Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & M

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von yuppi, 29. Januar 2008.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Huhu

    kennt jemand das Rechtschreibtraining und kann mir seine Erfahrungen widergeben :)

    Ist es die 90€ wert?
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Hallo Annette,

    ist bei Joshi defintiv LRS getestet worden?
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Käthe, Josh wurde Ende Nov. getestet und ist wie mit allem, wieder ein Grenzfall.
    Ein Test war eigentlich für Ende 2. Klasse lt. Psychologe kann er aber auch noch bis mitte 3. Klasse genommen werden. Den hat er relativ gut hinbekommen. Der andere Test war für Mitte Dritte Klasse den hat er total verhunzt. Hätte nur der 2. Test gezählt, hätte er definitiv LRS...hätte nur der 1. Test gezählt dann definitv nicht.
    Seine Schwächen liegen bei Dehnlauten ie statt i, doppelkonsonaten und Groß/Kleinschreibung.

    So hat mir der Psychologe geraten bis Ende der 3. klasse abzuwarten.

    Jetzt hat letzte Woche die Lehrerin gemeint, daß Josh mal gewaltige Probleme bekommt wenn es mit den ungeübten Diktaten losgeht. Bei den 1 Woche geübten macht er grundsätzlich 5 Fehler, obwohl er die Wörter *eigentlich* konnte.
    Wörter buchstabieren kann er fast immer richtig. Aber sobald er sie aufschreibt, macht er Fehler rein.
    Da hilft auch eine Woche üben nicht... 7x richtig und im Diktat falsch :umfall:

    Groß Kleinschreibung WÖRTLICH kann er!

    Wortarten unterscheiden kann er lt. Lehrerin auch. Das hat sie letzte Woche nochmal mit ihm durchgemacht.

    Aufjedenfall hat der Psychologe mir jetzt 2 Möglichkeiten vorgeschlagen. LRS Gruppe in der Reha für ein Jahr 45€/Monat. Hab ich net wirklich.

    Oder ich mit ihm Zuhause üben..da könnte ich in die Reha kommen und mir Programme zeigen lassen, um das dann halt zuhause zu machen.

    Jetzt hab ich eben über das Marburger Rechtschreibtraining gelesen und wollt mal sehen ob das jemand kennt :-D

    Bei Josh kommt es mir irgendwie vor, als wenn die Übertragung von Wissen im Kopf auf die Hand net klappt. Wenn er diktiert bekommt überlegt er lange...durch das lange überlegen zieht er die Buchstaben und merkt dadurch das schnelle bei Doppelkonsonanten nicht mehr...macht dadurch normale i zu ie usw...

    Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee wie man das fördern könnte???
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Annette,

    Phil ist jetzt auch getestet worden.
    Von einer Lerntherapeutin, nachdem der Test in der Schule auffällig war.
    Für Schulpsychologen ist unsere Schule leider zu klein.

    Die Lerntherapeutin war erst total entsetzt über die vielen Fehler, aber nach der auswertung hat sich gezeigt, es liegt eigentlich nur an der Dehnung, also dem H.
    Die Dehnungsregel hat Philipp nicht begriffen, muß also lange überlegen, und baut dadurch noch viele andere Fehler mit ein.

    Letztendlich braucht er nur ein paar Stunden Nachhilfe.

    Hast du Dich mal beim Jugendamt erkundigt?
    Bei diagnostizierter LRS übernehmen sie die Kosten, ob zum Teil oder ganz, kann ich leider nicht genau sagen.

    Wie geht es Josh sonst so?
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Käthe, genau, die LRS Therapie würde bis auf die 45€ vom JA übernommen werden. Nur die sind mir momentan leider auch zuviel :-(

    Ansonsten läuft es bei Josh super! Sein Zeugnis war auch für die Verhältnisse sehr gut.. mit vier 4er in schrift. Sprachgestaltung, Sport, Reli und Kunst, einen 2er in Mathe und ansonsten alles 3er. Also ich war mehr als zufrieden! Verhalten in der Schule hat sie auch soweit gebessert, daß er keine Auseinandersetzungen mehr mit anderen Schülern hat.
    Einzig das konstante Schwätzen bekommt die Lehrerin nicht weg :umfall: Da weiß ich aber auch nicht was ich außer Reden noch tun soll :heilisch:
     
  6. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Guten Morgen,

    wie klappt denn das Lesen bei Joshi?
    Vieleicht würde ein Silben-Lese-Training auch helfen?
    Unseres hat 35 Euro gekostet, das wäre ja schon mal was anderes als 90 Euro.

    Dies Marburger Training kenne ich nicht, wir bekommen etwas von der Uni Münster.

    Ist seine Klasse vieleicht im Ganzen unruhig?
     
  7. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    Also Lesen kann er gut und tut er viel! Im letzten Halbjahr hat er ca. 20 Bücher gelesen, davon für 13 stk auf antolin.de die Fragen dazu beantwortet mit meist nur 1-2 falschen Antworten. Also behält er auch das, was er gelesen hat.

    Ich hab mir jetzt gestern bei unserer Ergo-Therapeutin das Marburger Training ausgeliehen.

    Hab es mir gestern mal durchgesehen und bin begeistert! Ich glaube damit kommen wir weiter!

    Ja die Klasse nicht gerade die ruhigste... 3 diagnostizierte ADHS Jungs mit Medis...1er mit Vermutung ohne Medis.
    Aber Josh ist da auch nur am Quasseln lt. Lehrerin...das bekommt sie auch nicht unter kontrolle. Dadurch geht ihm halt auch viel flöten.
     
  8. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hat jemand Erfahrungen mit Marburger Rechtschreibtraining (Neue Rechtschreibung) (Schulte-Körne & Mathwig, 2001) für LRS Kinder

    hi,

    das sind aber viele ADHS-Kinder auf einem Haufen.
    Kann in so einem Fall nicht eine zweite Lehrkraft angefordert werden?
    Oder eine Teilung der Klasse?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...