Harnwegsinfekt

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Haribo, 23. Januar 2003.

  1. Hallo Petra,

    unsere Kleine hat wahrscheinlich einen Harnwegsinfekt. Da wir gedacht haben, der streng riechende Urin hat die Ursache durch zu wenig Flüssigkeit, steht das Posting auch bei Kleinkindernährung.

    Jetzt müßte es aber hier in die Gesundheit rein.

    Ich habe das Posting trotzdem nocheinmal in die Kleinkindernährung gesetzt, da ich Ute und Mirle nochmals direkt darauf angesprochen habe.

    Vielleicht weißt du auch noch einen Rat für uns. Das Posting habe ich dir hier rein kopiert.

    Viele Grüße Barbara



    wir waren heute mit unserer Kleinen beim KIA. Um einen Harnwegsinfekt abchecken zu lassen, wurde bei ihr ein Beutel um die Schamlippen geklebt. Sina hat das blöde Teil 1,5 Std. dran gehabt, aber kein bißchen mal Urin reingelassen. Stattdessen hat sie geschrien wie am Spieß.
    Daheim haben wir den Beutel entfernt und eine frische Windel umgelegt. Soweit so gut.
    Als sie in die Windel Pipi gemacht hat, hat sie wieder wie am Spieß geschrien und die Hände an die Windel gehalten. Wir wissen nicht genau, ob sie jetzt wirklich Schmerzen hat oder nur das Gefühl hatte, der Beutel sei noch dran.

    @Mirle: Wie ist bei euch die Urinprobe abgelaufen?

    @Ute: Gibt es keine andere Möglichkeit festzustellen, ob eine Infektion vorliegt oder nicht?
    Der Doc hat uns nur noch die Möglichkeit eines Katheters genannt.

    Wir wissen, das die Untersuchung wichtig ist solange der Urin streng riecht. Aber wir haben auch das Gefühl, wir hätten Sina verraten, so wie sie uns immer anschaut und am weinen ist.
    Am Abend hat sie nichts mehr trinken wollen. Es hatte den Anschein, als wüßte sie genau, wenn sie trinkt muß sie Pipi machen und das ist schmerzhaft.
    Wir hoffen du hast noch andere Möglichkeiten für uns, bzw. für Sina.

    Grüßle Barbara
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Harald,

    liegt denn der Beutel richtig an (blöde Frage,ich weiss, aber es ist tatsächlich nicht so einfach, man muss es schon erklärt bekommen)?

    Da Sina ja aber, teils aus Schmerzen und aus Flüssigkeitsmangel, sowieso kaum mehr Urin lässt, und tatsächlich starke Schmerzen zu haben scheint, würde ich auch eine Katheter-Untersuchung empfehlen.
    Es ist nur halb so unangenehm, wie es scheint. Vorteil wäre, dass man eine Bakterienkultur anlegen könnte und man wüsste dann genau, um welchen Erreger es sich handelt.

    Bei dem Urin aus dem Beutel kann nur ein Teststreifen benutzt werden, der anzeigt, ob die Leukozyten, Eiweiss etc. erhöht sind (---> Infektionszeichen).

    Eine Möglcihkeit wäre noch, Sina nackt laufen zu lassen und den "richtigen Moment" abzupassen und einen solchen Teststreifen drunter zu halten.

    Übrigens, kleiner Tip, falls ihr tatsächlich eine Katheterisierung machen lasst:
    Die Kinder fühlen sich weniger im Stich gelassen ,wenn die Eltern bei solchen Untersuchungen raus gehen (ja, ehrlich) und dann zum trösten wieder reinkommen. Dann bringen sie die Eltern nicht unmittelbar mit dem Negativen in Verbindung (" Papa hat zugeguckt und mir nicht geholfen")

    :winke: und ganz schnell gute Besserung
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    In Amiland empfiehlt man Cranberry Saft bei Harnleiterproblemen. Da ist ein bakterienfeindlicher Stoff drin. Trinkt man auch so. Aber ich weiß erstens nicht, ob Sina alt genug dafür ist, und zweitens, ob Ihr den in Deutschland bekommt. Weiterhin sollen Vitamin C Gaben den Harn saurer machen (Vit C ist Ascorbinsäure und überflüssiges Vit C wird im Urin ausgeschieden) und somit den Bakterien Ihre Umgebung versauern. Das könnte man ja eigentlich auch ohne Diagnose schon machen, schadet ja wahrscheinlich nicht... Vielleicht tut es ja auch Johannisbeersaft, der ist doch auch stark Vit C haltig, oder?
    Naja, viel trinken und alle 2 Stunden spätestens pinkeln kann man Ihr wahrscheinlich schlecht erklären...
    Es gibt auch Globuli, die bei Harnweginfekten angewandt werden, zumindest unterstützend. Aber da müßte ich erst in meinem schlauen Buch nachlesen, und Ihr müßtet eine Diagnose haben.
    Gute Besserung! Lulu
     
  4. Hallo an alle,

    bei unserem Hausarzt hat es geklappt. Sina hat sich toll ablenken lassen und in dieser Zeit hat sie die Menge eines Fingerhutes voll in die Tüte gemacht. Für den Schnelltest hat es ausgereicht.
    Ein HWI hat sie Gott sei dank nicht. Es ist "nur" eine Magen-Darm-Grippe, zusätzlich Schnupfen und Zahnen mit Fieber. Also alles perfekt für das Weekend. Aber lieber solch eine Grippe, als ein schmerzgepeinigtes Kind.

    Viele liebe Grüße
    Barbara
     
  5. hallo!

    ich wünsch euch gute besserung!!!
    lg
    mirle
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby urin stinkt zahnen

    ,
  2. streng richende Urin Ursache

    ,
  3. baby zahnt urin stinkt

Die Seite wird geladen...