Haltbarkeit von Aromaölen???

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Marion, 30. Januar 2004.

  1. Ich würde :???: gerne wissen, wie lange Aromaöle durchschnittlich haltbar sind :???: .
    Kann man es riechen, wenn :-? sie verdorben sind, oder wonach kann ich da gehen??

    Habe nämlich noch ein :? älteres Teebaumöl und weiss nicht, ob es noch gut ist, riechen tut es O.K.
     
  2. Brigitte Wetzel

    Brigitte Wetzel Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Marion!

    Zur Haltbarkeit von ätherischen Ölen: Zitrusöle altern relativ schnell. Ihre Haltbarkeit liegt zwischen 1/2 - 1 Jahr. Sie reagieren gegenüber Licht, Luft und Hitze sehr empfindlich. Deshalb sollten die Öle in lichtunempfindlicheren Braun- oder Blauglasflaschen gelagert werden. Sie sollten kühl und dunkel gelagert werden. Normalerweise empfiehlt es sich sogar, wenn aus einem Fläschchen einiges entnommen wurde, in eine kleinere Flasche umzufüllen, damit das Öl nicht mit der darin enthaltenen Luft reagieren kann. lDie meisten Aromaessenzen sind etwa 5 - 10 Jahre haltbar. Destillierte Nadelholzöle wie Fichten- und Tannennadeln und Grasöle wie Lemongras haben eine mittlere Haltbarkeit von etwa 3 Jahren. Holzöle wie Patchouli und Vetiver, Blütenöle wie Rose und Gewürzöle wie Zimt und Nelke halten besonders lange.

    Wird der Inhalt einer Flasche milchig, ist dies ein Zeichen für Alterung. Selbst dann kann es noch in der Duftlampe benutzt werden. Auf den Körper direkt bringen, würde ich es dann nicht mehr.

    Wenn dein Teebaumöl noch gut riecht, kannst du es sicher noch benutzen. :jaja:

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  3. :bravo: Danke für die schnelle Antwort!!!!!!

    Hätte gar nicht gedacht, dass die meisten Öle so lange haltbar sind :? :eek: .
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...