Hat jemand von euch French Nails?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 6. Februar 2007.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallöchen,

    an diejenigen die French Nails haben, hät ich ein paar Fragen. Da es mich doch reizt, sieht halt optisch schon gepflegter aus.

    Also mich würde interessieren:

    - wie kommt ihr mit den Teilen klar (grad bei so piepseligen Sachen wie z.B. mal einen Knopf annähen oder Perlen aufsammeln) - glaube die wichtigste Frage
    - wieviel zahlt ihr (falls ihr extras drauf habt wie Muster bitte mit dazu schreiben)
    - wie lange muss man zeitlich pro Sitzung im Nagelstudio rechnen
    - wie oft müsst ihr hin ins Nagelstudio
    - was kosten so extras (z.B. Blüten draufmalen)
    - was ist, wenn man zeitlich/oder vom Geld her aufhören will, muss man das dann rauswachsen lassen und schädigt es den Nagel?


    Gibt es welche von euch, die die Nagel so bei sich selbst machen und was habt ihr euch dafür an Grundausstattung zugelegt und wie kommt ihr damit klar?
     
  2. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    hallo :winke:

    also ich HATTE mal über ein halbes jahr diese Nägel, sogenannte GEL-Nägel.

    zu deinen Fragen:

    -wie kommt ihr mit den Teilen klar (grad bei so piepseligen Sachen wie z.B. mal einen Knopf annähen oder Perlen aufsammeln) - glaube die wichtigste Frage

    also am Anfang war es echt gewöhnngsbedürftig. Selbst den Knopf an der Hose zumachen, fiel schwer. Aber es dauert nicht lange, da hat man dann den Bogen raus:)

    - wieviel zahlt ihr (falls ihr extras drauf habt wie Muster bitte mit dazu schreiben)

    gezahlt hab ich dann so um die 25 € (die erste Sitzung ist allerdings teuer, weil ja die künstlichen Nägel aufgeklebt werden. Wenn die dann rausgewachsen sind, läßt man die ja nur noch "auffüllen"

    - wie lange muss man zeitlich pro Sitzung im Nagelstudio rechnen
    na so eine Stunde mußte rechnen beim "auffüllen" die 1. Sitzung dauerte etwas länger
    - wie oft müsst ihr hin ins Nagelstudio
    ich bin meist einmal im Monat
    - was kosten so extras (z.B. Blüten draufmalen)
    kann ich dir nicht sagen, ich hatte das nie
    - was ist, wenn man zeitlich/oder vom Geld her aufhören will, muss man das dann rauswachsen lassen und schädigt es den Nagel?
    -also ich hab ja auch damit aufgehört, weil mir das 1. zu teuer jedes mal war und 2. zeitlich halt....
    ich habe meine einfach rauswachsen lassen und hab die dann immer gefeilt, damit die nich so lang werden.
    Aber meine Nageltante hatte mir geraten, die nicht einfach so rauswachsen zu lassen. Ich war da halt noch mal dort und sie hat so ne Art Gummischicht drauf gemacht. Im Enddefekt war das aber sinnlos:piebts:

    Gibt es welche von euch, die die Nagel so bei sich selbst machen und was habt ihr euch dafür an Grundausstattung zugelegt und wie kommt ihr damit klar?
    <!-- END TEMPLATE: newreply_reviewbit --><!-- BEGIN TEMPLATE: spacer_close --><!-- / close content container --><!-- END TEMPLATE: spacer_close --><!-- BEGIN TEMPLATE: spacer_open --><!-- open content container --><!-- END TEMPLATE: spacer_open -->
    <!-- BEGIN TEMPLATE: forumrules --> [​IMG]
    Ich hatte mir so ein Set bei Ebay gekauft, weil ich das selber machen wollte:umfall:aber wenn man das alleine macht, braucht man meiner Meinung nach vieeeeeeel mehr Zeit.
    Irgendwie hatte ich da nach einigen Versuchen kein Bock mehr:rolleyes:.

    Meine Nägel sind trotzdem schön:)


     
  3. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    Wenn du stabile Nägel hast, lass sie doch wachsen und lackier sie nur im French-Look. Das sieht natürlicher aus als diese aufgepappten Nägel und kostet nix.
    Ich hatte früher mal nen seidenüberzug drauf, so ähnlich wie Fiberglasnägel.
    Das war sehr dünn und sah top aus. Nach einiger Zeit waren meine eigenen nägel aber lang genug, so dass ich nur noch lackiert hab und es sieht immer schön aus.
     
  4. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    Hallo,

    das ist es eben, meine Nägel sind nicht schön und stabil schon gar nicht. Sie reißen ständig ein, teilweise sogar bis ins Nagebrett. Sehr oft komischerweise bei beiden Daumen und dann reißen die von beiden Seiten ins Nagelbrett ein - wahrscheinlich fehlt mir irgendein Nährstoff :(, denn weiße Punkte habe ich auch öfters im Nagel

    Wenn man es nur selbst mit weißem Rand lakieren würde, nimmst du dann weißen Nagelack oder spezielzeugs für. Und wierum - erst blases rose und dann die weiße Schicht oder umgedreht?
     
  5. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    Wenn man sich Muster oder Steinchen auf die Nägel macht habe ich im Schnitt immer so nen 0,50 Cent pro Finger gezahlt.
    Das auffüllen hat mich 29 Euro und die aller erste Sitzung mit den künstlichen Nägeln das hat mich einmalig 70 Euro gekostet.
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    das hab ich auch unlängst überlegt, nur einen weißen rand malen.

    wahrscheinlich brauchts dafür ne schablone, damit es schön exakt wird, oder?

    :winke:
    jackie
     
  7. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    Ich lackiere erst komlett mit so einem rosa Unterlack, dann die weisen Spitzen (mit bissel Übung gehts ganz fix) und dann nach ca. 2 Stunden nochmal Klarlack drüber. Hält bei mir ca. 1,5 Wochen. (trotz Kind und Hund)

    Wenn deine nägel reissen, kauf dir mal nen guten Ölstift für dein Nagelbett.
    Evtl. kannst du ja mal 2-3 Monate mit seidennägeln anfangen, damit Deine Nägel wachsen. Dann lässt du nur noch rauswachsen und feilst mit ner superfeinen Sandfeile, am besten mit nem Schleifblock die Ränder etwas nach.

    Ich kann NUR seidennägel empfehlen, weil die auch noch Sauerstoff an den Nagel lassen. Alles andre ist echt Gift (meiner Meinung nach). Viele Nageltanten feilen auch schlecht und verletzen so deinen nagel. Nachher hast du entzündete Nägel und alles ist schlimmer als vorher.
     
    #7 wippi, 6. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2007
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hat jemand von euch French Nails?

    vergiß es :umfall:

    ich hab mir auch so ein Set gekauft, stabile lange Nägel hab ich.
    Gefeilt, unterlackiert, Schablone drauf, weiß lackiert, über lackiert....

    hat Stunden gedauert uns sah einfach nur sch...aus.
    Tulpinchen hats auch mal gepostet. Der Kleber von den Schablonen bleibt teilweise auf den Nägeln :umfall:

    Nee, das kannst Du echt vergessen :ochne:

    :winke: Ela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...