Hafermilch bei Milchunverträglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von rita165, 8. März 2005.

  1. Mein Sohn ist jetzt 13 Monate und ich würde ihn gern in der nächsten Zeit abstillen. Leider scheint es, als würde er keine Milch und Milchprodukte vertragen. Alle Milchprodukte werden mit Blähungen quittiert. Sowohl Milchbrei (für Babys ab 4 Monaten) als auch Vollmilch, Käse, Joghurt etc. Ich habe schon Lactosefreie Milch ausprobiert, habe aber den Eindruck, dass er auch die nicht verträgt. Die gängigen HA-Milchprodukte oder Babyspezialnahrungen auf Sojabasis bestreikt er (wohl aufgrund des ziemlich grausigen Geschmackes). Ich habe jetzt eine mit Kalzium angereicherte Hafermilch gefunden, die er zumindest im Brei gerne ißt. Hat jemand Erfahrungen damit oder weiß genaueres zur Verträglichkeit? Im übrigen bin ich mir unsicher, wie ich den Kalziumbedarf meines Sohnes insgesamt decken kann. Sind Nahrungsergänzungsmittel eine Alternative? und in welcher Dosierung überhaupt??? Ich freue mich über Anregungen und Infos!
     
  2. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Rita, gerade sehe ich, dass mein Versuch Deine Frage in das Ernährungsforum nicht geklappt hat. Bitte Frage Ute, sie ist die Spezialistin in Ernährungsfragen!
    Danke
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo mana,

    wir haben die anfrage im e-forum schon beantwortet ;-)

    viele liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...