Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Raupe Nimmersatt, 26. Juli 2012.

  1. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Mein letzter Buggy-Thread, versprochen. :hahaha: Im Quinny-Thread geht's aber irgendwie unter.

    Ich fahre ja derzeit einen Quinny Buzz, den ich eigentlich auch ganz gerne mag, aber erstens finde ich ihn unhandlich und zweitens ist die Fußstütze so kurz und überhaupt und sowieso ist er mir im Kofferraum zu sperrig.

    Nun bin ich mal wieder dem "perfekten-Buggy-Wahn" erlegen und dabei auf den Babyjogger gestoßen. Einer der wenigen Buggys mit 50 cm Rückenlehne, gut belüftet und bis 20 kg belastbar.

    Hat irgendjemand Erfahrungen mit diesen Buggies? Im Idealfall mit diesem Modell hier?
    http://www.haas-babyjogger.de/index.php?page=313citymini4

    Danke - und jawohl, ich kaufe jetzt entweder den oder gar keinen mehr. So. :cool:
     
  2. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Erfahrungen leider (noch) keine. Aber ich finde ihn schick. Von der Seite her ist er auch gut beschrieben!
    So, jetzt nur noch positive Bewertungen von hier.... und es kann los gehen... :)
    Was soll er denn kosten?

    lg
     
  3. Bulbul

    Bulbul Geliebte(r)

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kanada
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Ich habe einen Babyjogger City Elite (Modell von 2009). Ich mag ihn sehr gerne, er fährt sich sehr toll, ganz locker mit einer Hand. Das Kind hat viel Platz (ok, meine sind eher klein und schlank, aber da hat auch ein größeres Kind Platz) und der Sitz scheint auch bequem. Aus Kindersicht hat das Ding einen, jedoch recht großen, Nachteil - der Sitz läßt sich nicht wirklich gerade stellen, das Kind lehnt also immer etwas zurück und kann nicht wirklich auf der Seite raussehen, nur nach vorne. Die Kleine sitzt bisher noch zufrieden, aber das wird wohl nicht mehr lange dauern. Bei meiner Großen hat das wohl so um 1 Jahr dazu geführt, dass sie ständig nach vorne gelehnt ist.
    Aus Elternsicht ist der Korb eher klein und man kann nicht soo gut darauf zugreifen (mag beim neueren Modell anders sein). Der Kinderwagen läßt sich wirklich mit einer Hand zusammenklappen und ich hab ihn auch schon mit Baby auf dem Arm ins Auto gehieft. Nicht locker, aber doch ohne größeren Kraftakt.

    Mein Traum im Moment wäre der Babyjogger City Select, der sich vom Einzelwagen zum Doppelwagen umbauen läßt. Ich hab mehrere Freundinnen, die den haben, und alle schwärmen davon. Aber meine Große ist eigentlich schon viel zuviel zu Fuß unterwegs, als das ich die Ausgabe wirklich rechtfertigen könnte .. sind ja doch recht teuer die Babyjoggerwagen.

    Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter. Den City Mini hab ich noch nie ausprobiert. Ich glaube, der fährt sich aber ähnlich gut wie die andern Babyjogger, ist halt nicht so all-terrain wie die mit den größeren Rädern.

    LG,
    Natalie
     
  4. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort.
    Der City Elite wäre optisch auch mein Traumwagen, aber übersteigt mein Budget deutlich.
    Dafür habe ich einen Händler gefunden, der noch Restbestände vom 2009er-Modell über hat vom City Mini 4. Und ich will ja unbedingt was mit 4 Rädern.
    Ich kriege den nun zugeschickt, und zwar mit Kühltasche, Sicherheitsbügel und Ablagetablet für 350 EUR - das sind immer noch 30 EUR weniger, als das aktuelle Modell hier im Laden kostet und zwar komplett ohne Zubehör.

    Und das beste, er hat mir versprochen, ihn heute noch per DHL abzuschicken, so dass ich gute Chancen habe, den Quinny Buzz nicht mit in den Urlaub schleppen zu müssen.

    Die Farbe ist zwar nun rot-schwarz, blau wäre mir lieber gewesen, aber bei dem Preisunterschied...was soll's.

    Die Rückenlehne soll wohl genauso lang sein, die Belüftung identisch, das zählt.

