Haare färben und stillen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katl, 16. Juni 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Normal hab ich meine Haare immer gefärbt, jetzt in der Stillzeiot hab ich mich nicht getraut, hatte irgendwo gelesen dass krebserregende Stofef drinsind die über die Kopfhaut auch in die Mumi gehen. Weiß jemand ob das wirklich so ist?

    Zur Zeit hab ich eine Friseuse die mir hier Foliensträhnchen macht, avon geht ja nichts auf die Kopfhaut, aber die hat jetzt leider keine Zeit mehr.
    Und ich seh nicht ein mich 1-2 Stunden zum Frisört zu setzen und Unmengen an Geld dafür zu bezahlen...

    Ist das mit dem Färben wirklich sooo schlimm, oder kann ich es doch wieder selber machen?

    LG
    Katja
     
  2. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Haare färben und stillen

    Da wirst du leider keine eindeutige Antwort zu bekommen.Die einen sagen lieber vorsichtig sein die anderen meinen nein das macht nix kommt eh nicht viel in die Blutbahn und somit in die Milch.Bewiesen ist es auch nicht ob irgendetwas in die Milch übergeht.Mein ich jedenfalls.
    Ich habe bei beiden Kindern meine Haare gefärbt bzw färben lassen und es hat ihnen nicht geschadet.
    Aber es muss wirklich jeder selbst wissen.Das einzige was ich nicht gemacht habe ist in der SS färben.
     
  3. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Haare färben und stillen

    hallo,

    also angeblich war das FRÜHER der fall. angeblich waren die färbemittel früher sehr giftig, sodass man in schwangerschaft und stillzeit nicht gefärbt hat.

    angeblich ist das heute nicht mehr so.

    alles gute
    von riccarda, die während der schwangerschaft und auch während der stillzeit gefärbt hat - und noch immer färbt - und sehnsüchtig auf den 50. geburtstag wartet, dann lass ich den blödsinn hoffentlich sein
     
  4. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Haare färben und stillen

    Hm, danke für eure Antworten :)

    Irgendwie hatte ich gehoffe jemand hätte Beweise dafür, dss es nicht schädlich ist; ich trau mich einfach nicht, da werd ich wol mal eine neue Friseuse suchen müssen die zu mir kommt :)
     
  5. AW: Haare färben und stillen

    ... oder mit Henna färben. Gibt es zB von Sante. Manche DM haben das, ansonsten im Bio-Laden :)
     
  6. Schwarze Katze

    Schwarze Katze Fusselkatz

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kiel
    Homepage:
    AW: Haare färben und stillen

    Oder von Lush. Aber da nicht billig. :weghier:





    Das von Sante find ich aber einfacher zu verarbeiten.
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Haare färben und stillen

    Aber Henna färbt rot, nee, dann lieber weiter aschblond bevor sie rot werden; ich glaub dann würd ich aussehen wie ein Depp :)
     
  8. AW: Haare färben und stillen

    Nein, Henna färbt nicht nur rot!

    Das gibt es auch in verschiedenen Farbtönen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...