häufiges Aufwachen in der Nacht

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von mandy111, 10. November 2005.

  1. Hallo ihr Lieben.

    Ich habe schon wieder ein paar Fragen/Probleme.
    Also Max ist fast 15 Monate alt und es geht schon wieder um das Durchschlafen.
    Im Moment muß ich bis zu fünf mal :nix: nachts aufstehen, er läßt sich dann ganz schwer beruhigen meistens nur mit einem warmen Tee. Dann schläft er wieder 2 1/2 Stunden und dann gehts wieder los.

    Ich habe den Eindruck als wenn das Bett zu klein wäre. Wenn ich nachts zu Ihm gehe liegt er stehts quer oder mit dem Kopf oben am Bettchen und meckert dann weil er nicht weiter kommt. Dabei lege ich ihn abends schon so weit wie möglich runter.
    Der Mittagsschlaf ist kein Problem,da schläft er ohne meckern ein und dann so 1 1/2 - 2 Stunden.

    Achja und das unser Kind durchschlafen kann weiß ich , denn immer wenn wir bei meinen Eltern schlafen tut er es.:ochne:

    Ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben und mir kann jemand helfen
    oder ein paar Tipps geben.
     
  2. Hallo Mandy,

    das Posting könnte von mir sein!
    Bei uns sieht es genau so aus wie von dir beschrieben, Fabian ist 13,5 Monate alt.
    Ich hab wieder eine tolle Nacht hinter mir, Fabian war eine Stunde wach und wollte einfach nicht mehr weiterschlafen...
    Helfen kann ich euch auch nicht, aber vielleicht weiß ja sonst jemand Rat.
    Ich habe schon überlegt Fabian morgens nicht mehr schlafen zu lassen, weil er vielleicht tagsüber zuviel schläft....
    Ob das eine Lösung ist weiß ich leider auch nicht...
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Mandy, was passiert denn genau?

    Weint er, klammert er? Oder will er spielen, tut er ausgeschlafen?
     
  4. Danke für eure Antworten.
    Also wenn er wach wird dann schreit er, sobald ich im Zimmer bin ist dann ruhe. Wenn wieder gehe fängt er wieder an zu schreien.
    Manchmal geht es uns wie Silke auch das Max einfach 1 1/2 stunden wach ist und erzählt und rumblödelt (Mitten in der Nacht).

    @Silke: Max hat sonst auch frühs nochmal geschlafen das habe ich seit 2 Monaten abgeschafft,er schläft jetzt nur noch mittags für 1 1/2 bis 2 stunden. Aber wirklich besser ist es dann nachts auch nicht.
     
  5. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das war bei uns auch so, und es ist besser, seit ich Enrico immer spät. 15 Uhr wieder wecke....
    Außer wenn er krank ist oder wieder mal Zähne bekommt.... :-?
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
     
  7. @Ela:

    genau das ist unser Problem. Er steigert sich ganz dolle in das schreien rein.
    Hab schon öfter probiert nicht gleich zu "rennen" aber je mehr ich warte um so länger dauert es bis er wieder schläft.:nix:
    danke trotzdem
     
  8. Hallo Mandy,

    ist bei uns genau so. Ich hab bessere Chancen das er weiterschläft, wenn ich ziemlich schnell reingehe. Wenn er nur erzählt oder nicht richtig weint, dann gehe ich auch nicht direkt zu ihm. Aber wenn ich schon höre, dass er richtig anfängt zu weinen, dann gibt's eigentlich keine Chance, dass er wieder von selbst aufhört...Also gehe ich immer ziemlich schnell zu ihm und hoffe, hoffe, hoffe...das ich bald wieder schlafen kann. :-?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...