Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Brini, 27. August 2012.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    Melissa geht in 2 Wochen in die 5 Klasse. In ein Nachbarort, den aus unserer Umgebung KEIN weiteres Kind geht. Das heisst im Klartext: Die Busverbindungen sind eher schlecht als recht, öfters ist Umsteigen angesagt und leider hat sie kein anderres Kind als Begleitung.

    Alles Übungssache, weiss ich ;)

    Heute sollte sie mal etwas üben, denn bisher kannte sie einerseits die Busverbindungen und andererseits waren es immer "kleine" Strecken zu fahren von +/-3km... Der besagte neue Schulweg ist dann grad mal eben 10km ungrad.

    Also durfte sie heute zur Oma, ich habe ihr alles rausgeschrieben, Oma wusste bescheid, einmal Umsteigen musste sie.

    Ich studierte noch rum, ob ich ihr mein Handy einpacken sollte für den Notfall. EIGENTLICH kann ja nix schief gehen...

    ausser das, was genau heute schief ging. Am Bus Bhf ist ihr Anschluss Bus direkt vor der Nase weggefahren, sie stieg grad aus dem ersten Bus aus da fuhr der andere weg :ochne:
    Frechheit.. vorallem weil der erste Verspätung hatte und der Anschlussbus doch eigentlich hätte warten müssen..:bruddel:

    Zum Glück HABE ich ihr mein Handy eingepackt und sie rief mit Tränenerstickter Stimme hier an.

    Stephan fuhr dann kurz hoch und hat Melissa bei Oma abgeladen. Ist ja kein Problem.. es ist Urlaub, es ist nichts passiert.

    Aber eigentlich wollte ich ihr noch kein Handy kaufen... und wenn, dann brauche ich die Kostenkontrolle.


    Nun hab ich mich mal schlau gemacht: http://www.handy-kinder.de/kinderhandys.html


    Punkt 1: Toggo Mobile, sieht einfach und gut aus, ist aber wohl über Vodafone und da wo wir wohnen, hat sie keinerlei Netz damit... echt klasse! :ochne:

    Punkt 2: T-Mobile bietet etwas ähnliches an, ohne Ortungsfunktion (schade eigentlich) und etwas wirr. Aber da können wir uns schlau machen als T-Mobile Kunden.

    Punkt 3: Wieviele Nummern kann man sperren bei so Verträgen? Eigentlich wär es mir recht, wenn ich ihr alles sperre bis auf DIE Nummern, die ich erlaube.. aber geht sowas?

    Punkt 4: Wie reagiert die Schule?
    Ich kenne die Schule nicht, aber meine Tochter ;) Und die lässt die Finger garantiert nicht vom Handy während der Schulzeit aber auch nicht in der Pause. Eigentlich wärs mir am liebsten, wenn sie es abgeben muss und nur für den Schul- und heimweg nutzen kann.
    Wie handhaben das eure weiterführenden Schulen?

    Punkt 5: Was fällt euch noch ein? Worauf müsste ich achten? Welches Handy würdet ihr empfehlen (Robust!!!!!, einfach, keine Kamera, nicht unbedingt Internet es sei denn Ortungsfunktion... )

    Grüssle Sabrina, grad sehr verunsichert...
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Da häng ich mich mal dran, das Thema ist hier auch gerade aktuell :winke:
     
  3. AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Also meine Tochter hat ein ganz normales, nicht allzu teures Handy bekommen mit einer Prepaid-Karte. Die erste Karte mit einem Guthaben von 15 Euro war innerhalb von 30 Minuten verbraucht. :ochne: Aber sie hat es dann ganz schnell sein lassen, weil sie die Kosten für eine neue Ladung dann selbst bezahlen musste. :)

    Das Handy wurde zweimal während ihrer Schulzeit abgenommen und das zurecht. Das verstand sie dann auch.

    Das muss halt der Kleinen klar sein, dass, sollte sie mit dem Handy trotz Verbot in der Schule rumspielen, es dann unter Umständen ungemütlich werden kann, wenn sie es abgenommen bekommt und sie es dann dringend bräuchte. Ich setz da immer auf "Erfahrungen selbstgemacht". Allerdings ist das bei uns auch nicht so doof mit den Busfahrten gewesen....

    Hm. Ich würde, wie gesagt, ein normales, nicht zu teures Handy OHNE I-Net-Zugang kaufen und aufladen lassen.
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Ich weiß nicht, ob es das bei T-Mobile gibt. Aber im e-plus Netz ;) Laura hatte immer Alditalk und die Flatrate für 5€. Damit kann Kostenmäßig nix schief gehen und sie konnte uns immer anrufen. Wenn es nicht unbedingt mit Ortung sein muß reicht ein kleines (vonmir aus auch uraltes) Handy ohne sonderliche Funktionen. Aber das kann man ja je nach Geldbeutel halten wie man möchte. Wir fahren damit jetzt seit 4 Jahren sehr gut. Am Mittwoch bekommt Laura zum Geburtstag ein Smartphone, sie wird 13 und irgendwie haben alle Kinder sowas jetzt :umfall: Aber bei Prepaid und Flatrate bleibts.

    LG
     
  5. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Auch wir haben einfach günstige Smartphones gekauft, ne Aldi Talk Karte rein. Eine Aufladung im Quartal kriegen sie von uns, alles weitere müssen sie selbst finanzieren.
    Und was soll ich sagen, bisher ist noch kein Taschengeld dafür draufgegangen :)
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Brini, wir haben für Tim dieses handy:

    http://www.amazon.de/Nokia-Handy-Display-phantom-schwarz/dp/B005UGJD3E/ref=sr_1_16?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1346084442&sr=1-16

    Das ist ein ganz einfaches ohne Schnickschnack. Da wir auch Aldi-Prepaid-Karten haben, hat Tim jetzt auch eine. Da kostet ein Anruf nur 3 Cent, ebenso eine SMS.

    Handys sind übrigens an Tims neuer Schule erlaubt, da fast alle Schüler von auswärts kommen. Sie dürfen halt nur nicht im Unterricht zum "Spielen" benutzt werden. Bei Recherchearbeiten sind sie durchaus erlaubt (bei den größeren Schülern, wenn gerade kein Laptop verfügbar ist).

    :winke:
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Marie hat mein ausrangiertes Handy bekommen und auch ne Prepaid Karte rein.

    Vertrag würd ich in dem Alter noch nicht machen.
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Handy für 10 Jährige, Kindertaugliche Tarife, Netzabdeckung ect...

    Unsere haben auch ein stinknormales Handy mit Prepaidkarte. Alle zwei Monate gibts von uns eine Aufladung. Gesperrt ist alles bis auf die Nummer zuhause, meine und Svens Handynummer.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...