Hähnchenbrustfilets im Backofen...?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Cornelia, 20. März 2005.

  1. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    ich möchte gerne Hähnchenbrustfilets im Backofen machen. Dafür sollte man sie vorher marinieren, oder?

    Habt ihr mal Rezepte für einfache Marinaden? Wir sind keine Freunde von "exotischen" Zutaten ;-)

    Oder wie kann man die sonst im Ofen schmackhaft zubereiten?

    Danke schön :bussi:

    Conny
     
  2. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,

    das kommt drauf an, wie Du sie machen willst.
    Du kannst sie einfach auf ein Backblech legen und mit Öl und Gewürzen nach Wahl (z.B. Pfeffer, Paprika, Salz, was ihr eben mögt) eine sehr Dickflüssige Marinade machen und bepinseln. Zwischendurch immer wieder nachpinseln.

    Oder Du legst sie in eine Auflaufform und gießt gewürzte Sahne (z.B. gekörnte Brühe, Salz, Paprika - wieder wie es Euch schmeckt) oder gewürzte pürierte Tomaten (aus dem Karton) drüber. Noch Käse obendrauf und überbacken.

    Temperatur würde ich je nach dicke ca. 200 Grad nehmen und mindestens 40 min. backen. Ich mach Geflügel lieber etwas länger.
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.837
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Ich würde sie nicht in den Ofen tun, sonder scharf anbraten, ev. auch scharf würzen (mit Paprika?, so in Streifen geschnitten, dann einen Becher Sahne drüberkippen, ev. etwas Tomatenmark dazu. Nudeln kochen. Fertisch. Kam mir nur gerade muss ich bald mal wieder machen, liebt Markus.
     
  4. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Conny,
    wir machen die Hähnchenbrustfilets oft auf italienische Art.
    Und zwar, Kartoffeln kochen, in dicke Streifen schneiden, auf ein mit Olivenöl bepinseltes Backblech legen (besser ist eigentlich noch eine tiefe,große Auflaufform). Kartoffeln mit Oregano, Salz, Pfeffer würzen und nochmal ein klein wenig Olivenöl drüber.
    Aus Olivenöl, Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer und Knoblauch eine Marinade herstellen, Hähnchenbrustfilets damit einreiben. Auf die Kartoffeln legen und alles bei ca. 200 Grad in den Ofen. Ca. 35 - 40 Minuten drin lassen.
    Schmeckt superlecker! Ach ja, die Kartoffeln öfters mal umdrehen, damit sie nicht ankleben.
    Dazu entweder Baguette oder wir machen ab und zu ein Paprikagemüse dazu.

    :prima:
     
  5. Hallo Conny,

    was willste denn dazu machen?

    Alles Liebe
    Iman.
     
  6. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hi Conny,

    hier eins der Lieblings-Essen meiner Männer ;-)


    Eine grosse Dose gewürfelte Ananas ohne den Saft in eine Auflaufform geben. Den Saft in einem Topf erhitzen, mit Curry, Salz, Pfeffer, Sahne und Creme Fraiche andicken. Rohe Hühnchen-Stücke auf die Ananas legen mit der Curry-Sauce bedecken und bei ca. 200 Grad für 30-45 Minuten in den Ofen.


    Man kann dieses Rezept auch mit Pfirsichen machen.


    Lieben Gruss und Bon Appetit

    Isabelle
     
  7. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Meine Marinade: Olivenöl, Sojasauce, Salz , Pfeffer, und ein spritzer Balsamico
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Wow, ist das alles lecker!

    Ich mach ganz oft Hähnchenfilets oder Putenfilets im Ofen. Ich reibe sie ein mit Salz, Pfeffer, Paprika (Manchmal auch noch mit Kräutern , z.B. Rosmarin oder Thymian...), lege sie in eine Auflaufform. Darüber einen Becher Sahne (dann sind sie fast bedeckt und schauen noch etwas raus), evtl. Weißwein, noch etwas würzen, Käse drüberreiben und dann 30 - 40 Minuten bei 200°C in den Ofen.

    Dazu gibts meist Kartoffeln oder Reis.
    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. putenfilet im backofen

    ,
  2. hähnchenbrustfilet im backofen

    ,
  3. hähnchenbrust im backofen

    ,
  4. putenfilet im ofen,
  5. hähnchenbrustfilet im backofen garen,
  6. hähnchenbrust backofen,
  7. hühnerfilet im backofen wie lange,
  8. hähnchenbrust zubereiten backofen,
  9. hähnchenbrustfilet zubereiten backofen ,
  10. hähncheninnenfilet backofen
Die Seite wird geladen...