Hab ich das jetzt richtig gemacht?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 19. Januar 2012.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Im Moment weiss ich mit Jan einfach nicht mehr weiter. Er ist stinkend faul, macht seine Hausaufgaben total wischi waschi, vergisst Sachen und kassiert so schlechte Noten.

    Beispiel von eben: Er hat in Nawi auf einen Sachtext über das menschliche Skelett zu lesen und dann 10 Fragen dazu zu beantworten. Ordentlich, ausführlich und vor allem in ganzen Sätzen.

    Da war z. B. die Frage wie viele Knochen das Skelett eine Babys und eines Erwachsenen hat. Anwort von ihm: (genaue Zahlen weiss ich jetzt nicht) 300 und 200
    Woher kommt das Wort Skelett: griechisch

    Das ist nicht ausführlich und er fühlt sich jetzt total ungerecht behandelt weil ich sage er soll es ordentlich und in ganzen Sätzen schreiben. Da schreit er mich an "ALLES NOCHMAL? Das ist viel zu viel"

    Das geht mir alles ziemlich an die Nieren, weil es ja nicht nur ab und zu so ist sondern JEDEN VERDAMMTEN TAG hier so geht. Es ist nicht so dass er es nicht kann oder nicht mitkommt oder was weiss ich ... er ist einfach nur zu faul was zu machen. Es ist nunmal jetzt keine Grundschule mehr wo es für mehrere Fächer nur einen Lehrer gibt und dieser dann sagt "ach ich hab vorhin in Mathe schon so viel aufgegeben, dann geb ich in Deutsch nix mehr auf". Er ist nunmal 5. Klasse und es ist nunmehr mehr als in der Grundschule. Wobei ich sagen muss, so richtig viel ist es eigentlich nicht. Würde er nicht immer motzen, diskutieren und heulen wäre er ungelogen in 20 Minuten fertig.

    :(
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Hab ich das jetzt richtig gemacht?

    Christina, ich würde Jan die Aufgaben nicht nochmal machen lassen. Letztendlich muss er lernen, ordentlich zu arbeiten. Er ist doch erst seit einem halben Jahr auf der weiterführenden Schule. Gib ihm einfach noch Zeit zu erfahren, dass Gaymnasium nicht gleich Grundschule ist. Außerdem sind ja seine Antworten richtig, wenn auch kurz und knapp. Das könnte auch Tim sein, der ist auch so "effektiv und rational".

    :winke:
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Hab ich das jetzt richtig gemacht?

    Bei Hausaufgaben lasse ich meine Kinder auch gnadenlos auflaufen! *böseMamabin* Wenn sie meinen, sie hätten es nicht nötig, ausführliche Antworten in ordentlicher, lesbarer Schrift zu schreiben, dann sollen sie sich selber mit ihrem Lehrer auseinandersetzen! :jaja: Das sehe ich echt nicht ein, ich habe schon genug damit zu tun, dass die Kinder vor den Arbeiten den Stoff wiederholen.

    Es funzt auch ganz gut; bei Johannes (3. Klasse Grundschule) hatten wir es schon ab und an, dass die Lehrerin ihn was hat nochmal machen lassen, weil es zu schlampig war, und seitdem gibt er sich mehr Mühe. Außerdem habe ich ihm klargemacht, dass auch die Hausaufgaben in die Zeugnisnote mit einfließen, und wenn das mal wieder in Vergessenheit gerät, erinnere ich ihn daran - manchmal hilft's, manchmal nicht.
    Bei Christina (5. Klasse Gesamtschule) ist es mittlerweile so, dass auch Hausaufgaben immer mal wieder benotet werden (nicht alle, aber ab und an) und auch die vollen Hefte und Mappen müssen vorgelegt werden und es gibt eine Note. Das finde ich gar nicht schlecht und nachdem Christina nun ein paar Mal reingerasselt ist, hat doch ein gewisser Lernprozess eingesetzt und sie gibtg sich mehr Mühe.

    Lass Dich da nicht so reinziehen, es ist Jans Job und er muss einfach mal lernen, da auch selber Verantwortung zu übernehmen. Ich finde, gerade bei den Hausaufgaben kann man sie das ganz gut üben lassen, denn schlampig erledigte Hausaufgaben haben weniger schlimme Konsequenzen als wenn gleich eine ganze Arbeit versaut ist.

    LG, Bella :blume:
     
  4. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Hab ich das jetzt richtig gemacht?

    Christina, hier ist es ähnlich. JEDEN tag muss ich Yannick z.B. sagen dass das kleine "g" oder "f" die Schlaufe nach unten hat und man nicht einfach den Buchstaben höher schreiben kann. Und auch dass große Anfangsbuchstaben doppelt so groß sind wie die darauffolgenden. Und seine Zahlen kann man auch nicht lesen.
    Dann ist sein Standardspruch: Ich kann das nicht! Heißt: ich habe jetzt keine Lust.
    Ich könnte platzen vor Wut.
    Seit Januar ist er in der Betreuung bis 13 Uhr abgemeldet, da er nur 2x 5 Stunden hat, sonst 6 und dafür sind mir selbst 25€ zuviel. Aber schon jetzt bereue ich es. An den Tagen hatte er nämlich die Hausaufgaben fertig und ich hier Ruhe.
     
  5. AW: Hab ich das jetzt richtig gemacht?

    Ich würde die Kinder einfach machen lassen, wie @Belladonna auch schon schrieb.

    Oft nehmen Kinder in dieser Sache nur die Meinung der Lehrer ernst und der Rest ist wiederholendes Mamagelaber. Diesen Stress hab ich mir relativ schnell abgewöhnt und es funktioniert. Ich habe die Hausaufgaben nur auf die Vollständigkeit geprüft, aber nicht auf Sauberkeit und Ordentlichkeit und schon gar nicht auf die Richtigkeit.

    Die LehrerInnen machen auch nicht meinen Job zu Hause.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...