Hat jemand Erfahrung mit nicht so dollen Herztönen?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Simone, 8. August 2005.

  1. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hallo zusammen,

    ich mache mir Sorgen um meine beste Freundin. Sie ist im "Endspurt" der SS (ET ist nächste Woche) und der MM ist bereits seit 2 Wochen ca. 4 cm offen, das Köpfchen drückt schon fleissig nach unten und es könnte jeden Moment losgehen.

    Heute haben wir telefoniert und sie sagte mir, dass bei der letzten Untersuchung am Mittwoch die Herztöne des kleinen nicht so doll waren - weiß jetzt die genauen Werte leider nicht mehr. Ihr FA meinte aber, dass sie sich jetzt nicht verrückt machen soll, der Kleine könnte geschlafen haben und so. Er machte noch einen Abstrich unten. In der Nacht bekam sie plötzlich Blutungen, weshalb sie und ihr Mann natürlich ins KH fuhren. Dort stellte sich aber heraus, dass der FA sie nur leicht verletzt hat, also keine Gefahr fürs Baby. CTG wurde dort natürlich auch gemacht und wieder waren die Herztöne teilweise relativ niedrig. Sie musste übers WE jeden Tag rauf zum CTG, dort war aber wieder alles normal.
    Die Hebammen meinten, wenn die Werte heute (also beim FA) wieder recht schlecht seien, leiten sie die Geburt ein.

    Hoffentlich ist es dann nicht zu spät - ich hab echt Angst, besonders weil meine 1. SS ja auch mit einer Totgeburt endete und ich weiß wie schrecklich das ist.

    Wer hat Erfahrungen mit "schlechten" Herztönen und kann mir evtl. die Angst ein wenig nehmen??

    Liebe Grüße,
    Simone
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Hallo Simone

    Ich kenne mich da nicht sooo gut aus. Aber ich glaube als Mutter hätte ich eine sofortige Einleitung vorgeschlagen.

    Ich finde es hört sich wirklich nicht gut an. Wen ich sie währe würde ich mir noch ne andere Meinung einholen und zwar sofort.

    Und tut mir echt leid das du schon solch eine Erfahrung machen musstes
     
  3. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Ja, ICH hätte es sicherlich auch so gemacht, aber die im KH können einem das schon so toll "ausreden", dass man hinterher selber nicht mehr weiß was richtig ist.

    Was glaubst du wie ich gekämpft habe dass ich bei Charlotte einen Kaiserschnitt bekomme. Ich hatte bei meiner 1. SS keine Wehen und deshalb ist unsere Lena überhaupt gestorben. Wer garantiert mir, dass das in der nächsten SS anders ist?? Und trotzdem musste ich sämtliche Hebel in Bewegung setzen, dass der Chefarzt (bei uns im KH ist das ein total arroganter und unsympatischer Kerl) sein Okay dazu gibt.

    Aber das ist jetzt nicht das Thema. Ich werde meine Freundin gleich nochmal anrufen, was bei der heutigen Untersuchung rauskam. Ihr Frauenarzt (der übrigens auch meiner ist) ist eigentlich schon ein vorsichtiger Mann, der lieber auf Nummer sicher geht und auch viel Erfahrung besitzt. Er wird hoffentlich das richtige machen.
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Na dan ruf gleich mal an und berichte uns.
    Sorry das ich dir nicht sonderlich helfen konnte
     
  5. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hmm, ich kenne mich damit auch nicht sooo aus... ich denke aber, dass eine zweite (und evtl. auch dritte meinung) nie schaden kann. ich hätte auch keine ruhige minute mehr, wenn ich in ihrer situation wäre. ich drücke euch die daumen, dass es nun schnell los geht und der kleine erdenbürger gesund und munter begrüßt werden kann!

    ps: eins verstehe ich nicht so ganz: wenn die herztöne immer mal wieder abrutschen, warum wird sie nicht zur beobachtung dabehalten? kann sich doch eh nur noch um ein paar tage handeln...
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hab gerade mit ihr telefoniert, die Herztöne sind GsD wieder in Ordnung und der Muttermund ist lt. Arzt "sehr sehr dünn" - er hat ihr geraten, eine heiße Wanne zu nehmen und dann müsste es eigentlich losgehen. Ich drück ihr ganz fest die Daumen, dass sie eine schöne Geburt hat!

    @flonkikki: Ich glaube sie ist deshalb nicht im KH geblieben, weil sie bereits einen Sohn hat und keinen, der auf ihn aufpassen kann. Bei mir bleibt er leider nicht, sonst hätte ich das natürlich übernommen.
     
  7. Auch wenn Ihr schon teleniert habt, will ich nochmal meinen Senf dazugeben, sozusagen als kleine Beruhigung.

    Bei der Schwangerschaft mit meinem Jüngsten war das mit den Herztönen auch so unregelmäßig.

    Mal ruhig, mal normal, bei Hitze auch schonmal die totalen Absacker(da hatte ich aber selber auch Sorgen)

    Es schwankte aus organisatorischen Gründen immer hin und her, wegen Urlaubszeit der FAe, so dass ich immer mal im KH CTG machen lassen mußte und mal beim FA und mal bei der Hebi.

    Letztendlich haben sie mich im KH fast meschugge gemacht, von wegen, das Baby hätt sicher nen Herzfehler, oder ne genetisch bedingte Krankheit, oder oder oder.

    Wäre mein Mann, die Hebi und die FÄ nicht gewesen, wahrscheinlich hätte ich wieder wochenlang im KH gelegen.

    Letztendlich ist mit unserem Jungen gar nix.
    Er kam kerngesund zur Welt und hatte bisher außer den obligatorischen Kleinkrankheiten noch nie irgendwas gehabt.

    Fazit für mich (und vieleicht auch für Euch): 10 Ärzte, 10 Meinungen.

    LG Bine
     
  8. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ach je, das ist natürlich unglücklich... aber wenn sich die herztöne wieder eingependelt haben, ist das ja schonmal beruhigender. ich drücke ihr auf jeden fall die daumen, dass es schnell los geht!

    ps: mag sie kaffee? einen schönen schwarzen kaffee in einer warmen wanne bewirkte bei meinem kleinen damals wunder, der wollte sich nämlich auch nicht auf den weg machen... :nix:

    sag' doch bitte bescheid, wie's ihr geht, ja? :danke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...