    Übrigens gibt der Hersteller lebenslange Garantie auf's Gestell. Ich bin gespannt, ob der Buggy sein Geld wert ist und ob er am Ende wirklich platzsparender ist. Viel kleiner von der Grundfläche her ist er ja nicht als der Quinny, aber nur halb so schwer und deutlich flacher.
     
  5. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Sorry, ich muss mich mal eben freuen. :hahaha:
    Nicht nur, dass ich eines der letzten "Auslaufmodelle" bekommen habe - nein! Ich kriege kein 2009er-Modell, wie ich angenommen habe, sondern ein 2011er-Modell. *freufreu*

    Und der nette Mensch hat mir sogar gleich die Sendungsnummer geschickt, damit ich weiß, ob ich morgen auf den Postboten warten muss oder nicht. Das Zubehör, das ich mitbestellt habe, schickt er mir kostenfrei nach, sobald er es selbst hat.

    Oh, jetzt bin ich hibbelig. Die Falttechnik von dem Ding ist ja schon genial, da kann man auch mal schnell ein paar Treppen hoch und runter und das Baby auf die Hüfte setzen und den Buggy dann einfach wieder aufstellen....

    Also, wenn der so gut ist wie ich hoffe (hab übrigens grad den City Versa entdeckt, aber 600 EUR...), dann zieht der Buzz aus.
     
  6. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Das Dingens ist da!
    Und ja, ja, ja! Ich habe ihn endlich gefunden, "meinen Buggy"! Der Quinny Buzz war schon nah dran, aber seine Unhandlichkeit und Größe gab ein dickes Minus.

    Der Haas ist einfach ein Traum, was das Platzangebot anbelangt.
    Die Federung ist genial, dafür, dass der Buggy normale Plastikreifen drauf hat, ist der butterweich und lässt sich auch noch mit einer Hand und 12-kg-Kind drin über eine Kieseinfahrt schieben.
    Und der Klappmechanismus und das Packmaß - super! Mit einer Hand zusammengeklappt, und dabei noch viel Platz im Kofferraum.
    Das Verdeck ist wirklich mal ein Verdeck, unter dem schön viel Schatten ist und dank der 2 Fenster sitzt der Zwerg trotzdem nicht "blind" drin.

    Aussehen tut er auch noch nett.

    3 Minuspunkte:
    - Schieber ist nicht höhenverstellbar, für mich mit 1,78 m geht's grad noch so, grooooße Schritte darf ich aber nicht machen, sonst stehe ich auf der Bremse
    - Die Polsterung ist gut, dürfte für den Preis aber besser sein. Ich habe eine Sitzauflage drübergelegt, so ist der Sitz besser gepolstert, die Gurtschnallen drücken nicht im Gesicht beim Schlafen und vor allem ist der "Klappriemen" so erstmal sicher vor zerrenden Kinderhänden
    - die Lehne lässt sich recht easy zum Schlafen zurückklappen, das Kind wieder aufsetzen geht etwas schwerer, wenn sich das Kind nicht selbst nach vorne lehnt

    Sind aber alles verkraftbare Punkte, auch wenn ich sicher keine 360 EUR für diesen Buggy gezahlt hätte. Ich habe zusätzlich noch einen Sicherheitsbügel, ein Tablett sowie einen "Einhänger" am Schiebegriff und eine Kühltasche bekommen, dafür ist es ok.
     
  7. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    das ist ja toll. Hört sich ja alles recht gut an!
    Herzlichen Glückwunsch! :)
    Ich bin ja auch bald auf der Suche nach einem Buggy... Und die Punkte: Einhandlenken und Platz im Kofferraum und natürlich Komfort für Lukas sind mir recht wichtig!
    Danke für deine Erfahrungen und viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft!


    lg
     
  8. jotuke

    jotuke Fashionista

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Haas Babyjogger City - Erfahrungen?

    Na dann warte ich mal gespannt auf den Bericht nach dem Urlaub.:)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby jogger city select erfahrungen

    ,
  2. baby jogger city mini 4 test

    ,
  3. baby jogger haas

    ,
  4. baby jogger fußsack erfahrungen,
  5. Nachteile babyjogger city select ,
  6. baby jogger city mini erfahrungen,
  7. baby jogger city versa erfahrungen,
  8. jogger city mini Erfahrungen,
  9. haas baby jogger test stiftung warentest,
  10. baby jogger city select federung
Die Seite wird geladen...