Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Annette, 18. April 2008.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    wir hatten im Urlaub in direkter Nachbar schaft einen Hasenstall mit 2 Hasen, die Ellen ständig und immer gefüttert hat mit Löwenzahn (und NUR Löwenzahn weil das denen sooo gut schmeckt! :)).
    Nun liegt sie uns in den Ohren, sie will auch Hasen haben. Wir sind am Überlegen und eigentlich schon mehr am Ja als am Nein. Früher hatten wir bei uns zu Hause auch immer welche, meistens so 5-8 Stück.

    Ein Stall würden wir direkt an die Hauswand stellen unter unserem Eingang, davor fängt gleich der Rasen an.
    - Welche Sorte/Rasse ist am unempfindlichsten und evtl. verschmust?
    - Gebt ihr Trockenfutter oder nur Gras/Heu/Löwenzahn . . .?
    - Wäre es sinnvoll gleich zwei anzuschaffen oder geht auch einer alleine?
    - Wie oft säubert ihr den Stall?
    - Kann man die Tiere im Winter draußen lassen wenn wir z.B. den Stall ein wenig mit Styropor isolieren?

    Lauter Anfänger-Fragen. Ich geh jetzt mal noch googlen, aber wenn ich von euch Erfahrungen lesen kann ist es auch nicht schlecht.
    Außerdem haben wir noch Schiss wegen unseren Katzen - nicht dass die Hasen/Kaninchen mal nen Herzinfarkt bekommen wenn ne Katze vor dem Käfig steht . . . wobei der Käfig hoch stehen soll.

    Danke schon mal
    und Grüße
    Annette
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Hallo Anette,

    zu den Rassen kann ich dir leider nichts sagen. Aber zu den anderen Fragen kann ich dir zumindest erzählen wie wir das handhaben:

    Im Sommer bekommen sie hauptsächlich Grünfutter, im Winter aber auch zusätzlich Trockenfutter.

    2 sind immer besser, einen alleine finde ich nicht so gut

    "Grossreinemachen" mach ich einmal in der Woche, dazwischen ersetze ich nur das Streu

    Unsere Mümmels sind Sommer wie Winter draussen und das bekommt ihnen auch sehr gut.

    :winke:
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Wow, Danke. Das war schon mal hilfreich und bestärkt uns in unserer Entscheidung.
    Kuschelhasen müssen es nicht unbedingt sein, da wir sie nicht in die Wohnung mit rein nehmen können.
    Geht ihr mit den Tieren zum Tierarzt? Wegen Impfungen und so? Muss man das?

    :winke:
    Annette
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    :winke:

    es gibt 2 empfohlene Impfungen für Kaninchen. Wenn die Tiere draußen leben, sollte man diese auch impfen. Unsere waren schon geimpft vom Tierheim aus.

    Das erinnert mich daran, dass ich mal nachlesen wollte, ob und wann man diese auffrischen soll.

    Ansonsten waren wir mit unseren jetzt einmal beim Tierarzt, als Clara so krank war.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Ich empfehle dir noch das Lesen diverser Internetseiten zum Thema. Ich such dir nachher welche raus.
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Huhu,

    wir haben 3 Zwergkaninchen und ich kann nur sagen, es ist so wichtig, daß sie Gesellschaft haben! Einer allein sitzt nur rum und traut sich nix- zu zweit sind sie schon viel munterer. Unsere 3 rennen im Garten immer volle Kanne um die Wette, ist so witzig anzusehen!

    Wenn Ihr Jungtiere holt, lasst sie unbedingt kastrieren! Wir haben Männlein und Weiblein geholt und nur das Männlein kastrieren lassen- und später entwickelte das Weibchen Dominanzgehabe, wäre uns ev. erspart geblieben, wenn sie auch von Anfang an kastriert gewesen wäre.

    Wenn vor Eurem Stall direkt der Rasen anfängt, könnt Ihr doch so einen Außenstall holen, wo eine Rampe nach unten führt ins Außengehege ( ich kanns nicht verlinken, aber schau mal bei Otto.de und gib da bei Suche Hasenstall ein, gleich der erste ist so toll! Da haben sie auch nachts etwas Auslauf und sind trotzdem in Sicherheit)- und ev. könnt Ihr dann dieses kleine Außengehege noch um einiges vergrößern... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    Wegen Katzen müsst Ihr in der Tat leider sehr aufpassen! Ein Außen- oder Freigehege muß immer abgedeckt sein, am besten mit einem stabilen Gitter. Die Netze halten Katzen nicht ab...

    Wegen dem Saubermachen: ich habe solche Kaninchentoiletten geholt. Die stehen in der Pipiecke und werden alle paar Tage geleert, das Großreinemachen ist einmal in der Woche.

    Kuscheltiere sind Kaninchen wirklich nicht, aber meine Kinder haben trotzdem sehr viel Freude an ihnen! Wir haben für das Freigehege total viele Sachen selbst gebaut wie Häuschen, Tunnel, KaninHop (solche Hindernisse, wo sie drüber springen müssen), einen Sandkasten etc... Wir bauen dann immer einen richtigen Spielplatz im Gehege und wir hocken immer draußen im Gras und freuen uns wie verrückt die Kaninchen spielen können :hahaha: Ab und zu fange ich mal einen Hasen, untersuche ihn ein bißchen ob er noch ganz gesund ist und da dürfen die Kinder auch mal viel streicheln oder halten....

    Und noch einen Tipp: Die Tierheime quellen über vor lauter Hasen und Kaninchen. Schaut Euch doch dort mal um, vielleicht findet ihr da Eure Häschen?

    Liebe Grüße
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hase/Kaninchen - Fragen über Fragen

    Achja, unsere Hasen sind auch alle geimpft, sollte man schon machen, wenn sie draußen leben.

    Krallenschneiden tun wir auch selbst und einmal im Jahr zur Kontrolle zum Tierarzt sollte man schon. Bei manchen Kaninchen wachsen die Backenzähne ins Fleisch rein und das kann sich entzünden- das kann der Tierarzt dann (unter Narkose) abschleifen. Wenn sie aber viel Heu und auch hartes Futter kriegen, nutzen sich die Zähne von allein ab- aber Kontrolle ist besser!

    Nochwas: Zwergkaninchen- Mischlinge haben meist einen freundlicheren Charakter und kommen besser mit anderen Häschen aus als reinrassige Zwerge. Bei uns trifft das zu...

    Liebe Grüße nochmals
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...