Habt jemand Erfahrung mit Trennkost?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Brigitte, 5. August 2004.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Mein Schwiegerpapa hat sich ein Buch darüber gekauft und möchte das jetzt mal ausprobieren.
    Hat jemand von euch schon Erfahrung damit? Kann man damit wirklich so gut abnehmen?
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Brigitte,

    ich habe eine zeit lang Trennkost gemacht. Es klappt wirklich super gut, je nachdem wie gut man das befolgt.

    Bei der Trennkost geht es ja darum, Eiweiss und Kohlenhydrate zu trennen. Nudeln, Kartoffeln, ect... getrennt von Fleisch, Fisch ect

    Nun ist es so, dass eigentilch selbst bei der Salatsauce vorsicht geboten ist. Denn auch da muss man wissen, dass bei der 0815 Franösischen Sauce Kohlenhydrate UND Eiweisse zusammen kommt. Ich glaube, ich hab anfangs
    sehr genau drauf geachtet, und mit der zeit die "versteckten" fallen einfach ausgelassen.

    Abgenommen habe ich langsam, aber doch stetig! Also auf die "gesunde" Art ;-)

    Grüssle Sabrina, die sich mal besser ausgekannt hat :)
     
  3. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Und wie war das bei dir, als du wieder "normal" gegessen hast? Konntest du dein Gewicht dann halten? Ich meine, ich kann mir nicht vorstellen, ein Leben lang kein Fleisch mit Kartoffeln mehr zu essen :-D
     
  4. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    hallo,

    ich habs auch mal versucht. aber für micht ist das nichts gewesen :-? . wie du sagst, zum fleisch o. fisch schmeckt halt eine beilage doch besser als nur salat oder gemüse.
    ich habs nicht lang durchgehalten :eek: .

    lg, :)
     
  5. Hallo Brigitte,

    die Trennkost ist nicht verkehrt, wenn man sich einigermassen daran hällt.

    ich habe auch mal eine Zeitlang nach der trennkost gelebt und ich muß sagen, daß mein allgemeinbefinden besser wurde. Dazu habe ich mir so ein kleines Taschenbuch von GU-Verlag besorgt, da konnte man ganz schnell mal nachblettern was, wie und wo. Vor allem beim Einkaufen hatte es heholfen. Und natürlich habe ich dann auch mal Gulasch mit Nudeln oder kartoffeln gegessen. Es steht ja auchin den meisten Büchern, daß man die Trennkost nicht wierklich soo ernst nehmen sollte, das eigene Wohlbefinden, finde ich, steht dabei an der ersten stelle.

    Abnehmen kannst Du damit gut, aber wie schon gesagt, langsam und effektiv. Es ist ein sehr abwechslungsreiches Ernährungsprogramm und man darf so ziemlich alles essen ( auch wenn man mal sündigt- sahnetorte- :torte: )Und es ist besser als jede andere Diät, der Jo-Jo-Effekt kommt, denke ich, nur dann, wenn man sich vorher nur super-super-ungesund ernährt hat, spricht McDonalds- Pizza&Co.und nach der Trennkost wieder damit anfängt. Dein Onkel oder Du solltet es auf jeden Fall mal Probieren. Ich bin zum Bsp. kein Vollkornbrotesser, das habe ich dann versucht mit Mehrkornbrot oder dunkelen Roggenmischbroten ausszugleichen und mir ging auch gut dabei Und auch auf das berühmte Sonntagsbrötchen habe ich nnicht verzichtet.

    Lese Dir das Buch durch und finde heraus ob das was für Dich wäre!?
     
  6. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Meine Mutter macht mal wieder Trennkost und hat auch schon 11 Kilo abgenommen! Sie hat es schon öfter gemacht, ist aber meist nach längerer Zeit doch wieder in ihre alte Ernährungsweise umgestiegen, was ihr dann wieder einen Gewichtsanstieg beschert hat!
    Ich mache lieber WW, da nimmt man auch relativ langsam und gesund ab und ich finde, man kann es besser halten!

    Liebe Grüsse und viel Erfolg für Deinen Schwiegerpapa wünscht Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...