Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Susa, 8. Dezember 2004.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo zusammen!

    Im Moment sind wir etwas ratlos über Annikas neuesten, tja, ist es ein Spleen oder was ist es?
    Seit ein paar Tagen hat sie panische Angst vor schaukelnden Sachen. Angefangen hat es im Kindergarten mit einer Stoffhängematte, die dort im Ruheraum hängt. Dann war es eine Triangel und gestern hier zu Hause ein Mobile und ein Fensterbild. Sie wird absolut hysterisch und hat ganz offensichtlich wirklich Angst davor. Wenn wir es abhängen, ist es gut. Das führt jetzt dazu, dass sie morgens nicht in den Kindergarten möchte, wegen der Hängematte. Gestern haben sie sie abgehängt, aber das kann es doch auch nicht sein. Hier zu Hause habe ich gesagt, gut, in ihrem Zimmer hänge ich die Sachen meinetwegen ab, aber sonst bleibt alles hängen (Weihnachtsschmuck, Blumenampel, Lampen etc.)
    Wie gehe ich damit um? Manche Sachen dürfen Schaukeln, andere verursachen größte Panik. Wo ist die Grenze zwischen wirklicher Angst, vielleicht Tyrannei, Grenzen testen... Vielleicht wäre es wichtig zu wissen, dass Annika noch nie gerne geschaukelt hat.
    Wir sind sehr dankbar für jegliche Denkanstöße.
     
  2. AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Hallo Susa!

    Für uns hat es funktioniert, dass ich zuhause weggeräumt habe, vor dem sie wirklich große Angst hatte und draußen oder bei anderen Leuten zu Besuch habe ich ihr gesagt, dass wir eben im großen Bogen dran vorbei gehen (oder sie ja nicht dahin gehen muss). Es hat sich nach ein paar Monaten von alleine gelegt.

    Liebe Grüße und viel Erfolg!

    Kati
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    :winke: Susa,

    ich finde es sehr wichtig auf die Ängste einzugehen und sie nicht zu verharmlosen. Sicher kann es auch sein, dass Annika Grenzen testen will aber wenn du nicht genau weißt, hat sie echt Angst oder will sie was austesten, würde ich im Zweifel die Angst glauben. Lieber einmal zuviel vom Kind verkaspert als andersherum einmal Angst nicht ernstgenommen zu haben.

    Offensichtlichem Veräppeln begegne ich damit, dass ich auf das "Spiel" zwar einsteige aber doch zu erkennen gebe, dass ich jetzt "mitspiele"

    Bei echter Angst hilft Laura am Besten: Angstobjekt entfernen - keine Frage. Geht aber nicht immer. Ansonsten: Trösten, darauf eingehen, erklären und warten, dass die Einsicht irgendwann kommt. Meist gingen diese Angstphasen sehr schnell (binnen weniger Tage) weg, eine längere Phase hatten wir mal mit dem Thema Klimaanlage. Hier hat es sehr geholfen, das "Thema" nachzuspielen. Im Bad lief der Fön, die Tür war zu. Laura und ich vor der Tür mit Little-People-Figuren. EIne davon bin ich, die andere ist Laura. Das Spiel endete natürlich damit, dass Little-People-Laura doch mal hinter die Tür (Klimaanlage) gucken darf und feststellt, dass es nur ein harmloser Fön ist. Laura hat halt offensichtlich Angst vor dem ungewissen hinter der Tür, der Wand etc. gehabt. Nur ein Geräusch, nichts zu sehen, das hat ihr irgendwie nicht behagt. Das ist mir durch das Spiel klargeworden. Damit kommt ich sie auch im Folgenden besser trösten, wenn wieder mal die Angst hochkommt - die Klimaanlage ist immer mal zwischendurch Thema. Jetzt reicht es aber wenn ich sage: Die macht nur Wind, ist nur ein Geräusch, wie der Fön.

    Ich schreib das so ausführlich, weil ich denke, dass das "Schaukelproblem" auch ganz gut mit Puppen nachzustellen wäre, vielleicht bekommst du auch über das Spiel heraus, WAS Annika genau Angst macht.

    Wenn das länger dauert und ihr das nicht in den Griff bekommt, würde ich mal in Richtung Ohrenuntersuchung (wg. Gleichgewicht im Ohr) denken.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Danke für eure Antworten!
    Das komische ist ja, dass manche Sachen diese Panik auslösen und andere wiederum nicht. Hier zu Hause sind die Sachen weg, vor denen sie Angst hat, aber im Kindergarten geht das halt nicht. Es geht nicht, dass 49 Kinder nicht schaukeln können, weil ein Kind die Schaukel nicht mag.
    Heute Morgen kam der Zusammenbruch auch wieder vor der Kigatür. Bis dahin war alles wunderbar. Wirklich nur mit Engelszungen und viel Geschrei war sie dazu zu bewegen, reinzugehen. Die Erzieherinnen wissen auch keinen rechten Rat. Wir haben uns jetzt bis Mitte nächster Woche die Deadline gesetzt, dann geh ich mal zum Kinderarzt mit ihr.
     
  5. AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Hallo Susa,
    ich durchforste gerade ( wie schon so oft ) das Netz nach Hinweisen die zu meiner Angststörung ( Angst vor schaukelnen Dingen ) passen. Ich leide seit Kindertagen darunter und niemand kann mir so recht helfen. Angefangen hat es ähnlich wie bei Deiner Tochter. Mittlerweile hat es sich leider auch auf viele andere Bereiche ausgeweitet. Daher wollte ich nur gerne wissen was aus der geschichte Deiner Tochter geworden ist.
    Liebe Grüße Lena
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Und ich hab jetzt 3x Lesen müssen und konnte mir nicht vorstellen das ein "großes" Mädchen davor Angst hat :umfall: :hahaha:
     
  7. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Ich hab eben auch gedacht, welches der Susakinder das denn nun wohl sei :???: :hahaha:

    Lena, dieser Thread ist bald sieben Jahre alt :sagnix: :winke:
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Hat plötzlich panische Angst vor allen schaukelnden Sachen

    Ich denke, dass Lena das weiß und deshalb fragt, was aus dieser Phobie geworden ist. Da Annika aber klettert, denke ich nicht, dass sie da noch Ängste hat - sonst hätte sie ja Angst vor sich selber :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. angst vor hängenden gegenständen

    ,
  2. angst davor auf wackelnden gegenständen zu stehen

    ,
  3. kind angst vor hängenden dingen

    ,
  4. angst vor wackelnden gegenständen,
  5. Angst vor Dingen die hängen oder schaukeln,
  6. kleinkind hat angst vor allem was schaukelt,
  7. kleinkind hat angst vor alem was schaukelt
Die Seite wird geladen...