Hat jemand hier ein Pflegekind?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Petra, 21. November 2007.

  1. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, die Überschrift sagt ja schon alles: Hat jemand hier ein Pflegekind, oder kennt jemanden, der Pflegekind(er) betreut? Ich meine kein Tageskind, sondern ein "echtes" Pflegekind, welches nicht in der leibl. Familie leben kann/soll.

    Ich freue mich über Erfahrungsberichte!

    :winke:Petra
     
  2. AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Ich hab ein Pflegekind in Therapie. Möchstest Du Kontakt? Soll ich die mutter mal fragen?

    :winke:
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Ich kenne auch eine Frau, die schon seit Jahren Pflegekinder hat. Da könnte ich auch mal nachfragen.

    Worum geht es dir denn genau?
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Haben wir nicht sogar im Forum jemand? Leo xx.xx.xx. (ich komm nicht auf den richtigen Namen....)
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Märi, ich brauch jetzt nicht unbedingt direkten Kontakt, aber trotzdem danke.

    Ich wäre mal rein an Erfahrungsberichten interessiert gewesen. Wir haben ja auf Station ziemlich oft Kinder, bei denen klar ist, dass sie NICHT in der Ursprungsfamilie leben werden, sondern zu Pflegeeltern kommen. Aber man erfährt halt nie mehr, was aus den Kindern wird. Ob sie dauerhaft irgendwo bleiben, oder ob sie vo nPflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht werden etc....

    Nein, ich will jetzt kein Pflegekind :hahaha:, aber wir haben das Thema neulich mal kurz angerissen. Und ich könnte mir sowas, wenn unsere Kinder nochmal einen Ticken größer und gefestigter sind, supergut vorstellen. Auch gerne ein Kind mit Einschränkungen.

    Vielleicht findet sich ja noch jemand hier :winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Petra, meine Eltern betreuten jahrelang Dauerpflegekinder.
    Eines davon ist heute meine Schwester - alle andere hatten, wenn ich das so ausdrücken darf einen "Knacks" - nicht umsonst wurden sie aus den eigenen Familien genommen. Nur einmal kam die Kids (waren Zwillis) zurück in die eigenen Familie.
     
  7. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Ich war ein Pflegekind und bin es irgentwie immer noch und werde es wohl auch immer bleiben.
    Allerdings sehen meine Pflegeeltern mich nicht als Pflegekind sondern als Kind an.Genaus wie meine Schwester Petra mich als Schwester ansieht.


    LG
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.727
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Hat jemand hier ein Pflegekind?

    Arianes Schwimmfreundin ist - meines Erachtens nach - ein Pflegekind. Ihr Papa ist inzwischen in Rente, die Lütte kommt nächstes Jahr in dei Schule und er sagt immer, sie ist das 10. Kind dass er großzieht - und es wird wohl das letzte sein. Die Kinder bezeichnen ihn als Papa, sie als Mama und die anderen Kinder als Geschwister.

    Allerdings lese ich hier mal aufmerksam mit ... wir hatten vor langer Zeit auch mal darüber nachgedacht. Allerdings bin ich nicht sicher, obs da nicht auch ne Altersgrenze gab. Oder war das nur für SOS-Kinderdorfeltern? *grübel* Ich glaub, da fielen wir damals raus und mit einem zweiten eigenen Kind eh ... oder so ähnlich.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...