Hab' leider leichte Wehen... :-(

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Schneck, 16. Oktober 2004.

  1. Hallo!

    Schon seit einer Woche "arbeitet" mein Bauch mehr, als mir lieb ist und vorgestern wurde es dann so viel, dass ich mal ins Krankenhaus bin: Fazit - ich habe gegen Abend immer leichte Wehentätigkeit :-(
    Gott sei Dank ist der Muttermund nicht verändert!

    Jetzt muss ich Magnesium schlucken und mich schonen, schonen und schonen!

    Tja, nur wie soll ich das machen mit einem anderthalbjährigen Paul und niemanden in der Nähe, der mir ihn mal abnimmt???

    Mein Mann - der Schatz - legt sich mächtig ins Zeug und hilft bei Paul und im Haushalt, aber zwei Tage die Woche ist er komplett weg und die restlichen Arbeitstage muss er auch mind. 9 Stunden arbeiten :-(

    Ach Menno, ich bin doch erst in der (fast) 19. Woche - wie soll das denn weitergehen?

    Ich weiß schon, dass alles ein bisserl viel war in letzter Zeit, aber Paul muss halt raus zum Spielen und Essen brauchen wir auch und die Wäsche wäscht sich auch nicht von allein... usw...

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  2. hallo bettina

    zuerstmal :tröst:
    ja leider ist es so das sich der haushalt net von alleine schmeißt das versteh ich nur zu gut
    versuch trotzdem dich soviel wie möglich zu schonen
    wohnen denn deine oder seine eltern weit, eventuelle geschwiser :?: die dich unterstützen könnten

    lg sabine
     
  3. Hallo Sabine,

    das ist es ja - alle Verwandten, Freunde etc.pp. wohnen zwischen 700 - 1200 Kilometer entfernt :(

    Und meine einzigen FreundInnen sind selbst Mütter von Kindern in Pauls Alter... Paul geht auch in keine KiTa, zu keiner Tagesmutter und in keine Spielgruppe (denn die nehmen erst ab 2 Jahren auf) und bisher war ja auch kein Bedarf da, weil wir jeden Tag andere Kinder treffen - aber halt immer mit den Müttern...

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  4. hm vielleicht eine tagesmutter die mobil ist und nachhause kommen würde zumindest so lange bis es dir besser geht :?:

    lg sabine
    die jetzt arbeiten geht und morgen wieder antwortet :winke:
     
  5. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    vielleicht bekommst du eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse, wenns noch schlimmer wird?

    Ich hatte bei Johanna auch so früh vorzeitige Wehen. Dagegen hab ich Akupunktur von meiner Hebamme machen lassen und von ihr ein Öl zum Einreiben bekommen (Toko-Öl, nach einem Rezept aus der "Hebammensprechstunde"). Das hat prima geholfen. Allerdings hatte ich damals auch noch kein Kleinkind zu versorgen!

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Rita
     
  6. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Bettina,

    kannst du evtl. eine Haushaltshilfe bekommen. Ich meine wenn du dich schonen musst, müsste das doch gehen oder denke ich falsch?

    Wünsche dir alles gute und das die Wehentätigkeiten wieder weniger werden.

    Lg. :tröst:
     
  7. Hallo,

    Haushaltshilfe habe ich noch die gehört - ich werde mich da mal erkundigen und mit meiner Hebamme drüber sprechen...
    Das ist es nämlich, hätte ich Familie in der Nähe, dann würden ja die mal mit Paul auf den Spielplatz gehen, oder einkaufen, oder putzen, oder was auch immer - und wenn man das nicht hat? Was dann?

    ich merke nämlich sofort - wenn ich am Sofa liege und Ruhe gebe ist es gut, wenn ich rumrenne und Sachen erledige krieg ich gleich einen harten Bauch :(

    So, jetzt geh ich mal ins Bett, rede ein ernstes Wörtchen mit meinem Untermieter und hoffe, dass alles einfach wieder gut ist :)

    Gute Nacht & Danke für euer Zu"lesen"

    Bettina
     
  8. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Bettina,

    mir ist noch was eingefallen. Wenn dein Arzt dich zur Ruhe verdonnert, müsste dann die Haushaltshilfe nicht sogar von der Krankenkasse bezahlt werden.
    Denke die müsste man über caritative Vereine o.ä. bekommen.

    Wünsche noch eine gute Nacht.

    Lg.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...