach der Hälfte der Schwangerschaft schon besser und hörte dann ganz auf.
     
  3. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    Akkupunktur und Nausema (Vitamin B) haben bei mir ganz gut geholfen.
     
  4. AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    Akupunktur + Seabands!
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    Ingwer- frisch aufgebrüht am morgen als Tee , dazu Zwieback- der Hit- hass ich, aber in der Schwangerschaft meine Rettung.
    Dazu immer den Magen etwas gefüllt halten mit Erdkost- also warmes Wasser plus Essen, Kartoffeln, Möhren und so.
     
  6. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    :winke:

    danke euch schon mal. Hab gerade eben die Seabands bestellt nachdem ich gegoogelt hab was das ist :)

    Mal schauen obs hilft.

    LG Caro
     
  7. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    jo, "leckerer" Ingwer-Tee, aber nicht zu lange ziehen lassen - hilft nach meiner Erfahrung sehr gut ;)

    Und direkt nach dem Wachwerden ne winzigkleine Kleinigkeit essen, Zwieback, Cracker o.ä.
     
  8. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: (Haus)mittel gegen Übelkeit?

    Seabands hätte ich auch empfohlen :jaja:. Und von Ingwer wird mir heute noch übel :oops:, der hatte bei mir genau den gegenteiligen Effekt :umfall:.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...