"Hab ich gaaaar nicht!"

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von La Bimme, 17. Juli 2007.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...oder:
    Mit Drüber-Reden gegen die Wand.

    Wie geht Ihr mit so was um:
    Wenn Frido irgendwas gemacht hat, was nicht okay war, kommt ja meinerseits meistens was:
    Eine Konsequenz oder zumindest eine Ermahnung/Erklärung.
    Selbige prallen ab oder werden beheult und mir sonstwie übel genommen, indem er einfach behauptet, er habe das gar nicht gemacht.

    So ein "Nein!" "Doch!" "Nein!" "Doch!" "Nein!" "Doch!" ... ist mir zu blöd.
    Aber gar nicht so leicht, statt dessen auf was anders zu kommen, wenn einfach nur das Geschehene abgestritten wird. (Es kekst mich auch an, dass er dann nicht dazu steht, was er macht.)

    Selbst auf ein "Frido, ich hab es eben selbst gesehen." kommt: "Hast Du gaaaar nicht!"

    Mir fällt da echt nix mehr ein (was wohl auch der Sinn der Unternehmung ist ;-) )

    Was macht Ihr bei so was?
    Hat jemand den ultimativen Tipp?
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    Völlig unpädagogisch kommt dann ein sehr strenges: "Ich habe das gesehen und ich diskutiere doch da nicht mit einem 5-jährigen drüber" :piebts: <-- das nur gedanklich :)

    Ich sage das in einem Ton, der keine Widerrede duldet. Bei aller Liebe, unsere Kinder zu selbstbewussten Kindern zu erziehen, auf der Nase lass ich mir nicht (freiwillig :) ) herumtanzen.

    Sonst fällt mir da auch nichts ein :(

    Liebe Grüße
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    sorry, weil etwas OT: wie machst du das? Egal welche Schärfe in meiner Stimme mitklingt, Vivi ist das völlig schnurz und hat grundsätzlich das letzte Wort :bruddel: Vielleicht sollte ich mir dafür Konsequenzen einfallen lassen?

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    Ich sag: "Ich mag es nicht, wenn Du mich anschwindelst!" (und zwar lieb und auch so enttäuscht, wie ich im Innern darüber bin) Und weise darauf hin, dass er/sie sich 100% auf das verlassen können, was ich ihnen sage und ich das Gleiche von ihnen möchte, damit ich ihnenn vertrauen und mich auf sie verlassen kann.
    Neulich hab ich zu Elias gesagt, er kann mir ALLES sagen, auch wenn es was Schlimmes ist, ich schimpfe dann nicht, weil ich gerne hätte, dass er mir vertraut. (Bei Elias muss man auch ehct nicht schimpfen.)

    Maria hört dann auf und guckt betroffen, Elias bricht in Tränen aus (voll erwischt...)

    :winke:
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"


    Vielleicht ist das deshalb, weil mir das total ernst ist :jaja:

    Bei anderen Sachen, bei denen ich streng sein will, funktioniert das nicht immer :) - aber bei Sachen, die ich echt mit jeder Faser meines Körpers so meine, da geht das komischerweise :???:

    :winke:
     
  6. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    Derlei würde bei uns schwer in die Binsen gehen. Ich mochte es auch als Kind nicht, wenn man mich wegen des Alters "abgewertet" hat.

    Meine Tochter ist nun noch keine 5 Jahre alt, aber wenn wir hier vergleichbare Anwandlungen haben, diskutiere ich nicht dagegen an à la "Du lügst, ich habs doch gesehen." Bei solchen "Vorwürfen" habe ich als Kind auch erst recht dagegen gehalten, da ging es darum das Gesicht noch irgendwie zu wahren. Etwas zugeben ging nur, wenn es nicht verlangt wurde, sondern aus freien Stücken kommen konnte.

    Hast du mal probiert, das "war ich nicht" mal einfach abprallen zu lassen (als Sprechdurchfall übergehen sozusagen) und es als gegeben zu sehen, dass er es eben doch war? Vorausgesetzt, du hast es wirklich gesehen?
     
  7. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    Ja, aber dann kommt eben auch kein Gespräch darüber zustande. Und es ist auch kein Mittel, um die Heulerei bei der eintretenden Konsequenz zu stoppen.
    Ich hätte halt irgendwie gerne das Gefühl, Einsicht erzeugt zu haben (ja, lacht nur ;-) )

    Kerstin, Deine Varinate ist schon schön. Nur schimpfe ich eben manchmal tatsächlich. :( Meist allerdings bei Sachen, die ich selber entdecken muss.
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: "Hab ich gaaaar nicht!"

    Meine Dreijährige eignet sich nun nicht wirklich als Vergleichsobjekt, aber ich stelle gelegentlich fest, dass sich Einsichten nicht immer "sofort" äußern, sich aber bei der nächsten Gelegenheit doch bemerkbar machen.

    Ohne Schelten kommen wir hier auch nicht hin. Ist ja auch nicht jedes Kind gleich. Aber Frust und Wut - und sei es über sich selbst - in Form von Heulen wird von uns hingenommen. "Ja Mama du hast recht ich werds nie wieder tun" hätte ich auch niee über die Lippen gebracht ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...