Habe beim Jugendamt angerufen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rebecca, 15. November 2006.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    nachdem ich gestern wieder nervlich fast am Ende war, habe ich heute mal bei unserem Jugendamt angerufen, um mich nach Einrichtungen in meiner Nähe zu erkundigen, die Kinder ab 0 Jahren betreuen.

    Ich habe nun 3 Adressen bekommen, u.a. auch noch von der Elterninitiative, die ich schon mal ins Auge gefasst hatte, und muss mich bis zum 30.11. dort nach freien Plätzen erkundigen.

    Bzgl. TaMu's hat sie mir auch eine Ansprechpartnerin genannt.

    Sie hat mir auch den Tipp gegeben, Unterhaltsvorschuss zu beantragen, was ich auch machen werde. Genau wie Wohngeld, wobei das ja etwas aufwendiger ist.

    Ob ich das alles bei 100 % der Arbeitszeit schaffen werde bezweifel ich ehrlich gesagt, daher werde ich mal mit meinem Chef sprechen, ob es möglich ist, dass ich 75 % arbeiten kann.

    Kann mir noch jemand Tipps geben? Ich weiß, viele hatten mir schon in dem anderen Thread etwas dazu geschrieben, aber es wäre nett, wenn ihr hier noch mal antworten könntet.

    Alles was für Alleinerziehende wichtig ist, hilft mir u.U. auch weiter.

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Hi Rebecca,

    Unterhaltsvorschuss, von wem? Bist du jetzt alleinerziehend?

    Wohngeld habe ich früher mal beantragt aber obwohl es mir damals finanziell sehr schlecht ging ( lange her, da war ich noch Single ) wurde es abgelehnt. Da ist der Satz recht hoch, glaube ich.
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    :verdutz:

    habe ich was verpaßt?
     
  4. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Jetzt bin ich auch ein wenig verwirrt - Unterhaltsvorschuss???
    Ansonsten - mein Standartrat: www.spao.de

    Alles Gute
    Martina
     
  5. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Bin auch grad etwas verwirrt.
     
  6. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Warum Unterhaltsvorschuss? Kann der Vater nicht zahlen?

    Wo und was arbeitest Du? Als Alleinerziehende hast Du womöglich sogar ein Recht auf Teilzeitbeschäftigung, wie z.B. im öffentlichen Dienst. Da würde ich als allererstes mit dem Vorgesetzten sprechen. Wenn es Schwierigkeiten gibt, kann man auch den Betriebsrat und die Gleichstellungsbeauftragte heranziehen.
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Also, ich habe der Dame vom JA erklärt, dass mein Mann seit Juni in Italien lebt, wir zwar getrennt leben uns aber nicht getrennt haben.

    Sie meinte, das wäre egal. Ich könne ja trotzdem Unterhaltsvorschuss nach dem UVG beantragen. Auf meine Frage, ob das Nachteile für meinen Mann hätte sagte sie, dass man wohl bestimmt keine Nachforschungen im Ausland anstellen wird.

    Wie gesagt, sie hat mir geraten Unterhaltsvorschuss zu beantragen.

    Da mein Mann sich aus Deutschland abgemeldet hat und im Ausland wohnt, gelte ich als "getrennt lebend" bzw. "alleinerziehend" und habe ja deshalb ab Januar 2007 auch die Steuerklasse I.
    Und sorry, aber ich denke mir, wenn ich schon vom FA in die Steuerklasse I wie Alleinerziehende gedrückt werde, habe ich auch das Recht auf die Ansprüche von Alleinerziehenden.

    Immerhin muss ich auch alles alleine organisieren (Arbeit, Kinderbetreuung etc.).

    Ich hatte schon geschrieben, dass ich beim Gehaltsrechner errechnet habe, dass ich etwas über 300 € weniger verdiene als jetzt und ich möchte nun auch von 100% auf 75% wechseln, was wieder um die 200-300 € weniger machen würde.
    Irgendeine Unterstützung darf ich doch dann erwarten, oder nicht?

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Habe beim Jugendamt angerufen

    Ich arbeite im Öffentlichen Dienst bei einer Uni. Das Problem bei der Teilzeitbeschäftigung wäre das fehlende Geld.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...