Hab da eine Frage zur Unterhaltszahlung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Schnuffel1975, 9. Juli 2006.

  1. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Zusammen! :winke:

    Ich saß gestern mit einer Freundin zusammen und wir diskutierten über dieses Thema und nun wollt ich mal fragen, ob jemand da Bescheid weiß, folgendes:

    Meine Freundin hat mit ihrem Partner ein Kind, die beiden sind jedoch nicht verheiratet. Sie hat das Sorgerecht, das hat sie nach Geburt so beim Jugendamt angegeben. Jetzt meint sie, das ihr Partner im Falle einer Trennung nur 3 Jahre dazu verpflichtet ist, Unterhalt für sein Kind zu zahlen. Stimmt das???

    Ich war immer der Meinung, das das dann genauso gehandhabt wird, wie bei Verheirateten, außer das er der Frau keinen Unterhalt zahlen muß.
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hab da eine Frage zur Unterhaltszahlung

    Hast Du schon die Suchfunktion benutzt oder gegoogelt? Da gibt es einige Hilfreiche Tipps dazu.

    LG Sandra
     
  3. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  4. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hab da eine Frage zur Unterhaltszahlung

    Genau, diese Einschränkung gilt nur für die Ex-Lebensgefährtin, wenn sie die Elternzeit vollständig in Anspruch nimmt. Der Kindesunterhalt ist unabhängig von ehelich oder unehelich.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...