harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von babs, 19. Januar 2006.

  1. ...... einen neuen Thread eröffnen, weil der alte schon ziemlich lang ist.

    Kurz zur Problematik:
    Meine Kleine ist ein Speikind, bekommt wieder Aptamil AR, weil ihr das am besten gegen das Spucken hilft. (habe kurzzeitig auf MM1 mit Nestargel gewechselt, wegen verstopfung. die nahrung war jedoch trotz Nestargel zu dünnflüssig)

    Bitte gebt mit Tips was ich gegen Verstopfung noch tun kann.
    Habe schon mehrere Beiträge zum Thema AR und Verstopfung gelesen, war auch schon auf Ute's Babyernährungsseite.
    Ich mache schon:
    - 30 ml mehr Wasser in die Flasche
    - Fencheltee
    - Bauchmassage mit Vier-Winde-ÖL

    ..........hilft alles nix. Sie plagt sich so!

    Kinderarzt sagte mir, ich solle 1 TL Milchzucker in jede Flasche geben.
    Meine Mutter sagte mir, ich habe auch Milchzucker mit in die Flasche bekommen. Stimmt das mit 1 TL? Kommt mir so viel vor! Was sind 7 g?? habe leider keine Waage die so genau abwiegt. 7 g pro 100 ml steht auf Ute's Seite. Ich denke wenns mir nicht geschadet hat, dann kann es der Kleinen doch auch nicht schaden, wenn sie nur problemlos groß könnte.
    Hat jemand Erfahrung mit Milchzucker??

    Sie ist erst 4 Mte. Muß noch 1 Monat warten, dann hat sich das Problem harter Stuhl evtl. durch die Beikost erledigt.
    Könnte ich Ihr denn in die Flasche jetzt schon ein paar Löffel Birnenmus/HIpp geben? Das wirkt stuhlauflockernd.

    Brauche dringend Tips die ich zur Überbrückung bis zum Beikoststart anwenden könnte. Weiß nicht mehr weiter.

    viele Grüße, BABS
     
  2. AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    jetzt fällt mir noch was ein:

    Hab in irgendeinem Beitrag den ich leider nicht mehr finde mal was von Lactulose gelesen, das der Kinderarzt verschrieb.
    Lactose ist Milchzucker, aber was ist denn Lactulose??
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    hallo babs,

    mein letzter stand ist, dass du auf milumil umstellst?

    ich weiß, wie schlimm verstopfung ist. aber mit milumil sollte diese bald geschichte sein. allerdings braucht der darm ein wenig zeit, bis die bifidusbakterien eine gesunde darmflora aufgebaut haben.

    lactulose ist ein abführmittel.
    da der tipp nicht von mir ist, kann ich dir dazu nichts genaues sagen.
    sprich darüber bitte mit deinem kinderarzt, ich empfehle hier keine medikamente.

    bitte keinen milchzucker und kein obst, schon gar nicht vor beikostbeginn und in die flasche.

    bitte, bitte hab noch ein wenig geduld. mit milumil sollte es bald besser werden.

    liebe grüße
    kim
     
  4. AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    http://www.duphalac.com/professionals/prebioticeffectpro/0,998,10320-4-0,00.htm

    da findest du was zu lactulose.


    und dort
    http://femoston.info/Patient/Magen_Darm/Verstopfung/Haeufige_Fragen.asp

    unter punkt 10 der unterschied zw. lactose (mulchzucker) und lactulose.

    unser kidoc hatte mir auch mal lactulose empfohlen. da war mein sohn aber schon viel größer als dein zwerglein. ich würde in jedem falle den kidoc fragen, bevor ich es geben würde.


    bzgl. der wirkung: lactulose regt die darmtätigkeit an und macht den stuhl weicher.
     
  5. AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    dazu will ich mal noch was sagen:

    ich wäre da vorsichtiger. bei uns war es gerade so, dass mein sohn gerade bei einführung der beikost erhebliche verstopfung am anfang bekam. und er war da schon 8 monate alt. er hat sich richtig gequält und geschrieen.

    beikost ist wieder was ganz anderes für den darm. da muss er sich lange drauf einstellen, dass er mehr arbeit hat.

    du könntest also gerade auch mehr schwierigkeiten dadurch haben.

    ich würd wohl genau aus diesem grunde auch kein birnenmuss in die flasche geben. diese tips mit birnenmus sind ja letztlich für kinder gedacht, die schon beikost bekommen. da kann man dann apfelsaft o.ä. in den brei geben. das lockert auf und gibt zusätzlich vitamin c.

    da du aber beikost an sich so einführen sollst, dass du mit 1-2 löffelchen brei anfängst und dich laaangsam steigern sollst, kannst du ja jetzt nicht einfach "ein paar löffelchen" birnenmus in die flasche tun.

    ein paar löffelchen wäre dann wohl schon zuviel. und es wäre bereits beikost. (so würde ich es zumindest nennen.)

    korrigiert mich bitte ein fachmann, wenn ich da falsch liege?

    gute besserung wünsche!
     
  6. AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    Hallo KIM und alle anderen,

    ich mußte wieder auf AR zurück, weil die MM1 mit Nestargel für Sie immer noch zu dünnflüssig war und sie wieder gespuckt hat. Der Stuhlgang war wieder schön weich, aber das Gespucke ging wieder ganz fürchterlich los.
    Deshalb wieder AR. Die trinkt sie wieder schön zügig und es tut ihr sichtlich gut.

    Werde das mit dem Birnenmus dann doch mal lieber lassen, und noch einen Monat warten bis wir mit dem Löffeln anfangen.

    Wegen der lactulose werd ich mich am Mittwoch mal beim Kinderarzt erkundigen.

    Noch eine einzige FRAGE, dann hör ich auf Euch zu nerven:

    Die Milupa-Mütterberatung hat mir empfohlen, einmal am Tag das MM1 mit Reisflocken zu geben, und die anderen 4 mal die AR. Reisflocken stofen ja.
    Das sollte aber dann den Stuhl aufgrund der Prebiotik etwas auflockern.
    Was haltet ihr davon? Kann ich das so ohne weiteres?
    Dürfte doch eigentlich kein größeres Problem darstellen, denn bei Zwiemilchernährung gibts ja auch MUMI und Flaschennahrung!?

    Vielen Dank einstweilen an alle,

    Grüßle BABS
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    hallo babs,

    zum tipp von der mütterberatung: ausprobieren.
    reisflocken stopfen aber wie gesagt zusätzlich. und ob die prebiotik greift wenn nur einmal täglich milumil gefüttert wird musst du testen.

    liebe grüße
    kim
     
  8. AW: harter Stuhl - AR - muß jetzt nochmal......

    Hallo, war heute beim Kinderarzt zum Impfen. Er hat festgestellt daß sie derzeit ganz gewaltig zahnt, und deshalb ziemlich unruhig und quenglig ist.
    Er hat mir geraten zum Thema Aptamil AR/harter Stuhl:

    1. in "jede" Flasche 1 Teelöffel Milchzucker oder
    2. 2-3 Löffelchen Hipp-Apfel geben und schaun wie sie's verträgt oder
    3. jede Flasche mit ein wenig Fechel-Apfel-Saft von Hipp anzumachen

    ansonsten immer wieder mal probieren ob das mit dem Nestargel/Aptamil1 nicht doch funktioniert.

    Von Lactulose rät er ab. Den Grund weiß ich jetzt nicht mehr genau.

    Jetzt heißt's testen und abwarten.......

    danke nochmal an alle für die Mühe mit uns

    Grüße, BABS
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...