häufiges Wasser lassen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Doreen+Ronya, 5. Juni 2007.

  1. ist das eine harnwegsinfektion?

    ronya hat heut nachmittag ungewöhnlich oft gepullert. sie hatte aber keine schmerzen dabei und auch kein fieber. es kam auch immer ordentlich was, also nicht nur tröpfchen.

    kennt das jemand. kann eine bestimmte ernährung so etwas auslösen? ronya geht in die kita und ich weiß gar nicht, was es da heut mittag gab.

    ich bin z.z. etwas ängstlich, da ronya die letzten wochen häufiger erkältet war und auch AB's bekam.

    vielen dank
    doreen
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: häufiges Wasser lassen

    Hallo Doreen,

    hat sie denn mehr getrunken?

    Wenn ich Spargel esse, muss ich auch immer rennen, Spargel gilt als entwässernd, einige andere Lebensmittel auch (die ich aber jetzt auswendig nicht weiß, müsste ich nochmal nachgucken).

    Könnte also durchaus am Essen gelegen haben.
    Wenn es die nächsten Tage aber weiter anhält, dann würde ich das mal beim arzt nachsehen lassen.


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: häufiges Wasser lassen

    Hallo Doreen,
    Ohne Schmerzen, Fieber und bei ordentlichen "Portionen" pro Toilettengang würde ich es nicht als Harnwegsinfekt einordnen. Sie hat vielleicht bei der Wärme mehr getrunken, Erdbeeren gegessen (Spargel würde man riechen...), vielleicht gab es Mittags Suppe...
    Mach Dir keine Sorgen!
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...