Hat jemand Erfahrung mit Pregomin?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mira 29, 24. Mai 2005.

  1. Hallo Zusammen

    Suche Mammis und Pappis deren Kinder Pregomin bekommen.Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Marius hat ND, die wir nur durch Kortison in Griff haben.Ist war keine schlimme Form ,aber Gesicht ,Kniekehlen und ELLenbogen sind betroffen.Außerdem trinkt er schlecht ,welches die Gründe sind einen Versuch mit Pregomin zu starten.

    Wäre schön wenn Ihr mir Eure Erfahrungen schildern könntet,ob Eure Kinder gut mit der Nahrung zurecht kommen.
     
  2. Hallo

    Lange ists her, aber meine Zwillinge haben Pregomin ein paar Wochen lang bekommen, wegen einer vorübergehenden Laktoseintoleranz infolge einer heftigen Magen-Darm-Grippe. Sie waren damals aber erst 4 Monate alt.

    Sie haben es getrunken, was mich sehr gewundert hat, denn Geschacklich war das für meine Geschmacksnerven eher wiederlich *g*. Gediehen und zugenommen haben sie davon auch.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
    #2 5MädelHaus, 24. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2005
  3. hallo !
    meine kleine bekommt seit fast 3 monaten pregomin ( siehe meine 2 beiträge). sie trinkt wie beschrieben nicht umwerfend viel, ich nehme mal an dass es am geschmack liegt. die erte umstellungsphase war schlimm, sie hat das fläschchen die ersten fütterungen nur angebrüllt.ihre stühle sind wie cremespinat und riechen leicht faulig, ist das bei euch auch so? ansonsten hat nach einer umstellungsphase sich nach ca 3 wochen ihre verdauung insofern stabilisiert dass sie normale stuhlfrequenz und keine nennenswerten bauchbeschwerden haben dürfte.ihr säuglingsekzem wird aber zusehends besser, die arme sind schon fast völlig in ordnung.also kann ich es bei entsprechender indikation nur empfehlen!
     
  4. Hallo

    Vielen Dank für Eure Antworten.Benutze Pregomil jetzt erst seit gestern und die Trinkmengen sind noch schlechter als zuvor :-( und ich überlege ob ich die Sache überhaupt durchziehen soll.Stuhlgang war bisher normal ,aber er hat ja auch nicht viel getrunken.
    Ich werde jetzt morgen nochmal abwarten und wenn es nicht besser wird ,nehme ich wieder meine Beba 2.Marius ist momentan echt schwierig was essen angeht,er zickt nur rum und mit der Pregomin ist es noch schlimmer.Ich möchte ihm schließlich nicht noch mehr sein Trinken vermießen.Weiss zwar nicht ob das der richtige Weg ist ,jetzt schon aufzugeben,aber so schlimm ist die Haut nicht das ich diesen Kampf auf mich nehme :-?
    Werde mich auch nochmal bei Ute melden und ihr meine bisherige Erfahrung schreiben.Mal sehen was Sie sagt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...