Hab mich gewundert über so viel Hilfsbereitschaft

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tanja, 20. April 2006.

  1. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Hi Ihr Lieben,

    heute muss ich Euch mal was erzählen, was mit vor zwei Tagen passiert ist.

    Am späten Dienstag nachmittag war ich mit meinen Eltern, die hier zu Besuch waren, und Leah noch in der Essener Innenstadt, um für Leah ein paar Oberteile zu kaufen.

    Wir haben dann bei Galeria Kaufhof Abendbrot gegessen und wollten gemütlich zum Auto zurückgehen, um nach Hause zu fahren.

    Leah war auf dem Hinweg total platt und hatte keinen Bock mehr zu laufen. Dafür hat sie auf dem Rückweg den Turbogang eingelegt und war kaum noch einzuholen. Sie lief wie ein Weltmeister bestimmt 50m vor uns und mein Papa direkt hinter (Abstand vielleicht 5m). Da wir uns in einer Fussgängerzone befanden, musste sie nicht an der Hand direkt neben uns gehen, Opa war ja da ;-)

    Meine Mutter und ich schlenderten also in reichlichem Abstand hinter hier her uund wurden von 2 jungen Leuten (vielleicht Anfang 20) beinahe über den Haufen gerannt. Die wollten erst durch unsere Mitte laufen und liefen dann an uns vorbei. Ich sagte dann nur: " Naja, links und rechts wäre ja genug Platz, soooo eilig kann man es wohl nicht haben."

    Die sprinteten also munter weiter und hielten dann bei Leah an und sprachen mit ihr. Leah ging natürlich sofort zu Opa, der dann auf uns zeigte und den beiden sagte, dass wir Mama und Oma seien.

    Bis ich dann da war, hatte sich das auch aufgeklärt, warum sie so schnell liefen. Sie sahen nämlich ein kleines Kind, das scheinbar ohne Erwachsenen durch die Stadt lief und dachten nun, sie wäre weggelaufen. Sie wollten sie einholen und dann die Eltern suchen, bzw. Leah dann wohl irgendwo abgeben, wo man sich um sie kümmert.

    Das fand ich so toll!!!! Denn wie oft hat man das nochm dass sich wildfremde Menschen so um andere Gedanken machen?

    Wie oft seh ich kleine Kinder und geh wie selbstverständlich davon aus, dass die Eltern dabei sein müssen, nur weil das bei mir immer so ist???

    Ich war so begeistert und hab mich, obwohl ja nun keine gefährliche Situation war, bei den beiden erstmal herzlich bedankt....für so viel Menschlichkeit, die heute so selten geworden ist.

    :bravo:
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hab mich gewundert über so viel Hilfsbereitschaft

    Wow das ist ja super. :jaja: So viel Hilfsbereitschaft gibt es kaum noch.

    Da fällt mir was ein was wir mal getan haben, aber dafür auch etwas ärger bekamen.

    Wir waren uns Schloß Burg besichtigen. Vor dem Eingang saß ein Hund angebunden und als wir nach 2std. wieder rauskamen, saß er immer noch da. Er hatte schon von anderen Leuten etwas zu trinken bekommen, weil er auch so jämmerlich jaulte und total Durst hatte. Dann bin ich hin, und wollte ihn mitnehmen. Habe aber auch der Dame an der Kasse unsere Telefonnummer hinterlassen. Sie sagte auch das er schon eine ewigkeit da sitzt. Und wir wollten halt ihn in Tierheim bringen. Tja auf halben weg riefen dann die Besitzer an, was uns einviele. Und das würde ja gar nich stimmen das er so lang da säße. Nähh nur nicht, haben wir ja selbst mitbekommen.

    Aber ich denke ich wäre froh wenn das jemand für meinen Hund getan hätte, wenn ich so verantwortungslos wäre und ihn da x-Stunden angebunden sitzen zu lassen...

    lg
     
  3. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Hab mich gewundert über so viel Hilfsbereitschaft

    Richtig.........und wenn die nicht so ein schlechtes Gewissen gehabt hätten, hätten sie es vielleicht auch zugeben können, dass es Tierquälerei ist ;-)

    Manche Menschen denken halt nicht nach.
     
  4. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hab mich gewundert über so viel Hilfsbereitschaft

    WOW TOLL :brav0:

    Sowas höre ich echt gerne...

    Allerdings wundere ich mich auch oft ,wenn abend ca.20 Uhr immer noch Kids im Alter unter 10 Jahre noch auf die Strasse sind,also die spreche ich auch an und schicke die nach Hause und fragen wo die wohnen etc...

    Ich halte meine Augen auf und habe mich auch schon in brisante Situation eingemischt :-? Obwohl mir nicht so wohl dabei war.Aber ich habe nicht WEGGGESCHAUT !!!!!!

    Gruß
     
  5. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Hab mich gewundert über so viel Hilfsbereitschaft

    KLar, wenn ein kleines Kind offenkundig ohne Erwachsenen in einer nicht so vollen Strasse rumläuft, würde ich auch handeln.

    Was mich halt so erstaunt hat, war eben, dass ne Menge Menschen darum liefen, es noch weit vor 20.00 Uhr war ( ;-) ) und mir persönlich gar nichts aufgefallen wäre.

    Gerade deshalb fand ich das so toll.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...