Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dine, 20. März 2012.

  1. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    Unser kleiner Robin wird ja nun 10 Monate,alle Breie isst er ja mittlerweile aaabber nach mehren Infekten, Im Januar Noro, viel Obere Atemwegsinfekte und der letzte vor 2 Wochen eine Herpangina( MIt Pinpette gefüttert)uunndd 4 Zähnen in 2 Wochen isst er in den letzten Tagen eigentlich wieder super!

    So jetzt zu meinem Problem ROBIN wiegt jetzt ca.8700g ich denke durch die ganzen Infekte hat er in den letzten Wochen nicht so gut zugenommen und immoment glaube ich hohlt er wieder auf wobei ich da ein kleines Milchmengen Problem sehe.

    Hier mal der Essensplan der letzten Tage:
    4 Uhr 200ml 1er
    7.30 Uhr 100ml 1er sonst hält er nicht bis zum Mittagessen durch
    10.30Uhr 160-220g GKF Brei
    13.30 ca 180g OGB
    16.30 ca. 180-200g Milchbrei (Grieß n.d.4M)
    19.30 140ml 1er
    ca 0 uhr 200ml 1er

    Das ist aber auch erst seit ein paar Tagen soviel Milch vor waren es Max 500ml also die Morgen,-Schlummer.-Nachtmilch!

    Sollte ich Ihn erstmal lassen damit er auch nwieder ein bischen aufholt, das sagt mir mein gefühl oder lieber auf 2er umsteigen damit die Milch die Nieren nicht so belastet.?

    Och es ist manchmal echt nicht einfach eine richtige entscheidung zu finden, deshalb würde ich mich über ein paar Anregungen freuen!LG dine:winke:
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Da die 1er Milch während der ganzen Fläschchenzeit gegeben werden kann, würde ich erstmal weiter die 1er geben. Trinkt er sehr viel mehr oder öfter als vorher ?
     
  3. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Na vorher die Morgens 200ml, manchmal brauchte er eine Milch vorm Schlafen aber nur so 100ml und eine so gegen 24 Uhr!
    Aber meistens kamen wir auf ca 400-500ml Trinkmilch plus Milchbrei.
    Immoment sind wir bei über 600ml plus Milchbrei bei ca 800ml Milchnahrung am Tag.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Auf Utes Seite steht, dass man auf Folgemilch umstellen sollte, wenn 240 ml und mehr pro Mahlzeit gebraucht werden oder das Kind nachts öfter Nachschub möchte. Aber bei 100 ml mehr würde ich nicht zwingend auf 2er umstellen.
     
  5. Ossimum

    Ossimum Mama Himmelsstürmer

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Esens
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Ich würd auch nicht auf 2er umstellen. Wir haben das zwischendurch mal probiert, da ich meinte er würde dadurch besser schlafen, aber er hat dann deutlich weniger getrunken und geholfen hat es überhaupt nicht, im Gegenteil er braucht öfter die Flasche.

    Ich würd es so belassen.

    Weiterhin gute Besserung!
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Hi Dine!


    Ich würd das auch erstmla lassen bis er sich berappelt hat,-vielleicht ist er auch grad einfach in ner Fressphase (oder hat er immer so oft nachts Hunger?), Entwicklungs/Wachstumsbedingt? Noah hatte ne Krankheitsphase da hat er ne Woche lang nix ausser Milch genommen und das war dann auch sicher knapp ein Liter. Eventuell würd ich versuchen die Vormittagsmilch durch nen halben OGB ohne Fett zu ersetzen und/oder eventuell doch die 0 Uhr Flasche durch 2er, vielleicht ist er dann nachts länger satt aber da bin ich jetzt grad ehrlich gesagt nicht sicher was ich machen würde.



    LG Julia
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Hallo Ihr Lieben, Hallo liebe Ute!

    Lass ihn aufholen und von Nieren her mach dir bitte keine Sorgen. Ob 1 oder 2 ist da gleichwertig.

    Gute Besserung wünscht euch Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...